Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Regionalsport

Peiffer wird Zweiter - Herrmann Fünfte im Massenstart von Oberhof

Oberhof - Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer hat sich zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Oberhof Platz zwei im Massenstart erkämpft. Biathletin Denise Herrmann belegte Rang fünf.



 

Oberhof - Seinen ersten Einzel-Podestplatz in diesem Winter sicherte sich der 32-Jährige aus dem Harz trotz dreier Strafrunden. Im Ziel landete der Einzel-Weltmeister 20,1 Sekunden hinter dem siegreichen Franzosen Martin Fourcade (2 Fehler). Der siebenmalige Gesamtweltcupsieger feierte im Thüringer Wald den 75. Weltcupsieg seiner Laufbahn. Im Zielsprint verdrängte Peiffer den Franzosen Simon Desthieux (3 Fehler) um 0,2 Sekunden noch auf den dritten Rang.

In Abwesenheit des fünfmaligen Saisonsiegers Johannes Thingnes Bö aus Norwegen, der wegen der anstehenden Geburt seines ersten Kindes auf die Wettkämpfe in Oberhof und Ruhpolding verzichtet, wurde der Thüringer Philipp Horn (4 Fehler) überraschend Sechster.

Zwischenzeitlich hatten Peiffer und Johannes Kühn nach dem zweiten Schießen sogar gemeinsam an der Spitze des Feldes gelegen. Kühn fiel jedoch noch auf Platz 19 zurück und leistete sich sechs Fehler. Die früheren Weltmeister Benedikt Doll (7) und Simon Schempp (2) belegten die Ränge 22 und 27.

Damit haben die Skijäger mit Kühn als Sprint-Drittem und Rang drei in der Staffel am Samstag in allen drei Rennen in Oberhof jeweils einen Podestplatz geholt.
 

Nach sechs Schießfehlern hatte die 31-jährige Denise Herrmann am Sonntag bei teilweise starkem Wind keine Chance auf den Sieg und lag im Ziel 1:25,0 Minuten hinter Gewinnerin Kaisa Mäkäräinen aus Finnland. Am Donnerstag hatte Verfolgungsweltmeisterin Herrmann mit Rang zwei im Sprint im Thüringer Wald noch für den ersten Podestplatz der deutschen Damen in dieser Saison gesorgt.

Ihren ersten Weltcupsieg seit mehr als einem Jahr feierte etwas überraschend die erfahrene Mäkäräinen. Die 37-Jährige setzte sich mit nur einem Schießfehler vor den Norwegerinnen Tiril Eckhoff (4 Fehler) und Marte Olsbu Röiseland (3) durch.

Franziska Preuß hätte auch im Feld der Besten 30 starten können, fehlte aber nach einer Erkrankung in Oberhof. Dafür war Vanessa Hinz durch mehrere Absagen nachträglich noch ins Feld der 30 Starterinnen gerückt. Hinz hatte zu Beginn zwar weit vorne gelegen, landete nach insgesamt neun Strafrunden aber nur auf dem 25. Rang. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 01. 2020
13:32 Uhr

Aktualisiert am:
12. 01. 2020
15:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biathletinnen Biathlon-Weltcup Oberhof Deutsche Presseagentur Franziska Preuß Kaisa Kaisa Mäkäräinen Marte Olsbu Tiril Eckhoff Vanessa Hinz Wald und Waldgebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nervenstark: Die 23-jährige Janina Hettich muss nicht einmal in die Strafrunde und verhilft der deutschen Staffel zum vierten Platz. Foto: Martin Schutt/dpa

13.01.2020

Die Kleine aus dem Schwarzwald

Die deutschen Biathletinnen sind weiter auf der Suche nach alter Stärke. Einzig Denise Herrmann landet beim Heim-Weltcup einen Einzelerfolg. Doch auch eine 23-Jährige gibt Anlass zur Hoffnung. » mehr

Biathlon Weltcup Damen Sprint

Aktualisiert am 09.01.2020

Herrmann beendet als Sprint-Zweite Misere der deutschen Biathletinnen

So schwache Ergebnisse hatten die deutschen Skijägerinnen noch nie abgeliefert. Beim Start ins neue Jahr in Oberhof schaffte Denise Herrmann endlich den Befreiungsschlag. Nicht nur sie hofft, dass es die endgültige Trend... » mehr

Franziska Preuß

08.01.2020

Oberhof-Weltcup ohne Franziska Preuß - Ruhpolding-Start angepeilt

Franziska Preuß wird trotz überstandener Erkrankung den Heim-Weltcup in Oberhof verpassen. » mehr

Und die Fahnen wehen im Wind: Oberhof rüstet sich für den Ansturm von rund 60 000 Biathlon-Fans.

Aktualisiert am 11.01.2020

Ratgeber rund um den Biathlon Weltcup in Oberhof

Von Donnerstag bis Sonntag findet der Biathlon Weltcup in Oberhof statt. Das müssen Sie zu Tickets, Anreise, Weltcup-Zeitplan und Co wissen. » mehr

Erstes offizielles Training in Oberhof Oberhof

07.01.2020

Bitahlon Weltcup in Oberhof: Erstes offizielles Training

Bei leichtem Nebel und Tempertauren im Frostbereich haben am Dienstagmittag die ersten Biathleten in Oberhof mit den Trainingsläufen begonnen. » mehr

Erik Lesser

06.01.2020

Biathlon: Oberhof-Weltcup ohne Lesser - Preuß nur Ersatz

Ohne Ex-Weltmeister Erik Lesser bestreiten die deutschen Biathleten um Olympiasieger Arnd Peiffer den Heim-Weltcup in dieser Woche in Oberhof. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Platz 8: Abendstimmung von Maik Weiland

Blende 2020 "In Bewegung" |
» 10 Bilder ansehen

Polizeieinsatz Asylheim Suhl Suhl

Polizeieinsatz Suhl | 20.01.2020 Suhl
» 13 Bilder ansehen

Max Raabe in der Erfurter Messehalle Erfurt

Max Raabe in Erfurt | 19.01.2020 Erfurt
» 18 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 01. 2020
13:32 Uhr

Aktualisiert am:
12. 01. 2020
15:25 Uhr



^