Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Zwei Männer nach Mordversuch auf A5 in Jena festgenommen

Nach einem Mordversuch auf der Autobahn 5 im hessischen Vogelsbergkreis sitzen zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Sie konnten in Jena festgenommen werden.



Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Gießen am Montag mitteilten, hatten die vermutlich angetrunkenen Männer am vergangenen Donnerstagabend an einer Baustelle nahe Gemünden (Felda) einen Unfall verursacht und dabei Sachschaden angerichtet. Während der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei flüchteten die beiden 25 und 29 Jahre alten Männer, die nach Alkohol rochen, zu Fuß in ein Waldstück und konnten zunächst nicht mehr eingeholt werden.

Etwa drei Stunden später kam ein 67-Jähriger zu der Unfallstelle, um die kaputten Warneinrichtungen der Baustelle zu reparieren. Die beiden Männer, die sich in der Nähe versteckt gehalten hatten, liefen zum Auto des Mannes und konnten es starten, da der 67-Jährige seinen Schlüssel hatte stecken lassen. Als der Mann versuchte, sich ihnen in den Weg zu stellen, fuhren die beiden Tatverdächtigen auf ihn zu und erfassten ihn mit dem Wagen, so dass der Mann über die Motorhaube geschleudert wurde und Knochenbrüche erlitt.

Am folgenden Nachmittag konnten die beiden Männer in Jena festgenommen werden, als sie auf einer Bank gerade ihren Rausch ausschliefen. Ihre Personalien waren der Polizei nach dem Unfall an der Baustelle bekannt. Beide Männer haben den Angaben zufolge die polnische Staatsangehörigkeit und auch ihren Lebensmittelpunkt in Polen. Das Auto, aus dem ein dreistelliger Bargeldbetrag gestohlen wurde, wurde ebenfalls in Jena gefunden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen erließ das Amtsgericht Alsfeld Haftbefehle gegen die beiden Männer wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes, des besonders schweren Raubes und der gefährlichen Körperverletzung. Die Männer äußern sich nicht zum Tatvorwurf, wie es hieß. Die Ermittlungen dauern an. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 08. 2020
17:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amtsgericht Alsfeld Autobahnpolizei Debakel Deutsche Presseagentur Diebstahl Festnahmen Haftbefehle Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit Mord Polizei Polnische Staatsangehörigkeit Raub und Raubdelikte Unfallaufnahme Untersuchungshaft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Mann wird in Handschellen von der Polizei abgeführt

01.09.2020

Polizist nach Messerattacke auf Ex-Partnerin festgenommen

Weil er im dringenden Verdacht steht, seine frühere Partnerin mit Messerschnitten schwer verletzt zu haben, ist ein Polizist festgenommen worden. » mehr

Polizeibeamtin

23.06.2020

Tatverdächtiger nach Messerangriff in Untersuchungshaft

Nach einem Messerangriff mit zwei Schwerverletzten in Mühlhausen ist ein Tatverdächtiger nach Polizeiangaben in Untersuchungshaft. » mehr

Was geschah hinter diesen Mauern im Gefängnis Hohenleuben?	Archiv-Foto: dpa

23.06.2020

Angebliches Vergewaltigungs-Opfer widerspricht früheren Aussagen

Laut Anklage soll ein heute 35-Jähriger im Gefängnis Hohenleuben 14 Mal einen Mitgefangenen vergewaltigt haben. Doch zum Prozessauftakt am Landgericht Gera widerspricht das mutmaßliche Opfer früheren Aussagen. » mehr

Fußball

28.09.2020

Führende Köpfe des «Jungsturm» kommen vor Gericht

Nach brutalen Überfällen auf andere Fußball-Fans soll im November in Gera der Prozess gegen vier Mitglieder des «Jungsturm» beginnen. » mehr

Polizist-Illustration

19.10.2020

High auf Pilzen: Mann beißt Polizisten in den Finger

Im Drogenrausch hat ein Mann bei seiner Festnahme einem Polizisten in den Finger gebissen. » mehr

Justizia

19.02.2020

Anklage wegen versuchten Mordes nach Wohnungseinbruch

Nach einem Wohnungseinbruch mit einer lebensbedrohlich verletzten alten Frau in Erfurt hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 42 Jahre alten Mann erhoben. Er wird des versuchten Mordes beschuldigt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 08. 2020
17:14 Uhr



^