Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Regionalsport

Griebel fährt Bestzeit beim Oberhofer Leistungstest

Oberhof - Sophia Griebel vom Rodelteam Suhl hat beim zentralen Leistungstest der deutschen Skeleton-Elite in der Starthalle unterhalb der Oberhofer Rennrodelbahn ihren Ruf als athletisch starke und schnelle Starterin eindrucksvoll unter



Oberhof - Sophia Griebel vom Rodelteam Suhl hat beim zentralen Leistungstest der deutschen Skeleton-Elite in der Starthalle unterhalb der Oberhofer Rennrodelbahn ihren Ruf als athletisch starke und schnelle Starterin eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die 30 Jahre alte Team-Weltmeisterin und Einzel-WM-Dritte des Jahres 2019 schob in beiden Starts mit 4,97 und 4,96 Sekunden Bestzeit. Mit der Gesamtzeit von 9,93 Sekunden setzte sie sich beim Wettkampf ohne Zuschauer klar vor der Oberbärenburgerin Susanne Kreher (+0,16 s) und der Winterbergerin Jaqueline Lölling (+0,31) durch.

Corinna Leipold vom BRC Thüringen wurde nach zweijähriger Verletzungspause sehr gute Vierte. Leipold lag lediglich eine Hundertstelsekunde hinter der Pyeongchang-Olympiazweiten Lölling. "Corinna hat bei ihrem Wettkampf-Comeback nach der langen Pause wieder ihre Startzeiten von vor zwei Jahren erreicht. Auf dem Niveau können wir aufbauen", lobte Skeleton-Cheftrainer Christian Baude die Leistungen der 24-jährigen Oberhofer Sportsoldatin.

Dagegen sah Baude bei den Olympia-Kaderathleten um Tagessiegerin Griebel noch ein paar technische Probleme und Luft nach oben. "Die athletische Grundlage ist aber gut. Da sehen wir bestimmt bei den anstehenden Selektionsrennen weitere Steigerungen", prognostizierte er.

Anerkennung gab es für die Auftritte der Pilotinnen aus dem Nachwuchs- und Anschlusskader. "Sie haben sich alle im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert", stellte Baude fest. Zweitschnellste Thüringerin war die 19-jährige Hanna Staub (RRV Sonneberg) als Fünfte - unmittelbar vor der drei Jahre jüngeren Victoria Hansova (RSV Schmalkalden). Daria Felsberg (18/BRC Thüringen) landete auf dem zehnten Platz. uj

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2020
08:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Technik Technische Probleme
Oberhof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Imposantes Fotomotiv: Hier unterquert gerade der Norweger Emil Hegle Svendsen beim Weltcup 2018 die markante Holzbrücke in der Oberhofer Biathlon-Arena und biegt in die Sägespänerunde ein. Solche Bilder wird es künftig nicht mehr geben. Fotos: Gerhard König

05.08.2020

Ein Biathlon-Wahrzeichen zieht um

Schlechte und gute Nachricht für alle Thüringer Biathlon-Fans: Die markante Holzbrücke in der Oberhofer Lotto-Arena muss weg. Sie wird aber nicht abgerissen, sondern findet neue Verwendung. » mehr

johannes lochner

06.10.2019

Lochner schlägt Bob-Olympiasieger Friedrich bei Anschub-DM

Oberhof - Bobpilot Johannes Lochner hat bei der deutschen Anschub-Meisterschaft in Oberhof Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich besiegt. » mehr

Daumen hoch: Jörg Melcher, Marketingleiter der Nammo Schönebeck GmbH, Wolfgang Wöhmann, Präsident des WSV Oberhof 05), Uwe Müller, Nammo-Geschäftsführer, und TSV-Präsident Frank Eismann (von links) nach der Vertragsverlängerung. Jeder hält eine Schachtel mit Patronen in der Hand. Foto: Gerhard König

vor 12 Stunden

Höchste Qualität für den Biathlon-Nachwuchs

Starke Kooperation: Der Thüringer Skiverband, der WSV Oberhof 05 und die Nammo Schönebeck GmbH verständigen sich auf eine weitere Zusammenarbeit in den nächsten Jahren. » mehr

Solche Bilder wird es bei den beiden Biathlon-Weltcups im Januar in Oberhof nicht geben: Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer und ein Fan machen ein Selfie. Foto: Karina Hessland/Imago

21.10.2020

Hilfe zur Selbsthilfe

Im Wintersport droht vielen Veranstaltern durch die Corona-Einschränkungen ein finanzielles Minus. Betroffen ist auch die Thüringer Wintersport-Hochburg Oberhof. Hier sind je zwei Weltcups im Biathlon und Rennrodeln gepl... » mehr

Nur wenig Zeit zum Verschnaufen: Auch Bob-Olympiasiegerin Mariama Jamanka steckt mitten in der Saisonvorbereitung.	Foto: Gerhard König

16.10.2020

"Bis dahin geht es volle Pulle zur Sache"

Im Bob und Skeleton fallen in den kommenden Wochen wichtige Vor- entscheidungen. Bei der Selektion wird ermittelt, wer es ins deutsche Weltcup-Aufgebot schafft. » mehr

Mächtig was los auf dem Rennsteig: In Oberhof gibt es Anfang 2021 einen Biathlon-Doppelpack.	Foto: Gerhard König

05.10.2020

Doppelpack am Grenzadler

Im Januar steppt der Bär in Oberhof: Auf dem Rennsteig finden gleich zwei Biathlon-Weltcups statt, während man in Ruhpolding auf den Saisonhöhepunkt verzichten muss. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2020
08:53 Uhr



^