Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Regionalsport

Oberhof macht mit Aperitif auf IBU-Kongress Appetit auf eine WM am Rennsteig

Einen Tag vor der Vergabe der Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 hat Kandidat Oberhof die rund 200 Teilnehmer des IBU-Kongresses zu einem feinen Aperitif eingeladen. Bei 30 Grad am frühen Samstagabend im kroatischen Porec warb Thüringens Biathlon-Hochburg nochmals um nötige Stimmen.



WM-Vergabe auf IBU-Kongress
DSV-Präsident Franz Steinle, Thüringens Sportminister Helmut Holter und Biathlon-Legende Sven Fischer (von links) werben in Porec für die WM in Oberhof.   Foto: Christian Manzoni/ibu

Porec - Einen Tag vor der Vergabe der Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 hat Kandidat Oberhof die rund 200 Teilnehmer des IBU-Kongresses zu einem feinen Aperitif eingeladen. Bei 30 Grad am frühen Samstagabend im kroatischen Porec warb Thüringens Biathlon-Hochburg auf der wunderschön ausgeschmückten Terrasse der Kongresshalle nochmals um nötige Stimmen im Duell mit Nove Mesto. Die tschechische Kleinstadt ist einziger, aber harter Konkurrent bei der WM-Vergabe am Sonntagvormittag.

Thüringens Sportminister Helmut Holter (Linke) rückte in seiner kurzen Rede auf Russisch die Vorzüge Oberhofs als weltweit anerkannter Biathlon-Veranstalter in den Blickpunkt. „Besuchen Sie Thüringen, erleben Sie eine zauberhaft schöne Naturkulisse“, rief er den Gästen zu und ergänzte: „Die Thüringer Landesregierung bekennt sich ausdrücklich zu Oberhof. Wir fördern Sportverbände, Veranstalter und Region nach allen Kräften. Wir werden alle Akteure dabei unterstützen, den Standort als Austragungsort für die Biathlon-WM 2023 fit zu machen.“

 

Skiverbandspräsident Franz Steinle betonte: „Eine WM in Oberhof, vor diesen unglaublichen Fans, würde ganz sicher eine positive Sogwirkung für die nachfolgenden Jahre haben, von der nicht nur die Region Thüringen und Deutschland, sondern der gesamte Sport nachhaltig profitieren würde.“ Oberhof  war im Jahr 2004 bislang erst ein Mal Gastgeber der Titelkämpfe.

 

Gereicht wurden während des Aperitifs kühle Getränke, Fingerfood und Speiseeis aus der Heimat. Eine Catering-Firma aus Lichtenstein bei Chemnitz sorgte für die leckeren Häppchen beim Aperitif. Der langjährige Oberhofer Weltcuppartner ist auch für die Versorgung am Oberhofer Informationsstand während des Kongresses verantwortlich. ts

Autor

Thomas Sprafke
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2018
19:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biathlonweltmeisterschaften Helmut Holter Politische Kandidaten Rennsteig Weltmeisterschaften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
biathlon oberhof 2018

31.07.2018

Biathlon-WM 2023: Nove Mesto plant Deal mit Oberhof

In genau 40 Tagen entscheidet sich, ob Oberhof den Zuschlag für die Biathlon-WM im Jahr 2023 bekommt. Sven Fischer nimmt bei der Kandidatur eine zentrale Rolle ein. » mehr

jubel

Aktualisiert am 09.09.2018

Erlösender Jubel: Oberhof erhält Zuschlag für Biathlon-WM 2023

Freude, Jubel und Tränen der Erleichterung bei den Thüringer Vertretern beim IBU-Kongress in Kroatien. Mit 28 zu 21 Stimmen setzt sich das Thüringer Wintersportzentrum Oberhof gegen Nove Mesto durch. » mehr

Gruppenfoto: Ein Großteil der Thüringer Mitglieder des Oberhofer WM-Bewerbungskomitees um Sven Fischer (Mitte) am eigenen Informationsstand beim Kongress.

08.09.2018

45.000 Euro Anmeldegebühr

Zwei Tage vorab ist völlig offen, ob Oberhof zum Gastgeber der Biathlon-WM 2023 gewählt wird. Wahrscheinlich ist sogar ein dritter Anlauf nötig. Und jede Kandidatur kostet richtig Geld. » mehr

Zielgerichtete Förderung: Valentina Umhöfer, WM- und EM-Dritte im Skeet mit der Mannschaft, ist eines der 69 Sommersport-Talente. Foto: König

30.11.2017

Deutliche Steigerung

69 Talente in den Sommersportarten - und damit so viele wie lange nicht - unterstützt die Stiftung Thüringer Sporthilfe aktuell. » mehr

Optimist: THC-Trainer Herbert Müller. Foto: König

08.11.2017

Müller glaubt an die Überraschung

Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga: Trotz akuter Personalprobleme will der Thüringer HC den Meister und Tabellenführer Bietigheim stürzen. » mehr

Peter Heimrich: Landrat und neuer WSRO-Präsident.

20.06.2016

Heimrich: "Eine WM fällt nicht vom Himmel"

Oberhof - Landrat Peter Heimrich als neuer Präsident des ausrichtenden Wintersportfördervereins "Rennsteig" Oberhof (WSRO) und Holger Wick als neuer Weltcup-Organisationschef » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Konzert Julia Engelmann in Erfurt Erfurt

Julia Engelmann in Erfurt | 12.11.2018 Erfurt
» 16 Bilder ansehen

Gasaustritt  Hildburghausen Hildburghausen

Gasaustritt Hildburghausen | 12.11.2018 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Autor

Thomas Sprafke

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2018
19:20 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".