Eigentlich ist Beate Debus eine Meisterin des Holzes, der sich kraftvoll umschlingenden, durchdringenden Figuren. In Zella-Mehlis zeigt sie nun Grafiken und Bilder - verstörend wuchtig, und betörend schön.