Am Ende passte die Farbe der neuen Trikots zum Ergebnis: Suhl trägt Schwarz und Trauer. Im ersten Spiel in neuen, schwarzen Trikots kann der Vorletzte der Fußball-Landesklasse nur eine Halbzeit lang die zahlreichen Offensivbemühungen des FC Steinbach-Hallenberg abwehren. Gleich mehrfach kann der FC in den ersten 45 Minuten in Führung gehen. Doch erst nach der Pausenansprache werden die Gelegenheiten auch in Tore umgemünzt. Die Elf von Robert Teske siegt am Samstagnachmittag auf dem heimischen Kunstrasenplatz deutlich mit 4:0 (0:0).