Was für eine Reaktion, was für eine Auferstehung: Janina Hettich-Walz hat bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Nove Mesto die ersehnte erste Medaille für Deutschland gewonnen. Die 27-Jährige belegte am Dienstag im Einzel über 15 km ohne Schießfehler den zweiten Platz und sicherte sich Silber. Doch nicht nur das: Auch Debütantin Selina Grotian und die Thüringerin Vanessa Voigt blieben bei deutlich kälteren Temperaturen und Windstille ohne Fehler und rundeten als Vierte und Fünfte das überragende Ergebnis der deutschen Damen ab. Platz eins ging an die Italienerin Lisa Vittozzi (0 Schießfehler), den dritten Rang sicherte sich die französische Dominatorin Julia Simon (1).