Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Regionalsport

Vorrunden in Bad Salzungen und Zella-Mehlis

Suhl - Zahlreiche Fußballmannschaften verkürzen die bevorstehende Winterpause durch die Teilnahme an Hallenturnieren.



Suhl - Zahlreiche Fußballmannschaften verkürzen die bevorstehende Winterpause durch die Teilnahme an Hallenturnieren. Während viele Teams den klassischen Budenzauber bevorzugen, gibt es im Männerbereich 24 Teams aus dem gesamten Freistaat, die sich im Futsal versuchen wollen und an der offiziellen Hallenlandesmeisterschaft des Thüringer Fußball-Verbandes teilnehmen. Vier Vorrunden werden ausgetragen, eine davon am 19. Januar in Zella-Mehlis. Hier sind auch alle angemeldeten Mannschaften aus Südthüringen am Start - die WSG Zella-Mehlis, der 1. Suhler SV, Gumpoldia Gumpelstadt, der SV Westhausen und der FSV Goldlauter. Die Landes-Endrunde geht am 2. Februar in Apolda über die Bühne.

Bei den Frauen sind 22 Teams am Start - darunter Silvester Bad Salzungen, Eintracht Stadtlengsfeld und der SV Walldorf. Diese drei Vertretungen treffen am 12. Januar in der Vorrunde 1 in Bad Salzungen aufeinander. Am gleichen Tag, aber in der Vorrunde 3, ist Germania Ilmenau im Einsatz. Nach den Vorrunden folgen drei Zwischenrunden, hier greift dann auch der ESV Lok Meiningen in das Geschehen ein. Die Finalrunde ist für den 26. Januar in Bad Berka angesetzt. Zudem gibt es am 1. März eine Endrunde der Frauen-Altersklasse Ü35 in Kaltennordheim. rd

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 11. 2019
08:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gumpelstadt
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vorfliegerin: Juliane Seyfarth feierte im vergangenen Winter ihre bislang mit Abstand größten Erfolge. Daran will die Thüringerin nun wieder anknüpfen. Foto: Olsen, Geir, dpa

04.12.2019

Faible für Fotoshootings

Sie war 2006 die erste Junioren-Weltmeisterin, hat das Frauen-Skispringen mit salonfähig gemacht, feierte im vergangenen Winter ihre ersten Weltcupsiege und wurde zweifache Weltmeisterin: Juliane Seyfarth. Nun hofft sie ... » mehr

Unter Druck: Wacker-Präsident Nico Kleofas muss zügig Geld auftreiben.	Foto: Karina Heßland-Wissel

03.12.2019

Ebbe in der Kasse

Wacker Nordhausen gilt als aufstrebender Fußballverein. Nun kämpft der Regionalligist mit Zahlungsschwierigkeiten und muss womöglich seine Strategie überdenken. » mehr

Nichts bis wenig zu machen, auch nicht für Suhls Beste, Hester Jasper: Stuttgarts Block passt auf.	Foto: frankphoto.de

02.12.2019

Last statt Lust

Gegen den Deutschen Meister Allianz MTV Stuttgart ist für den VfB Suhl nur wenig mehr drin als es das 0:3 vermuten lässt. Die Chancen werden nicht genutzt. » mehr

Wenig gelungene Aktionen: Der VfB-Block, rechts sichert Zuspielerin Taylor Bruns ab, kann den Angriff nicht entschärfen.	Foto: Bernd Gartenschläger

21.11.2019

Unaufhaltbare Talfahrt: Nächste 0:3-Pleite des VfB Suhl

Die Talfahrt des VfB Suhl geht weiter. Anstatt für eine Überraschung zu sorgen, geht der Volleyball-Bundesligist auch in Potsdam mit 0:3 unter. » mehr

Trägt seit 2011 das THC-Trikot: Lydia Jakubisova.	Foto: Franziska Braun

17.11.2019

Schokotorte zur Belohnung

Die Handballerinnen des Thüringer HC erreichen im EHF-Cup die Gruppenphase. Rechtsaußen Lydia Jakubisova fordert trotz des starken Auftritts beim 30:25 gegen Astrachan noch mehr Leidenschaft. » mehr

Voller Einsatz: Stephan Kubirske (rechts) vom FSV Ohratal im Duell mit dem Martinrodaer Marcus Finn, der zum ersten Mal in dieser Saison in einem Pflichtspiel für den Oberligisten am Ball gewesen ist.	Foto: Ralph Frank

17.11.2019

Jubelnde Favoriten

Martinroda, Erfurt, Jena und Nordhausen stehen im Halbfinale des Fußball-Thüringenpokals der Männer. Der FC Carl Zeiss tut sich schwer und muss im Viertelfinale beim FC An der Fahner Höhe zittern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Razzia Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Razzia Bad Liebenstein | 05.12.2019 Bad Liebenstein
» 13 Bilder ansehen

Glasbläser Reuß Gräfenroda Gräfenroda

Glasbläser Reuß | 04.12.2019 Gräfenroda
» 29 Bilder ansehen

Wohnhausbrand Oberstadt Oberstadt

Wohnhausbrand Oberstadt | 03.12.2019 Oberstadt
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 11. 2019
08:42 Uhr



^