Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Lokalsport Suhl

Schwer heben am Geburtstag

Ranshofen - Günter Stapfer galt einst als eines der hoffnungsvollsten Gewichthebertalente Österreichs.



Ranshofen - Günter Stapfer galt einst als eines der hoffnungsvollsten Gewichthebertalente Österreichs. Nach einigen Nachwuchsmeistertiteln schaffte er es sogar bis in die Bundesligamannschaft seines Heimatvereins WSV/ATSV Ranshofen. Doch Stapfers Karriere endete jäh: Im Alter von 23 Jahren, am 6. März 1993, verstarb Günter Stapfer nach schwerer Krankheit.

Ihm zu Ehren rief sein Verein das Internationale Günter-Stapfer-Gedächtnisturnier ins Leben. Seit 1994 entwickelte es sich über die Jahre zu einem der größten Nachwuchsturniere für Gewichtheber in Europa. Auch in diesem Jahr waren 110 Sportler aus Österreich, Ungarn, Tschechien, Irland und Deutschland am Start, darunter die Heber-Talente des Athleten-Clubs (AC) Suhl.

Manch einer der Südthüringer Sportler ließ für das besondere Event gar seine Geburtstagsparty sausen, um in Österreich dabei zu sein. So verbrachte Marlon Jahn seinen 15. Geburtstag auf der internationalen Wettkampfbühne. Mit 161 Kilogramm im Zweikampf (70/91) belegte er den fünften Platz. An den neuen Bestleistungen von 75 Kilogramm im Reißen und 96 im Stoßen scheiterte er diesmal noch denkbar knapp.

Durch die Anwendung der Sinclairwertung wurden beim Günter-Stapfer-Gedächtnisturnier die Gewichtsklassen aufgehoben und die Zweikampfleistungen ins Verhältnis zum Körpergewicht gesetzt.

In der Altersklasse 11 erwischte Damian Heß einen guten Tag. Mit sechs gültigen Hebungen und 87 Kilogramm im Zweikampf (37/50) erkämpfte er mit Rang drei einen Platz auf dem Siegerpodest. Felix Thiele startete im Reißen mit nur einem gültigen Versuch. Im Stoßen klappte es dann besser und er steigerte seine Bestleistung auf 32 Kilogramm - ergab Platz fünf in dieser Altersklasse. Kim Nitzsche konnte bei sechs gültigen Hebungen ihre Bestleistungen im Reißen auf 46 und im Stoßen auf 57 Kilogramm steigern. Sie erreichte Rang sieben bei den Mädchen der Altersklasse 15.

In der starken Altersklasse 18 brachte Marc Vogel gute 255 kg (115/140) in die Wertung und sicherte sich Rang vier. Die gleiche Platzierung erzielte Constantin Ritzmann in der Altersklasse 19 mit 205 kg im Zweikampf.

Anfang Dezember, beim Henneberg-Pokal in Schleusingen, wird es ein Wiedersehen mit den Schwerathletikfreunden aus Oberösterreich geben. böh/kt

Autor

Hartmut Böhnhardt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
21:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Damian Geschichte Marc Vogel
Ranshofen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Starkes Team: Die Nachwuchsheber vom AC Suhl haben beim Schleusinger Henneberg-Pokal zahlreiche Podestplatzierungen ergattert.	Foto: böh

14.12.2016

Belohnung für den Trainingsfleiß

Beim Henneberg-Pokal des Gewichthebernachwuchses in Schleusingen haben die Talente vom AC Suhl mit vielen guten Leistungen überzeugt. » mehr

Gut lachen trotz Niederlage: Cindy Schweng, Max Florian, Justine Feix, Marc Vogel, Thomas Geier und Mario Koch (von links) vom AC Suhl. Denn sie wissen: Die zurückliegende Saison war alles andere als einfach.	Foto: frankphoto.de

08.04.2018

Ein Ende ohne Schrecken

Auch zum Abschluss kein Glück: Die Gewichtheber des AC Suhl verlieren auch ihren letzten Wettkampf in der 2. Bundesliga. Damit bleiben sie Letzter. Der Abstieg droht den Suhlern aber dennoch nicht. » mehr

17 Jahre und echt stark: Marc Vogel packt in Regensburg 280 Kilogramm.	Foto: bö

04.02.2018

Die Lederhosen bleiben an

Das war zu erwarten: Die Gewichtheber des AC Suhl verlieren das Duell gegen Tabellenführer Regensburg deutlich. Trotzdem gibt es Grund zur Freude - nicht nur wegen der schönen Domstadt-Kulisse. » mehr

Sehr sicher: Thomas Geier steigert sich auf 236 Kilogramm. Foto: frankphoto.de

30.01.2018

Duell der Hochburgen

Schleusingen - Es war das Duell der beiden Gewichtheber-Hochburgen in Südthüringen: Suhl gegen Gräfenroda. Zum Start ins neue Jahr trafen beide in der 2. Bundesliga aufeinander. » mehr

Feste Größe: Justine Feix hebt seit vielen Jahren im Bundesliga-Team des AC Suhl.	Foto: frankphoto.de

14.09.2017

Zwangsumzug nach Schleusingen

Beginnt am Samstag die letzte Bundesligasaison der Gewichtheber vom AC Suhl? Auf Grund der anhaltenden Schließung der "Wolfsgrube" macht man sich im Verein ernsthafte Gedanken um die Zukunft. » mehr

Ganz stark: So gute Techniknoten wie Damian Heß vom AC Suhl bekommt bei der Regionalmeisterschaft West kein anderer Nachwuchsheber.	Foto: frankphoto.de

20.03.2018

Junge Gewichtheber mit toller Technik

Drei Bundesländer auf der Suche nach den stärksten Nachwuchs-Gewichthebern: Das gab es jetzt in Suhl zu erleben, bei der Regionalmeisterschaft West. Mit dabei vier Talente vom AC Suhl. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Schleusingen Ratscher Ratscher

Unfall 18-Jährige Ratscher | 18.10.2018 Ratscher
» 8 Bilder ansehen

Unfall Lauscha 17.10.18 Lauscha

Unfall Lauscha | 17.10.2018 Lauscha
» 7 Bilder ansehen

Brand Geraberg

Feuer Geraberg | 14.10.2018 Geraberg
» 12 Bilder ansehen

Autor

Hartmut Böhnhardt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
21:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".