Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Ilmenau

Mit Mathematik gegen die Langeweile ankämpfen

Mehr als 40 Jahre Berufserfahrung teilt der ehemalige TU Ilmenau-Dozent Dr. Werner Neundorf jetzt in kompakten Aufgaben. "Die Mathematische Zauberkiste" soll während der Corona-Pandemie die Kreativität der Schüler fördern und das Interesse an der Mathematik wecken.



Dr. Werner Neundorf mit dem Buch "Die Mathematische Zauberkiste".
Dr. Werner Neundorf mit dem Buch "Die Mathematische Zauberkiste".   Foto: privat

Ilmenau - Knobeln, rechnen, diskutieren - das alles und viel mehr verspricht "Die Mathematische Zauberkiste", eine Ansammlung von Rechenaufgaben für Jung und Alt. Der Verfasser des Buches, TU Ilmenau-Privatdozent Dr. Werner Neundorf, lädt Schüler und Erwachsene während der Corona-Pandemie zum Lösen von Mathematikaufgaben ein. Auf seiner Internetseite stellt der Mathematiker spannende Aufgaben aus dem Buch zur Verfügung, die das Interesse an der Mathematik wecken sollen.

Angebote für Schüler an der TU Ilmenau

Kinder- und Jugenduni

Im Herbst öffnet die TU Ilmenau jedes Jahr ihre Türen, um Kindern und Jugendlichen einen Tag als Studierende zu ermöglichen. Mehr als 3600 Schüler aus Thüringen besuchen altersgerechte Vorlesungen und erkunden den Campus der TU Ilmenau.

www.kinderuni-ilmenau.de

 

Schülerforschungszentrum (SFZ)

Mit Workshops weckt das Schülerforschungszentrum die Neugier der Kinder und Jugendlichen für Naturwissenschaft und Technik. Angeleitet von Workshopleitern können Schüler verschiedener Altersgruppen neue Kenntnisse aus dem MINT-Bereich erlernen.

www.tu-ilmenau.de

 

Open Roberta Coding Hub

Die Open Roberta-Initiative möchte Kindern das Programmieren auf spielerische Weise beibringen. Mithilfe des mobilen Labors können Schulklassen einen Mini-Roboter zusammenbauen, den die Schüler selbst programmieren.

www.tu-ilmenau.de

 

Unikat

Die Schüler- und Studierendenwerkstatt Unikat bietet allen Interessierten die Möglichkeit, theoretische Kenntnisse in der Praxis umzusetzen. In Workshops oder selbstständiger Arbeit lernen Schüler handwerkliche Fähigkeiten wie Löten oder den Umgang mit hochmoderner Technik wie 3D-Druckern.

www.tu-ilmenau.de

 

"Ich habe die Aufgaben ursprünglich für meine vier Enkel zusammengestellt, da sie mich leider während der Corona-Pandemie nicht besuchen können", berichtet der Dozent im Ruhestand. Werner Neundorf ist sehr aktiv in der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und bringt Schülern und Erwachsenen in Formaten wie der Kinderuni oder der Seniorenakademie Mathematik näher. Daher entschied er sich, allen Interessierten die Knobelaufgaben Online zur Verfügung zu stellen. Diese sind anschaulich mit Grafiken aufgearbeitet und haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Werner Neundorf schöpft aus mehr als 40 Jahren Berufserfahrung, in denen er Studierenden Mathematik lehrte. "Es sind anschauliche Probleme, die Rechenschritte und Lösungsansätze zeigen, die man so nicht vor Auge hatte", erklärt er. Die Aufgaben in deutscher und polnischer Sprache greifen Lehrstoff ab der 4. Klasse auf und beinhalten Themen wie den Satz des Pythagoras oder Wahrscheinlichkeitsrechnung. "Sie sind eine sinnvolle Ergänzung zum Unterrichtsstoff und fördern die Kreativität. Die Schüler erarbeiten selbstständig Lösungen."

 

Wenn man nicht sofort auf die Lösung komme, solle man sich nicht entmutigen lassen, ermutigt Werner Neundorf. "Man kann sie sich zunächst nur anschauen und dann mit den Eltern oder Geschwistern zusammen diskutieren und Lösungen finden. Oder man tut sich mit Freunden und Mitschülern Online zusammen", schlägt er vor. Werner Neundorf wünscht sich, dass die Aufgaben den Kindern Spaß machen und ihnen die Mathematik auf anschauliche Weise näherbringen.

Unter der Überschrift "Mathe für Zuhause. Spannende Mathematik gegen die Langeweile" hat die Deutsche Mathematiker-Vereinigung eine Reihe von Mathematik-Initiativen zusammengestellt und Neundorfs Aufgaben darin verlinkt. Die Aufgaben können unter aufgerufen werden unter

www.tu-ilmenau.de

Autor

Eleonora Hamburg
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 04. 2020
15:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
3D-Druck Coronavirus 19 Dozenten Kinder und Jugendliche Mathematik Mathematiker Mitschüler Pythagoras von Samos Ruhestand Schülerinnen und Schüler Studentinnen und Studenten Vorlesungen
Ilmenau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Bild zeigt Teilnehmer eines vergangenen Physiksommers.	Archivfoto: Hamburg

19.04.2020

Schüler erforschen die Energieversorgung

Zur 20. Ausgabe des Physiksommers beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler mit der Physik der Energieversorgung. Interessierte können sich bis Ende August bewerben. » mehr

Nina Reckleben studiert Wirtschaftsingenieurwesen im Master. Foto: privat

03.05.2020

Digitales Studium: "Es läuft von Tag zu Tag besser"

Seit dem 20. April findet die Lehre an der TU Ilmenau ausschließlich digital statt. Der neue Lehralltag ist für Studierende und Dozenten eine große Umstellung. » mehr

Eine Aufnahme aus anderen Tagen: Hier haben die zahlreichen Studierenden noch ihre Räder vor dem Humboldtbau der TU Ilmenau abgestellt, während sie die Vorlesungen besuchen. Nun herrscht hier gähnende Leere. Fotos (3): Hamburg/TU Ilmenau

06.04.2020

"E-Learning kann die Präsenzlehre nicht ersetzen"

Seit dem 23. März befindet sich die TU Ilmenau im Notbetrieb. Die Universität sucht jetzt nach Lösungen, wie sie trotz der Corona-Krise ein vollwertiges Semester für ihre Studierenden gewährleisten kann. » mehr

Der Wunsch zu helfen, ist groß

25.03.2020

Der Wunsch zu helfen, ist groß

Das Freie Wort bringt mit seiner Aktion Miteinander - Füreinander Menschen zusammen. Solche, die Hilfe in Zeiten der Corona-Krise benötigen mit denen, die Hilfe geben können. » mehr

Reges Konferenzgeschehen wie das beim Kleinmaschinenkolloquium im vergangenen Jahr wird es diesen Monat an der TU Ilmenau nicht geben. Tagungen, Ringvorlesungen und Vorträge wurden abgesagt. Archivfoto: Hamburg

16.03.2020

"Der Schutz der Studierenden steht im Vordergrund"

Das neuartige Coronavirus beschäftigt die TU Ilmenau. Das neue Semester beginnt verspätet am 4. Mai. Ein Krisenstab berät, wie der Lehrbetrieb dann weitergehen soll. » mehr

Katharina Fröhlich hat 2018 ihr Abitur in Ilmenau gemacht und studiert nun in Berlin. Aus ihrem Studentenzimmer in der Hauptstadt hält sie aktuell Onlinekonsultationen mit Prüflingen ab, damit sie trotz des aktuellen, coronageschuldeten Unterrichtsausfalls ihre BLF oder das Abitur bestehen. Insgesamt besteht das Tutorenteam aus 31 Helfern. Foto: Morgenroth

06.04.2020

Wenn das Internet zum Klassenzimmer wird

Via Videochat helfen Tutoren jenen Schülern, denen in der kommenden Zeit trotz der Schulschließungen ihre BLF- und Abiturprüfungen bevorstehen. Freies Wort war bei einer Onlinekonsultation dabei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 8 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autokino Konzert mit der Band Die Letze Rettung Meiningen

Autokino Konzert | 27.06.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor

Eleonora Hamburg

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 04. 2020
15:43 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.