Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Thüringer Lehramtstellen im Online-Dschungel

Nach Ansicht eines Verbandes haben es angehende Lehrer schwer, im Internet geeignete Stellen zu finden. Außerdem fordert der Verband, das Einstellungsverfahren zu reformieren. Grund ist der Lehrermangel.



Erfurt  - Verschlungene Pfade im Internet, verwirrende Begriffe, zu viel Bürokratie: Der Thüringer Lehrerverband hat die Einstellungspraxis von Lehrern im Freistaat kritisiert. Ausgebildete Lehrer sollten sich direkt bei einer Schule bewerben können und nicht den Umweg über das Schulamt gehen müssen, fordert der Landesvorsitzende des Lehrerverbands, Rolf Busch. «Das würde auch den Landschulen helfen», sagte Busch.

Bisher müssen sich angehende Lehrer nach dem Praxisteil ihrer Ausbildung bei einem der fünf Thüringer Schulämter bewerben. Dort werden sie in eine sogenannte Rangliste sortiert - entsprechend ihres Notendurchschnittes. Anschließend werden die Bewerber der Reihe nach zu Vorstellungsgesprächen eingeladen. Busch sagte, er bekomme immer wieder Rückmeldungen von angehenden Lehrern, die gern an einer Schule im ländlichen Raum arbeiten würden, auf der Rangliste aber auf einem der hinteren Plätze stünden.

Nach Ansicht des Lehrerverband-Chefs dauert es oft zu lange, bis solche Bewerber eingeladen werden - mitunter seien sie in der Zwischenzeit in einem anderen Bundesland untergekommen. In Thüringen fehlen seit Jahren massiv Lehrer. Der Mangel gilt an Schulen in ländlichen Gegenden als besonders groß. An Regelschulen und Grundschulen fehlen laut Bildungsministerium mehr Lehrer als an Gymnasien.

Rolf Busch vom Lehrerverband sieht bei der Einstellungspraxis nicht nur strukturelle Probleme. Seiner Meinung nach ist die Suche nach Stellen für angehende Lehrer im Internet zu kompliziert und undurchsichtig. So sei nicht jedem sofort klar, was das Ranglistenverfahren überhaupt ist. Der Begriff tauche aber im Internet bei der Suche nach freien Lehrerstellen in Thüringen immer wieder auf. Teils fehlten auch die Links zum Online-Bewerbungsportal.

Nach Angaben des Bildungsministeriums wird derzeit zusammen mit der Thüringer Agentur für Fachkräfteentwicklung ein neues Karriereportal entwickelt, in dem offene Stellen für Lehrer «ansprechend dargestellt» werden sollen, wie es aus dem Ministerium am Dienstag hieß. Außerdem soll die gesamte technische Stellen- und Personalverwaltung der Thüringer Schulämter modernisiert werden.

Busch kritisiert, dass der Freistaat eine aufwendige Kampagne zur Lehrergewinnung startete, anstatt zunächst Hürden in der Einstellungspraxis zu beseitigen. «Erst das Verfahren ändern, zweitens ein Portal erstellen, wo ich die Stellen übersichtlich finde und dann die Kampagne», sagte Busch. Er betonte zugleich, dass sein Verband durchaus die Kampagne unterstütze. «Wir machen eine Kampagne, hinter der jetzt eigentlich gar kein Produkt steht», sagte Busch. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 06. 2019
17:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bildungsministerien Deutsche Presseagentur Internet Lehrerinnen und Lehrer Lehrerverbände Ministerien Regelschulen Schulen Schulämter Verbände
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Thüringer Ministerium: Zahl der Schüler steigt weiter an

28.05.2019

Ministerium: Zahl der Schüler steigt weiter an

Während der Freistaat gegen den akuten Lehrermangel kämpft, zeichnet sich ein weiterer Anstieg bei den Schülerzahlen ab. Von dieser Entwicklung sind die verschiedenen Teile des Landes aber offenbar unterschiedlich stark ... » mehr

Einzelnes Polizei-Blaulicht

06.06.2019

Abschlussklasse posiert auf Foto mit Parole aus rechtsextremer Szene

Das Posieren mit einer Parole, die in der rechtsextremen Szene verwendet wird, könnte für Schüler einer Abschlussklasse im thüringischen Mihla (Wartburgkreis) ein Nachspiel haben. » mehr

Beitragspflicht für selbstständige Lehrer

19.05.2019

Mehr Lehrer in Thüringen sind Seiteneinsteiger

Erfurt - Der Anteil von Seiteneinsteigern bei neu eingestellten Lehrern ist in Thüringen leicht gestiegen. » mehr

Allerhand Diskussionsstoff haben zuletzt die Novellierungsvorschläge zum Thüringer Schulgesetz geboten. Zwar wurden strenge Vorgaben jetzt etwas aufgeweicht, zufrieden mit den aktuellsten Vorschlägen scheinen aber noch nicht alle Parteien. Vor allem beim Landkreis sieht man die jüngsten Zugeständnisse aber positiv, stellen sie doch keinen der hiesigen Standorte mehr ernsthaft in Frage. Kleinere Probleme ließen sich lösen.	Symbolfoto: dpa

18.04.2019

Neues Schulgesetz: Koalitionsfraktionen reichen Änderungsantrag ein

Die rot-rot-grünen Landtagsfraktionen haben die von ihnen angekündigten Änderungen bei der Novelle des Schulgesetzes auf den Weg gebracht. » mehr

Üben, üben, üben, nur so lässt sich eine schöne und flüssige Handschrift erlernen. Und ganz nebenbei fällt Kindern, die gut und flüssig schreiben können, auch das Lesen viel leichter. Foto: Patrick Pleul/dpa

10.04.2019

Diese Sauklaue aber auch!

Lehrer klagen, dass viele Schüler eine schlechte Handschrift haben und ihnen beim Schreiben die Ausdauer fehlt. Dabei gilt: Schöner schreiben, besser lernen. » mehr

Solidaritätskundgebung

07.06.2019

Eltern solidarisieren sich mit suspendierten Erzieherinnen

Weil sie zu grob gewesen seien sollen, wurde zwei Erzieherinnen im ostthüringischen Nimritz der Umgang mit Kindern untersagt. Doch jetzt regt sich Widerspruch gegen die Verfügung - auch von Eltern der Kinder in dem Kinde... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Festumzug zum Meininger Stadt- und Hütesfes Meiningen

Festumzug zum Meininger Stadt- und Hütesfest | 16.06.2019 Meiningen
» 71 Bilder ansehen

Gestohlene Kunstgegenstände Bad Liebenstein

Gestohlene Kunstgegenstände Bad Liebenstein | 17.06.2019 Bad Liebenstein
» 7 Bilder ansehen

Schaumburgfest Schalkau Schalkau

Schaumburgfest | 16.06.2019 Schalkau
» 11 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 06. 2019
17:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".