Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Regionalsport

Bergwacht hilft in Oberhof bei Durchfall und Schnittwunden

Mehr als 58 Männer und Frauen von Bergwacht, Rettungsdienst, Einsatzleitung, Notarzt und Katastrophenschutz waren am Wochenende beim Biathlon-Weltcup in Oberhof im Einsatz.



Oberhof – Sie haben sich nicht nur am Stützpunkt unweit der Tribüne sondern auch an mehreren Standorten auf dem gesamten Veranstaltungsgelände um jene gekümmert, die medizinische Hilfe brauchten. Dazu waren auch mehrere Einsatzfahrzeuge, darunter zwei Rettungswagen und ein Krankentransport, unweit des Stadions stationiert. Weiterhin war die Bergwacht mit ihren Einsatzfahrzeugen vor Ort, falls eine Bergung aus unwegsamen Gelände notwendig geworden wäre.

Ein neuralgischer Punkt ist wie jedes Jahr auch diesmal das Waldgebiet am Birxsteig gewesen, wie Daniel Fritzsche, Leiter der Oberhofer Bergwacht, weiß. „Dort hat man nicht die Möglichkeit, den Boden abzustumpfen“, erklärt er. Deswegen seien dort stets Einsatzkräfte vor Ort gewesen, um im Falle eines Falles zu helfen. Denn gerade als zum Wochenende die Temperaturen sanken, wurde es an dem gut besuchten Streckenabschnitt mitunter rutschig und glatt.

Insgesamt blieb die Lage verglichen mit anderen Biathlon-Veranstaltungen in winterlichen Vorjahren weitestgehend ruhig, zieht Daniel Fritzsche ein Fazit. Die Patientenzahlen sind deutlich zurückgegangen. Insgesamt 61 Menschen brauchten medizinische Hilfe, sieben Patienten kamen ins Krankenhaus. 19 mal wurden chirurgische Verletzungen von der Schnittwunde bis zur Unterschenkelfraktur versorgt. 42 Patienten kamen mit internistischen Problemen, dazu gehören beispielsweise Durchfall oder Herzinfarkt. at

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 01. 2020
17:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bergwacht Biathlon-Weltcup Oberhof Chirurgie Einsatzfahrzeuge Einsatzkräfte Einsatzleitungen Herzinfarkt Internisten Katastrophenschutz Notfallärzte Patienten Rettungsdienste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Handkuss für die tollen Oberhofer Zuschauer: Doppelsieger Martin Fourcade bedankt sich für die Unterstützung. Fotos: Gerhard König

14.01.2020

472 000 Euro Preisgeld

42 Blumensträuße, 65 Busse, 10 000 Liter Glühwein, 100 000 Mehrwegbecher: Der 29. Oberhofer Biathlon-Weltcup in Zahlen. » mehr

Nervenstark: Die 23-jährige Janina Hettich muss nicht einmal in die Strafrunde und verhilft der deutschen Staffel zum vierten Platz. Foto: Martin Schutt/dpa

13.01.2020

Die Kleine aus dem Schwarzwald

Die deutschen Biathletinnen sind weiter auf der Suche nach alter Stärke. Einzig Denise Herrmann landet beim Heim-Weltcup einen Einzelerfolg. Doch auch eine 23-Jährige gibt Anlass zur Hoffnung. » mehr

Vor den Augen des Siegers: Martin Fourcade verfolgt, zusammen mit 20 000 Fans, den Zielsprint um Platz zwei zwischen Arnd Peiffer (rechts) und seinem Landsmann Simon Desthieux.	Foto: Sascha Bühner

Aktualisiert am 13.01.2020

Auf der letzten Rille

Finale furioso: Arnd Peiffer bringt am Sonntag den Oberhofer Hexenkessel zum Kochen. Mit einem packenden Schlussspurt holt er sich Platz zwei im Massenstart. Dabei kränkelt der Routinier vor dem Heimspiel. » mehr

Biathlon Weltcup Samstag Oberhof

12.01.2020

Sechs Strafanzeigen und kleinere Schäden - Polizei zieht Bilanz zum Weltcup

Sechs Strafanzeigen hat die Polizei an den vier Weltcup-Tagen in Oberhof ausgefertigt und zweimal Ordnungswidrigkeiten geahndet. Insgesamt kann Polizeisprecherin Julia Kohl aber von einer ruhigen polizeilichen Lage sprec... » mehr

Podestplätze Oberhof

Aktualisiert am 12.01.2020

Peiffer wird Zweiter - Herrmann Fünfte im Massenstart von Oberhof

Oberhof - Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer hat sich zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Oberhof Platz zwei im Massenstart erkämpft. Biathletin Denise Herrmann belegte Rang fünf. » mehr

Benedikt Doll und Arnd Peiffer

12.01.2020

Oberhof-Abschluss: Biathleten im Massenstart gefordert

Zum Abschluss des Heim-Weltcups in Oberhof peilen die deutschen Biathleten in den beiden Massenstart-Rennen den vierten Podestplatz an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Platz 8: Abendstimmung von Maik Weiland

Blende 2020 "In Bewegung" |
» 10 Bilder ansehen

Polizeieinsatz Asylheim Suhl Suhl

Polizeieinsatz Suhl | 20.01.2020 Suhl
» 13 Bilder ansehen

Max Raabe in der Erfurter Messehalle Erfurt

Max Raabe in Erfurt | 19.01.2020 Erfurt
» 18 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 01. 2020
17:08 Uhr



^