Schloss Altenstein Als vor 40 Jahren das Schloss brannte

Ilga Gäbler

Der 4. Februar 1982 ist für die Bad Liebensteiner, ihre Nachbarn und viele Altenstein-Freunde ein traumatisches Datum: Sie erlebten vor 40 Jahren mit, wie das Altensteiner Schloss bis auf die Außenmauern niederbrannte.

Mit einer Andacht erinnern die Stadt Bad Liebenstein, die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und die Kirchgemeinden am 3. Februar im Innenpark von Altenstein nahe der Kurstadt Bad Liebenstein an den verheerenden Brand vom 4. Februar 1982, der das Schloss Altenstein zerstörte.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Sie beginnt um 17 Uhr und findet unter Anwendung der 3-G-Regel statt. Es gilt Maskenpflicht.

Die Stadt Bad Liebenstein sucht zudem Zeitzeugen, die die Brandkatastrophe vor 40 Jahren miterlebten und aus ihren Erinnerungen berichten können. Weiterhin werden Erinnerungsstücke – Dokumente, Fotografien und Utensilien – gesucht. Die Bad Liebensteiner Stadtverwaltung bittet darum, sich unter Telefon: 036961/361-19 oder -13 bzw. per E-Mail unter rathaus@bad-liebenstein.de zu melden. Ansprechpartnerin ist Frau Raddatz.

Lesen Sie dazu auch:

 

Bilder