Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Sexueller Missbrauch - Mädchen muss vor Gericht aussagen

Im Prozess wegen sexuellen Kindesmissbrauchs vor dem Landgericht Meiningen wird am Dienstag das acht Jahre alte Opfer in den Zeugenstand gerufen.



Meiningen - Das Mädchen muss vor Gericht aussagen, weil der Angeklagte plötzlich sein Geständnis zum Teil widerrufen hatte.

Dem Mann wird vorgeworfen, sich von 2015 bis 2018 zwei Mal an der Tochter seiner damaligen Freundin vergangen zu haben. Das Kind wird aller Voraussicht nach unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehört werden. Möglich ist auch, dass der Prozess noch am selben Tag mit Plädoyers und Urteil zu Ende geht.

Der 35-Jährige muss sich auch wegen des Besitzes von Kinderpornos verantworten. Diesen bestritt er nicht. Laut Anklage hat er unter einem Pseudonym von 2013 bis 2017 im Internet in mehr als 100 Fällen Bilder und Videos mit kinderpornografischem Inhalt heruntergeladen und teilweise weitergeleitet. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
18:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Kinderpornographie Kinderpornos Kindesmissbrauch Landgericht Meiningen Mädchen Sexueller Missbrauch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Anzeichen für Kindesmissbrauch

06.08.2019

Missbrauchsprozess in Meiningen: Opfer und Mutter sagen aus

Im Prozess wegen sexuellen Kindesmissbrauchs haben am Dienstag das achtjährige Opfer und die Mutter des Mädchens vor dem Landgericht Meiningen ausgesagt. » mehr

Richterhammer

Aktualisiert am 13.08.2019

Vier Jahre Haft für 35-Jährigen wegen sexuellen Kindesmissbrauchs

Wegen sexuellen Kindesmissbrauchs und Verbreitung von Kinderpornos muss ein 35-Jähriger mehrere Jahre in Haft. Das Landgericht Meiningen verurteilte ihn am Dienstag zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren, wie ein Sprec... » mehr

Lügde

Aktualisiert am 25.05.2019

Mögliche neue Spur im Fall Lüdge führt nach Thüringen

Im Fall des massenhaften Missbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde in Nordrhein-Westfalen prüfen die Ermittler einen möglichen weiteren Tatort. Wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» berichtete, soll der 56-jährige H... » mehr

Richterhammer

22.03.2019

44-Jährige missbraucht Kind: zwei Jahre Haft auf Bewährung

Ob es Liebe war oder nicht - das Mädchen war erst 13. Weshalb sich eine heute 44-jährige Frau wegen Missbrauchs eines Kindes schuldig gemacht hat. Das Urteil am Donnerstag fiel trotzdem glimpflich aus. » mehr

Ermittlungen gegen Polizisten

08.04.2019

Ermittlungen wegen Kinderpornos auch gegen Thüringer Polizisten

Seit kurzem ist bekannt, dass es in Nordrhein-Westfalen vereinzelt immer wieder Verfahren gegen Polizisten wegen Kinderpornografie oder Missbrauch gab. In Thüringen sind ebenfalls solche Verfahren erfasst. » mehr

Aktualisiert am 09.08.2019

Tatverdächtiger im Mordfall Ramona wieder in Haft

Der Mordfall Ramona sorgt nach 23 Jahren für überraschende Wendungen: Erst kommt ein Verdächtiger in U-Haft, dann wird er freigelassen und kurz darauf wieder festgenommen. Inzwischen sind Behörden in drei Ländern damit b... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Unfall Sachsenbrunn | 22.08.2019 Sachsenbrunn
» 12 Bilder ansehen

2019-08-21 Meiningen

Helikopter-Einsatz Bahnhof | 21.08.2019 Meiningen
» 13 Bilder ansehen

10. Firmenlauf Oberhof

10. Firmenlauf Thüringer Wald | 21.08.2019 Oberhof
» 101 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
18:38 Uhr



^