Sebastian Kneipp wäre stolz auf die Wopper gewesen. Ihr Plan ist es schon lange, die Gewässer des Ortes erlebbar zu machen. Am Montag wurde der Startschuss gegeben. Auch für den Bau eines Kneipp-Beckens.