Seit April ist der Heinrichser Straßenmarkt eine große Baustelle. Anfang dieser Woche wurde der zweite Bauabschnitt, bis Bäckerei Striebe, in Angriff genommen. Selbst Kurzzeitparken ist jetzt nicht mehr drin.