Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Suhl

Mehr Orientierung, mehr Hütten und noch mehr Toiletten

In einer Befragung zum Biathlon-Weltcup 2018 haben die Fans Verbesserungsvorschläge geäußert. In den Vorbereitungen für das Großereignis wurden diese berücksichtigt und viele Wünsche erfüllt.



Das Schneegestöber hält Nico Staude und Kevin Nothnagel (von links) nicht davon ab, an ihrer Hütte letzte Hand anzulegen. Von Donnerstag bis Sonntag können sich die Gäste bei der Oberhofer Metzgerei Staude und an vielen anderen Hütten stärken. Foto: Michael Bauroth
Das Schneegestöber hält Nico Staude und Kevin Nothnagel (von links) nicht davon ab, an ihrer Hütte letzte Hand anzulegen. Von Donnerstag bis Sonntag können sich die Gäste bei der Oberhofer Metzgerei Staude und an vielen anderen Hütten stärken. Foto: Michael Bauroth   » zu den Bildern

Oberhof - Wenn es die Fans erstmal auf das Biathlon-Areal am Grenzadler geschafft haben und dort die Stimmung richtig kocht, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis es mal dringend wird. Unter den vielen Verbesserungsvorschlägen, die die Fans und Besucher bei einer Befragung im Januar vergangenen Jahres geäußert haben, war auch der Wunsch nach mehr Toiletten deutlich herauszulesen.

Der Zeitplan

Donnerstag, 10 Januar:

Sprint Damen

11 Uhr: Öffnung Weltcup-Gelände.

13 Uhr: Öffnung Arena, Beginn Warmup.

14.30 Uhr: Beginn Wettkampf.

Freitag, 11. Januar:

Sprint Herren

11 Uhr: Öffnung Weltcup-Gelände.

13 Uhr: Öffnung Arena, Beginn Warmup.

14.30 Uhr: Beginn Wettkampf.

Samstag, 12. Januar:

Verfolgung Herren/Damen

8 Uhr: Öffnung Weltcup-Gelände.

10.30 Uhr: Öffnung Arena, Beginn Warmup.

12.45 Uhr: Verfolgung Frauen.

15 Uhr: Verfolgung Männer.

Sonntag, 13. Januar:

Staffel Herren/Damen

8 Uhr: Öffnung Weltcup-Gelände.

9.30 Uhr: Öffnung Arena, Beginn Warmup.

11.45 Uhr: Staffel Frauen.

14.30 Uhr: Staffel Männer.

 

"Unser Anliegen war es, die Anzahl der Toilettencontainer zu erhöhen. Denn gerade bei den Frauen gab es immer Warteschlangen", schildert OK-Chef Silvio Eschrich in Vorbereitung auf den Biathlon-Weltcup. Drei große Container seien für das Hüttendorf am Grenzadler vorgesehen, weitere sollen an der Tambacher Straße zu finden sein.

 

Stilles Örtchen

Den Wunsch nach einem stillen Örtchen an der Strecke, konnten die Organisatoren allerdings nur bedingt erfüllen. Denn der beliebte Birx-Steig, wo jedes Jahr Hunderte Fans die Athleten anfeuern, liegt im Trinkwasserschutzgebiet, was eine Lösung der Problematik erschwerte. Dort ist nun zunächst ein Container für Frauen vorgesehen, Männer müssen weiterhin mit dem Dixi-Klo vorlieb nehmen, heißt es. "Es scheitert an den technischen Möglichkeiten, da wir in einem Trinkwasserschutzgebiet sind, aber Wasser für Heizung und Warmwasser benötigen", erklärt Silvio Eschrich.

Auch auf dem Areal am Grenzadler wurde nochmal gerückt und neu geplant. Das Hüttendorf soll größer werden. Dafür bekommt das Helferzelt einen neuen Standort, so dass mehr Platz für Hütten ist und auch für eine Bühne, die es bereits 2018 gab.

Zwei Highlights kündigen die Organisatoren für das bevorstehende Wochenende an: Am Samstag wird im Warmup - also vor den Wettkämpfen - Frank Schöbel auftreten. Er hat seinen Hit "Die Fans sind eine Macht" mit dabei. Außerdem haben sich für Sonntag die Fellberg-Granaten angesagt, die mit dem selbst geschriebenen Lied "Ein Triumph für Jedermann" eine Hymne für Oberhof schaffen wollen.

Auch an der Tambacher Straße soll neu sortiert werden. Durch eine neue Anordnung der Versorgungshütten soll der Zuweg für die Zuschauer komfortabler, sprich breiter, gestaltet werden, kündigte Silvio Eschrich schon mal an. Dieser sei gerade zu den Wettkämpfen am Wochenende immer stark frequentiert. Für die Fans am Birx-Steig sowie am Brunnenweg sollen ebenfalls zwei Hütten aufgestellt werden.

Schon Stunden vorher

Das Weltcup-Gelände und damit auch das Hüttendorf ist an allen Tagen bereits einige Stunden vor dem Wettkampfbeginn geöffnet (siehe Kasten).

Damit sich die Fans noch besser auf dem Gelände orientieren können, gibt es in diesem Jahr erstmals auch mobile Hilfe aus dem Internet. Auf den Eintrittskarten findet sich ein QR-Code, der sobald dieser mit dem Handy gescannt ist, zu einer Internetseite führt. Dort können Fans alle möglichen Informationen abrufen: Wo bekomme ich Fanartikel, wann startet das Rahmenprogramm, wo sind die Toiletten...

Vor allem aber weist diese Seite den Besuchern auch den Weg, sei es zur Toilette, zu den Bushaltestellen oder den Tribünen. So, dass jeder rechtzeitig am richtigen Platz ist, wann immer es mal dringend nötig sein sollte.

Autor

Linda Münzel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 01. 2019
19:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biathlon-Weltcup Biathlon2019 Container Fanartikel Frauen Toiletten Umfragen und Befragungen Wünsche
Oberhof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auto abstellen, in den Bus einsteigen und dann unbeschwert Biathlon genießen, so heißt es für alle Pendelbus-Nutzer. Foto: frankphoto.de

11.01.2019

Mit dem Pendelbus bequem nach Oberhof

Bequemer geht es wirklich nicht. Einfach das eigene Auto auf einem der Pendelparkplätze abstellen und per Bus zum Biathlon-Weltcup fahren. » mehr

Mit ihrem Motorschlitten sind die Polizisten Mario Klett und Lukas Feix rund um das Biathlon-Gelände unterwegs, um verirrte Besucher zurück zur Strecke zu lotsen und um nachzusehen, ob die Fluchtwege für die Zuschauer passierbar sind. Fotos (5): Michael Bauroth

13.01.2019

Bibbernde Besucher tauen dank warmer Kochsalzlösung auf

Beim Biathlon-Weltcup sind die Augen der Zuschauer vier Tage lang auf die Sportler in der Loipe gerichtet. Hunderte haupt- und ehrenamtliche Helfer und Retter sorgen dafür, dass auch im Hintergrund alles reibungslos läuf... » mehr

Einsatz für die Oberhofer Kameraden an der Wegscheide: Das Schneetreiben erschwerte die Anfahrt, aber die Feuerwehr kam zu Hilfe. Fotos (2): Feuerwehr

10.01.2019

Im Zimmer kochende Nationalmannschaft und Autobrand auf Anreise

Der Biathlon-Weltcup beschäftigt auch die Oberhofer Feuerwehr: Zunächst kochte die italienische Nationalmannschaft im Hotelzimmer und löste den Brandmelder aus. Dann ging auch noch das Auto anreisender Biathlon-Fans kurz... » mehr

Bratwurst muss sein. Auch für Alla Agapova aus Estland. Am Stand des SWV Goldlauter Heidersbach wird sie von Sebastian Diez bedient. Fotos: Michael Bauroth

11.01.2019

Da steppt der Bär im Biathlon-Hüttendorf

Stimmungsmusik, der Duft von Bratwurst und das Bimmeln von Kuhglocken, all das vereint sich zu einem einmaligen Gemenge, das es nur zum Biathlon-Weltcup Oberhof im Hüttendorf gibt. » mehr

Hier geht‘s lang zum Biathlon: Damit sich Helfer, Offizielle und Medienleute im Rennsteigstädtchen zurechtfinden, stehen am Kreisel am Ortseingang Hinweise. Auch die Besucherparkplätze und Pendelparkplätze sind pünktlich zu den Wettkampftagen ausgeschildert. Foto: M. Bauroth

07.01.2019

Wichtige Tipps zum Biathlon: Zeitig losfahren und Busse nutzen

Weltcup-Veranstalter und Polizei setzen auch in diesem Jahr wieder auf ein ausgeklügeltes Verkehrssystem rund um Oberhof. Einige Tipps sollten die Fans dabei unbedingt beachten. » mehr

Inzwischen ist es vollbracht: Auf dem Stadtplatz in Oberhof steht das Festzelt bereit. Es soll nicht nur zum Biathlon-Weltcup die Besucher, Urlauber und Fans anlocken. Foto: Michael Bauroth

28.12.2018

Das Partyzelt lockt schon am Silvesterabend

Der emsige Gewerbeverein von Oberhof will mit den Biathlonfans auch diesmal wieder auf dem Stadtplatz feiern. Das Festzelt steht und soll schon am Silvesterabend genutzt werden. » mehr

Autor

Linda Münzel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 01. 2019
19:49 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".