Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Trotz Steigerung: Tiefensee sieht bei Thüringer Einkommen Nachholbedarf

Trotz eines deutlichen Aufwärtstrends bei den Thüringer Löhnen und Gehältern sieht Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) weiterhin großen Nachholbedarf. Die Verdienste seien im Freistaat zwischen 2010 und 2018 um 30,9 Prozent gestiegen, erklärte Tiefensee am Freitag mit Verweis auf Zahlen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder.



Erfurt - Das sei nach Sachsen-Anhalt (32 Prozent) der zweitstärkste Anstieg in allen Bundesländern. Nach wie vor liege Thüringen bei den Bruttolöhnen insgesamt aber auf den drittletzten Platz. So verdiente ein Arbeitnehmer in Thüringen im Jahresdurchschnitt 29.676 Euro und damit etwas mehr als in Brandenburg (29.605 Euro) und Mecklenburg-Vorpommern (28.520 Euro), aber immer noch deutlich weniger als in strukturell vergleichbaren westdeutschen Ländern wie Schleswig-Holstein (31.003 Euro) oder Rheinland-Pfalz (33.114 Euro).

Einkommensspitzenreiter sind demnach Hamburg (41.785 Euro), Hessen (38.779 Euro) und Baden-Württemberg (37.818 Euro). Bei allen Werten handelt es sich um Durchschnittszahlen, die mit dem persönlichen Einkommen oft nur wenig deckungsgleich sind.

Die Abkehr von der Niedriglohnstrategie seit 2010 beginne sich für die Beschäftigten in Thüringen auszuzahlen, meinte der Minister. Zur Lohnenentwicklung hätten insbesondere auch die gute wirtschaftliche Entwicklung, der wachsende Fachkräftebedarf und die größere Bereitschaft der Arbeitnehmer zum Jobwechsel. dpa

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
13:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Bruttolöhne Deutsche Presseagentur Löhne und Einkommen SPD Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Großer Inselsberg

19.10.2019

Großer Inselsberg bekommt schnelles Internet und Besucherzentrum

Das Plateau des 916 Meter hohen Großen Inselsberges soll bis 2025 neu gestaltet und dabei auch mit schnellem Internet ausgerüstet werden. » mehr

Taschengeld und Abofalle

15.10.2019

Schnelles Internet für Thüringer Schulen

Ein Förderprogramm des Thüringer Wirtschaftsministeriums soll rund 200 Schulen im Freistaat bis 2023 eine schnellere Internetverbindung bringen. » mehr

Grundsätzlich sind auch Coburger Unternehmer bereit, für Flüchtlinge Praktikums- und Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen. Allerdings sind dabei viele Hürden zu nehmen: von der Verständigung bis hin zur Einhaltung des komplizierten Ausländerrechts. Foto: Carsten Rehder

05.06.2019

Berater: Firmen unterschiedlich offen für ausländische Beschäftigte

Seit etwa einem halben Jahr hilft in Thüringen ein spezielles Zentrum bei der Integration von ausländischen Mitarbeitern in Unternehmen. » mehr

Wolfgang Tiefensee: Auch wenn es den Vertreter einer ehemaligen Volkspartei schmerzen muss, wird der Thüringer SPD-Vorsitzende und Wirtschaftsminister zwar eine, aber keine treibende Rolle in den

vor 12 Stunden

Wolfgang Tiefensee

Wolfgang Tiefensee: Auch wenn es den Vertreter einer ehemaligen Volkspartei schmerzen muss, wird der Thüringer SPD-Vorsitzende und Wirtschaftsminister zwar eine, aber keine treibende Rolle in den Gesprächen haben. » mehr

5G-Smartphone

20.08.2019

Ilmenau und Jena sollen ins Rennen um Programm für 5G-Ausbau gehen

Thüringen will mit Ilmenau und Jena ins Rennen um eine Förderung von rund 100 000 Euro für die Entwicklung eines 5G-Konzeptes gehen. » mehr

Batterie-Riese CATL prescht mit Zellfabrik in Deutschland vor

18.10.2019

Batterie-Riese CATL prescht mit Zellfabrik in Deutschland vor

Die deutsche Autoindustrie tut sich schwer mit dem Einstieg in die teure Batteriezellenproduktion, die asiatische Anbieter dominieren. Jetzt wollen Chinesen zeigen, dass sich in Thüringen Zellen für E-Autos wirtschaftlic... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hunde-Foto-Shooting mit Angelika Elendt

Hunde-Foto-Shooting Caruso |
» 12 Bilder ansehen

Kastanienkette Ilmenau

Längste Kastanien-Kette | 14.11.2019 Ilmenau
» 5 Bilder ansehen

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau Waldau

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau | 14.11.2019 Waldau
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
13:13 Uhr



^