Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Regionalsport

Röhler bleibt Heimatverein treu

Jena - Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler startet auch in der kommenden Saison für den LC Jena.



Jena - Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler startet auch in der kommenden Saison für den LC Jena. Der 29-Jährige verlängerte am Freitag den Vertrag mit dem Verein aus seiner Heimatstadt bis Ende 2021. "In Jena finde ich beste Bedingungen, auch in aktuell komplizierten Zeiten an meinen sportlichen Zielen zu arbeiten", sagte Röhler. Er wolle nun sicher und fokussiert von Jena aus "das Projekt Tokio 2021 starten".

Röhler hatte 2016 in Rio de Janeiro olympisches Gold gewonnen, er war zudem 2018 in Berlin Europameister geworden. In diesem Jahr hatte Röhler seine Saison bereits Anfang September beendet. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2020
08:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Goldmedaillen Heimatvereine Olympiade Vereine
07751 Jena
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Heute: Vorruheständler und Enkelbetreuer Frank Butz an einem der schönen Septembertage auf dem Piko-Platz in Sonneberg. Foto: Carl-Heinz Zitzmann/camera 900

26.09.2020

Der doppelte Umsteiger

Das Leben schreibt viele Geschichten. Wie die von Frank Butz aus Föritz bei Sonneberg, der vor 40 Jahren unter seinem angeheirateten Namen Dundr Ruder-Olympiasieger wird. » mehr

Waldemar Cierpinski in seiner Heimatstadt Halle. Er ist noch immer sportlich aktiv und spielt zwei- bis dreimal die Woche Fußball. Foto: MDR/ Jens Schlueter/obs

01.08.2020

"Ich war meist vor dem Bus zu Hause"

Sein erster Gegner ist ein Schulbus, er holt zweimal Olympia-Gold - und auf den "Waldemar" wird der Marathonläufer heute noch sehr oft angesprochen. Am Montag feiert Waldemar Cierpinski seinen 70. Geburtstag. » mehr

Zeitzeuge: Turn-Ass Andreas Wecker aus Staßfurt.	Foto: Bernd Weißbrod/dpa

03.10.2020

Wettkampf für die Geschichtsbücher

Drei Turner aus dem Westen, vier aus dem Osten: Am 30. September 1990 tritt erstmals seit den Olympischen Spielen 1964 ein deutsch-deutsches Sportteam öffent- lich in Erscheinung. » mehr

Wenn sich die ganze Anspannung nach dem erfolgreichen Kampf um WM-Gold kurz vor dem Ziel in ein Lächeln verwandelt: Andrea Henkel gewinnt in Antholz bei den Titelkämpfen im Jahr 2007 im Massenstart.	Foto/Archiv: Martin Schutt/dpa

13.02.2020

Die Thüringer Goldgrube

Antholz war für Thüringens Biathleten oft ein gutes Pflaster bei Weltmeisterschaften. Ein Rückblick. » mehr

Pechvogel: Nach dem Start des vierten Laufes findet Mariama Jamanka (vorn) das Lenkseil nicht und verliert wertvolle Sekundenbruchteile.

20.06.2020

Bob-Olympiasiegerin Jamanka optimistisch Richtung Olympia 2022

Bob-Olympiasiegerin Mariama Jamanka aus Oberhof richtet ihre Vorbereitung bereits auf die Olympischen Winterspiele in zwei Jahren in Peking aus. » mehr

Dauerbrenner und Leistungsträger: Julius Wolf (links), der seit 2013 für Science City Jena spielt.	Fotos (2): Christoph Worsch/Imago

05.10.2020

Allen Widrigkeiten zum Trotz

Kürzer geht’s nicht: Gerade einmal zwei Wochen Vorbereitungszeit bleiben den Basketballern von Science City Jena vor dem Saisonauftakt in der 2. Bundesliga. Trotzdem wird offen vom Aufstieg gesprochen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2020
08:53 Uhr



^