Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Telefonberatungsangebote in der Corona-Krise

Die zur Eindämmung des Coronavirus nötige Isolierung hat auch in Thüringen Auswirkungen auf psychologische und seelsorgerliche Beratungsangebote.



Um etwa gerade häuslicher Gewalt entgegenzuwirken, hat die Bewährungs- und Straffälligenhilfe (BSH) Thüringen zusätzliche Telefon- und Onlineberatungsangebote eingerichtet. Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen wegen des Virus brächten eine Reihe an Risikofaktoren für Gewalt in Partnerschaften und in Familien mit sich, teilte der Verein am Mittwoch mit.

Beratungsstellen in Erfurt, Gera, Mühlhausen und Suhl seien derzeit für Besucher geschlossen. Das Team sei nun aber von Montag bis Freitag jeweils von 16.00 bis 20.00 Uhr über die Telefonnummer +49 361 219 23 529 und zudem über die E-Mail-Adresse meiningen@orange-thueringen.de zu erreichen.

«Die angespannte unklare Situation, fehlende Perspektiven, finanzielle Unsicherheit sowie Ängste verschiedener Art, aber auch die Mehrfachbelastung im Home-Office mit gleichzeitiger Kinderbetreuung, Einschränkungen von sozialen Kontakten und fehlenden Freizeitmöglichkeiten können zu einem gesteigerten Aggressionspotential führen», hieß es. Das Angebot ziele darauf ab, Gewalt in Beziehungen zu verhindern und richte sich etwa an Männer, die fürchten, Partnerinnen zu attackieren. In den Beratungsgesprächen könnten etwa Strategien zur Konfliktlösung erarbeitet werden.

Das Thüringer Innenministerium wies am Mittwoch zudem auf Möglichkeiten hin, die auf der Website der Landeszentrale für psychosoziale und seelsorgerliche Notfallversorgung auch mit Blick auf die Corona-Krise zusammengestellt sind. «Viele Menschen wollen sich entlasten und suchen gerade jetzt Ansprechpartner gegen die Einsamkeit zuhause», sagte Uta Milosevic, Leiterin der Geschäftsstelle der Ökumenischen TelefonSeelsorge Erfurt. dpa

>>> Mehr zu Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 03. 2020
18:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beratungsangebote Beratungsgespräche Beratungsstellen Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie Coronavirus 19 Gewalt Häusliche Gewalt Ängste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hier werden in einer Opferambulanz die Verletzungen eines Mannes dokumentiert. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

12.03.2019

Beratungsangebot für Gewaltopfer wird verlängert

Für viele ist häusliche Gewalt gegen Männer immer noch ein Tabuthema. Ein Projekt greift das Problem auf - und kann dieses Jahr weiterlaufen. Bisher sind die Beratungszahlen gering. » mehr

Gewalt an Frau. Symbolbild. Gewalt an Frau. Symbolbild.

22.11.2018

Projekt Orange: "Täterarbeit ist Opferschutz"

Nicht alle haben ihre Frau geschlagen. Aber alle Männer, die sich, freiwillig oder nicht, im "Projekt Orange" treffen, sind bereits Täter geworden. Gewalt-Täter. Ihr Ziel: Eine Beziehung führen, in der niemand Opfer ist. » mehr

Eine Winböe erfasst den Regenschirm eines Mädchens

Aktualisiert am 09.02.2020

Orkantief «Sabine» trifft mit Orkanböen auf Thüringen

Der Sturm "Sabine" fegt bereits auch über Thüringen. Zum Sonntagabend hin nehmen die Windgeschwindigkeiten im Freistaat weiter zu, für die Nacht und den Montag kündigt der Deutsche Wetterdienst Orkanböen an. » mehr

Eine Laborantin führt Tests auf das Coronavirus durch

Aktualisiert vor 6 Stunden

Fast Hundert Neuinfizierte in Thüringen

Die Zahl der Thüringer, bei denen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen wurde, ist weiter stark gestiegen. Innerhalb von 24 Stunden habe es 98 Neuinfektionen gegen, teilte die Thüringer Staatskanzlei am Samstag... » mehr

Georg Maier (SPD)

vor 11 Stunden

Innenminister Georg Maier fordert Exit-Szenario

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) fordert ein Exit-Szenario. "Wir müssen die Kontaktbeschränkungen und Schulschließungen konsequent durchhalten, bis wir in ein bis zwei Wochen erkennen, wie wirksam die Maßnahmen... » mehr

Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus

vor 11 Stunden

Coronavirus: Fünfter Todesfall in Thüringen

Im Eichsfeld ist nicht nur die Zahl der Corona-Infizierten weiter gestiegen; auch ein Mann ist verstorben. Der 88-Jährige soll mit dem Coronavirus infiziert gewesen sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 03. 2020
18:19 Uhr



^