Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Lokalsport Meiningen

Kein GCC-Lauf in Walldorf

In der Region hat es jetzt die Absagewelle die nächste Großveranstaltung erwischt. Der Lauf zur German-Cross-Country-Serie (GCC) in Walldorf, geplant für den 16. und 17. Mai, fällt aus.



Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Die Hoffnung bleibt, dass die Aktiven in Walldorf im kommenden Jahr wieder um GCC-Punkte fahren.	Foto: Norbert Scheidler
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Die Hoffnung bleibt, dass die Aktiven in Walldorf im kommenden Jahr wieder um GCC-Punkte fahren. Foto: Norbert Scheidler  

Walldorf - Die Reihe der Absagen und Verschiebungen von Sportveranstaltungen in diesem Jahr geht weiter. Mehrere Tausend Besucher und an die 800 Fahrer - das ist in der momentanen Situation zu viel.

Die Verantwortlichen der GCC-Serie sind ständig mit den einzelnen Organisatoren vor Ort in Kontakt. Stand der Dinge ist derzeit, dass die Auftaktveranstaltung in Venusberg und auch der vierte geplante Lauf in Goldbach ersatzlos abgesagt wurden. An beiden Standorten wird es 2020 keinen GCC-Lauf geben. Der als zweites Rennen geplante Lauf in Triptis wurde bereits verschoben und soll nun am 4. und 5. Juli stattfinden. Derzeit wird aber eine weitere Verschiebung auf einen noch späteren Zeitpunkt geprüft. Wie die Organisatoren jetzt bekanntgaben, soll eben auch der Lauf in Walldorf verschoben werden. Die Organisatoren vor Ort haben sie sich jedoch dazu entschlossen, in diesem Jahr keinen Lauf auszurichten. "Wir haben ja keinerlei Planungssicherheit auch was die zweite Jahreshälfte angeht. Es ist ja nicht einmal richtig definiert, was eine Großveranstaltung ist", so Heiko Schmiedl vom MSC Walldorf/Werra. "Deswegen haben wir entschieden, dass es in diesem Jahr keinen GCC-Lauf in Walldorf geben wird. Solche Großveranstaltungen sind ja bis zum 31. August verboten. Und was danach wird, weiß ja auch noch keiner."

So laufen derzeit nur für das Rennen in Schefflenz (5. und 6. September) und das Finale in Bühlertann (3. und 4. Oktober) die Vorbereitungen weiter, dass zum ursprünglichen Termin gefahren werden kann. "Bleibt bitte optimistisch und vergesst nicht, wo der Gashahn ist. Wir werden alles geben, dass wir die GCC-Familie dieses Jahr noch zusammentrommeln können! Vor allen Dingen aber bleibt gesund", heißt es auf der GCC-Homepage dazu.

Autor
Ralf Ilgen

Ralf Ilgen

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 04. 2020
11:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Optimismus Rennen Sportveranstaltungen
Walldorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Abgewunken: Welcher Motorsportler beendet sein Rennen nicht gerne mit solch einem Anblick. Jetzt ist aber die gesamte Saison "abgewunken", ohne dass auch nur ein Motor angelassen wurde.	Foto (Archiv): Norbert Scheidler

26.06.2020

GCC-Saison 2020: Ende Gelände!

Es wird 2020 keine Rennen der German-Cross-Country-Serie geben. Wegen der Corona-Pandemie sind jetzt alle Läufe vom Veranstalter abgesagt worden. » mehr

Viele Starter, viele Zuschauer. Ob das in diesem Jahr in Walldorf auch der Fall ist, muss noch abgewartet werden.	Foto: Norbert Scheidler

28.03.2020

Bangen um den GCC-Lauf in Walldorf

Am 16. und 17. Mai sollen in Walldorf wieder die Motoren dröhnen. Für das genannte Wochenende ist der dritte Lauf der German-Cross-Country-Serie (GCC) geplant. » mehr

Abgeblockt: Walldorfs Torfrau Nancy Engelke (rechts) wehrt, beobachtet von Isabell Wenk, den Schuss der Spielerin aus Gera ab.	Foto: Andreas Pfeiffer

29.01.2020

Vom frühen Schock gelähmt

Ohne die Torschützin vom Dienst angereist und von einer schweren Verletzung im Turnierverlauf gehandicapt, reicht es für die Frauen des SV Walldorf bei der Endrunde zur Thüringer Meisterschaft im Futsal noch zum 5. Platz... » mehr

Dieses Jahr nicht: Schwimmer ziehen beim 24-Stunden-Schwimmen 2019 ihre Bahn. Die Jagd nach den meisten Kilometern fällt 2020 aus.	Foto: Ralf Ilgen

19.05.2020

Aus 24 Stunden werden 24 Tage

Warten, bangen, hoffen! Lange galt dies für die Macher des Meininger 24-Stunden-Schwimmens. Jetzt steht fest, dass es in dieser Form in diesem Jahr nicht stattfinden wird. » mehr

Spannung herrschte im Rennen der Quads nur beim Kampf um die Plätze hinter Sieger Ralf Thalhofer.	Fotos (4): Norbert Scheidler

28.05.2019

Es läuft wie geschmiert

Bei besten Bedingungen bekommen mehr als 4 000 Besucher beim zweiten Wertungslauf zur German Cross-Country-Serie (GCC) in Walldorf zwei Tage lange besten Motorsport geboten. » mehr

Victor Wedekind bei der Osterbrunnen-Challenge.

20.06.2020

Dem Nachwuchs fehlen die Rennen

Für Wettkämpfe sieht es momentan noch nicht gut aus, vom eifrigen Trainieren hält das den Nachwuchs des RSV Blau-Weiß Meiningen nicht ab. Die jungen Radsportler können mittlerweile auch wieder gemeinsam in die Pedale tre... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73

Unfälle A73 Starkregen | 15.07.2020 Autobahn 73
» 23 Bilder ansehen

Unfall Motorrad Waffenrod Waffenrod

Motorradunfall Waffenrod | 13.07.2020 Waffenrod
» 6 Bilder ansehen

Bad Salzungen

Gesuchte Männer | 13.07.2020 Bad Salzungen
» 5 Bilder ansehen

Autor
Ralf Ilgen

Ralf Ilgen

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 04. 2020
11:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.