Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Suchthilfe warnt vor illegalen Online-Casinos

Kurz vor dem bundesweiten Aktionstag gegen Glücksspielsucht hat der Thüringer Fachverband Drogen- und Suchthilfe vor illegalen Online-Casinos gewarnt.



«Solche Online-Glücksspiele sind bis auf Schleswig-Holstein in Deutschland eigentlich verboten», sagte Claudia Frisch von der Thüringer Fachstelle Glücksspielsucht am Montag. Trotzdem gebe es Werbung dafür und vielen Menschen sei auch in Thüringen nicht klar, dass die Teilnahme daran nicht erlaubt sei. «Zudem ist das Ganze äußert niedrigschwellig und bequem: Das Spielen ist schon mit dem Smartphone in der Straßenbahn möglich», erklärte Frisch.

Tatsächlich warnte jüngst auch der Verband der Deutschen Automatenwirtschaft vor einer Abwanderung der Verbraucher in den illegalen Glücksspielmarkt im Internet. Dabei sei nicht annähernd ein Jugend- und Spielerschutzniveau gegeben wie es zum Beispiel beim legalen gewerblichen Automatenspiel der Fall sei, hieß es.

Mit dem bundesweiten Aktionstag gegen Glücksspielsucht am 25. September wollen die Bundesländer auf das hohe Suchtpotenzial von Glücksspielen hinweisen. «Wir von der Fachstelle sagen nicht, dass Glücksspiel verboten werden muss», sagte Frisch. Aber es müsse vor allem von staatlicher Seite alles getan werden, damit Glücksspielsucht überhaupt nicht entstehe. Das solle auch bei den aktuellen Gesprächen über den ab 2021 neuen Staatsvertrag berücksichtigt werden, der die Rahmenbedingungen für Glücksspiel zwischen den Bundesländern festgelegt, so Frisch.

Ausgehend von Zahlen aus dem Jahr 2016 leben dem Fachverband zufolge 11 000 Menschen in Thüringen, die aus eigener Kraft nicht mit dem Spielen an Geldspielautomaten und ähnlichem aufhören können. Der Staat verdient durch Steuereinnahmen an legalem Glücksspiel mit. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2019
07:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Drogen und Rauschgifte Fachverbände Geldspielautomaten Glückspiel und Lotterie Glücksspielsucht Internet Internetcasinos Staatsverträge Suchthilfe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mitteldeutsche Schlösserstiftung

26.11.2019

Verein sieht durch Schlösserstiftung "kulturelle Identität gefährdet"

Die geplante gemeinsame Schlösserstiftung von Thüringen und Sachsen-Anhalt erhitzt weiter die Gemüter. Ein Thüringer Förderverein fürchtet durch die Pläne nicht nur strukturelle Einschnitte im Freistaat. » mehr

Verschiedene Geldscheine liegen auf einem Haufen

08.11.2019

Erfurterin gewinnt halbe Million Euro bei Lotterie

Erfurt/Bonn - Bei der Jubiläumsverlosung der «Aktion Mensch» ist ein 500 000-Euro-Gewinn nach Thüringen gegangen. Gewinnerin ist eine Frau aus Erfurt, wie die Soziallotterie am Freitag mitteilte. » mehr

So sah die politische Landkarte im November 1919 aus. Die dunkelblau, grün, orange und gelb markierten Gebiete sollten Monate später im Land Thüringen aufgehen. Rote Regionen blieben beim Land Preußen. Hellblau ging zu weiß: Bayern.

29.11.2019

Warum Coburg Nein zu Thüringen sagte

Bayern oder Thüringen? Darüber konnten die Coburg vor genau 100 Jahren entscheiden. Das Ergebnis war eindeutig. Aus dem Süden kam das viel bessere Angebot. » mehr

Landgericht Erfurt

01.11.2019

Prozess gegen mutmaßliche Drogenhändler: Hauptangeklagter schweigt

Erfurt - Im Prozess gegen zwei mutmaßliche Drogendealer vor dem Erfurter Landgericht hat der Hauptangeklagte zunächst geschwiegen. » mehr

Marihuana

01.11.2019

Prozess wegen Drogenhandels im großen Stil beginnt in Erfurt

Erfurt - Wegen Drogenhandels im großen Stil müssen sich von diesem Freitagvormittag an zwei Männer vor dem Erfurter Landgericht verantworten. » mehr

Ulrich Neymeyr (r)

22.11.2019

Bischof Neymeyr beklagt barbarische Unkultur im Internet

Bischof Ulrich Neymeyr hat eine Verrohung der Sprache in öffentlichen Debatten moniert. Worte könnten in Taten umschlagen, wie auch das Attentat in Halle gezeigt habe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Arnstadt Weihacnhtsmarkt

Weihnachtsmärkte Region |
» 53 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt Erfurt Erfurt

Weihnachtsmarkt Erfurt | 07.12.2019 Erfurt
» 126 Bilder ansehen

Razzia Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Razzia Bad Liebenstein | 05.12.2019 Bad Liebenstein
» 13 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2019
07:14 Uhr



^