Die Tage vor der Grenzöffnung am 9. November 1989 waren in Suhl sehr turbulent. Knapp 25.000 Menschen zogen am 4. November bei der Großdemonstration "Für unser Land" durch den Steinweg zum Ernst-Thälmann-Platz, dem heutigen Platz der Deutschen Einheit.