Noch druckfrisch sei die Zertifizierungsurkunde des Deutschen Wandervereins für den Goethewanderweg, sagte Dunja Rose vom Ilmenauer Sport- und Betriebsamt in dieser Woche: Die Abteilungsleiterin und der städtische Wegewart Enrico Minner hatten die Urkunde dabei, um sie im Rathaus vorzuzeigen. Es handelt sich dabei um die erneute Rezertifizierung des sicher bekanntesten Wanderweges in der Ilmenauer Gegend, den 20 Kilometer langen Goethewanderweg. Der erhält das Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ alle drei Jahre neu – muss sich dazu aber diversen Prüfungen unterziehen und Kriterien erfüllen.