Suhl - Noch läuft das Geschäft von Florian Hanke wie geschmiert. Die Kunden kommen zu ihm, um sich zuallererst mit Stiefmütterchen und Hornveilchen einzudecken. An seinem Stand blüht es in den unterschiedlichsten Farben. Eine Augenweide. Dass seine Pflänzchen so gut über den Ladentisch gehen, das liegt sicherlich am frühlingshaften Wetter. Andererseits glaubt der junge Mann, dass der eine oder andere Kunde damit rechnet, dass der Verkauf auch auf dem Wochenmarkt in naher Zukunft eingestellt werden könnte.