Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Deutliche Auftragsrückgänge bei Südthüringer Industriebetrieben

Die Südthüringer Industrie muss derzeit deutliche Auftragsrückgänge verkraften.



«Die Kapazitäten sind zwar noch ganz gut ausgelastet, doch jeder zweite Industriebetrieb verfügt über weniger Aufträge als vor einem Jahr», informierte am Freitag der Hauptgeschäftsführer der IHK Südthüringen, Ralf Pieterwas, in Suhl. Das wirke sich auf andere Branchen wie Großhandel und Fuhrbetriebe aus. Als Grund für die erheblichen Auftragsrückgänge wurden der Brexit, die US-Handelspolitik sowie die Umstellung der Autoindustrie auf neue Antriebstechnik genannt. Lediglich der private Konsum wirke aktuell stabilisierend für die Wirtschaft der Region.

In der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) bewerteten 18 Prozent der Unternehmen ihre Lage aktuell als schlecht; für die kommenden Monate erwartet fast jedes dritte Unternehmen (32 Prozent) eine Verschlechterung. Pieterwas: «Wir gehen davon aus, dass die Unternehmen ihre Geschäftsmodelle in den nächsten Monaten überprüfen werden, dass sich zugleich aber Verdienst- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Facharbeiter und Spezialisten nicht verschlechtern.» Denn nach wie vor gebe es erhebliche Engpässe bei Fachkräften. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 10. 2019
12:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Facharbeiter Fachkräfte IHK Südthüringen Industrie- und Handelskammern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Langsamer Internet Zugang Die Industrie braucht schnelle Datenleitungen - doch an vielen Orten im Freistaat surft man immer noch im Schneckentempo.

Aktualisiert am 09.03.2019

Lahmes Internet wird größter Standortnachteil

In einer Standortanalyse der IHK geben die befragten Unternehmen ihrer Heimat insgesamt eine gute Drei. Als Nachteile Südthüringens sehen sie die mangelhafte Breitband-Versorgung, den Fachkräftemangel und hohe Energiepre... » mehr

Ho Tung (rechts) ist einer von 16 Lehrlingen aus Vietnam, die im September 2017 ihre Ausbildung in Südthüringen begonnen hatten. Neben ihm übt Nguyen Thao das Zerteilen von Fleisch in der Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH Thüringen. Das Unternehmen hat wegen akutem Azubi-Mangel bereits vor drei Jahren die ersten Vietnamesen ins Unternehmen geholt. Sie gehörten zu den besten Auszubildenden ihres Jahrganges.

15.01.2019

Suhler Projekt soll Schule machen: Mehr Vietnamesen als Azubis

Seit fast drei Jahren holt die Industrie- und Handelskammer Südthüringen junge Menschen aus Vietnam als Auszubildende in den Freistaat. Das Projekt läuft so gut, dass die Kammer dessen Ausweitung auf ganz Thüringen vorsc... » mehr

Wird Südthüringen zum Problemfall ?

31.10.2019

Wird Südthüringen zum Problemfall?

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Oktober leicht gestiegen. Doch während sich leichte Krisen-Zeichen ausbreiten, zeigt sich der Ausbildungsmarkt wenig beeindruckt. Noch immer suchen Firmen händeringend Nachwuchs. » mehr

Zu viele Minijobs und Teilzeitstellen

13.10.2017

Fachkräftemangel trübt Bestlaune in der Wirtschaft

Die IHK Südthüringen meldet die beste Wirtschaftslage seit der Wiedervereinigung. Die Verhältnisse erinnern an das Wirtschaftwunder der 1960er Jahre: Die Wirtschaft arbeitet an der Kapazitätsgrenze. Fachkräfte sind kaum ... » mehr

Auszubildene im BMW-Motorradwerk Berlin

26.10.2018

IHK-Herbsumfrage erreicht „historischen Spitzenwert“

Einen „historischen Spitzenwert“ erreichen die Ergebnisse der Herbst-Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen. » mehr

Lange Staus vor dem Eurotunnel und an den Fährhäfen, weil die Zollabfertigung sich hinzieht. Das ist eines der Horrorszenarien der Wirtschaft, wenn es zu einem Brexit ohne Abkommen kommen sollte. In Zeiten geringer Lagerhaltung reißen Lieferketten schnell ab, wenn Waren an den Grenzen nicht mehr rechtzeitig abgefertigt werden. Archivfoto: dpa

26.10.2019

Zum Brexit: "Immerhin gibt das Chaos Zeit zur Vorbereitung"

Kommt der Brexit nun? Mit einem Abkommen oder ohne? Auch wenige Tage vor einem möglichen Austritt Großbritanniens aus der EU sind noch viele Fragen offen. Auch für die einheimische Wirtschaft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 37 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 61 Bilder ansehen

Unfall A71 Berg Bock Suhl A71

Tödlicher Unfall A71 Berg Bock | 11.11.2019 Suhl A71
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 10. 2019
12:17 Uhr



^