Freies Wort hilft Museum und Kita unterstützen Spendenaktion für Leonard

Madlen Pfeifer
Museumsleiterin Elisabeth Otto (rechts) und Mitarbeiterin Andrea Schoner haben den Zeitungsartikel sowie die Spendendose und das Körbchen mit den bunt bemalten Steinen auf dem Tresen im Haus der Natur in Goldisthal platziert. Foto: Madlen Pfeifer/Madlen Pfeifer

Das Haus der Natur in Goldisthal und der Lauschaer Kindergarten beteiligen sich an der Spendenaktion für den schwerkranken Leonard. Sie stellen Spendendosen auf, um Geld für den Jungen und seine Familie zu sammeln. Das ist auch weiterhin über das Spendenkonto vom Verein „Freies Wort hilft“ möglich.

Das Team vom Haus der Natur in Goldisthal hat sich nicht lange bitten lassen: Es unterstützt die Spendenaktion vom Verein „Freies Wort hilft“ für Familie Moersch aus Lauscha und den schwerkranken Leonard. Auf dem Tresen im Museum haben Leiterin Elisabeth Otto und der Rest der Mitarbeiter den Artikel über den Zweijährigen, bei dem ein inoperabler Gehirntumor diagnostiziert wurde, platziert – zusammen mit einer Spendendose des Hilfswerkes dieser Zeitung und einem Körbchen voller bunter Steine. Für jede Spende gibt es als Dankeschön eines der kleinen Kunstwerke, welche die sieben Geschwister der Großfamilie für ihren Bruder beziehungsweise für Spendenwillige bemalt haben. Auch im Lauschaer Kindergarten bei den „Hüttengeistern“ stehen zumindest für einen Tag – am Donnerstag, 1. September, zum 22. Geburtstag der Einrichtung – eine Spendenbox und Steine für hilfsbereite Menschen bereit. Überweisungen auf das Spendenkonto von „Freies Wort hilft“ sind ebenfalls weiterhin möglich – unter dem Stichwort „Leonard“ an IBAN: DE39 8405 0000 1705 0170 17 bei der Rhön-Rennsteig-Sparkasse. Bisher sind dort 8300 Euro eingegangen, die Leonard und seiner Familie zugutekommen. Otto und ihr Team vom Haus der Natur lassen der Großfamilie zudem einen Gutschein für den Eintritt sowie zuzüglich 20 Euro für Einkauf und Verzehr im Museum zukommen, sodass sie nach den zurückliegenden schweren Monaten mal wieder etwas Schönes gemeinsam erleben können.

 

Bilder