Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Sechs ostdeutsche Talente sind beste Junior-Naturwissenschaftler

Fünf junge Schüler und eine Schülerin aus Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt sind die besten jungen Naturwissenschaftler in Deutschland. Das



Sextett setzte sich beim Bundesfinale der sogenannten Junior Science Olympiade durch und fährt als Nationalteam zum internationalen Wettkampf. Die ostdeutschen Kinder und Jugendlichen seien bei der Olympiade seit jeher stark, sagte eine Sprecherin der Organisatoren am Dienstag. Dieses Mal stellen sie das komplette Team.

Mit Konrad Jannes Köhler aus Leipzig sowie Richard Kirsch und Nico Enghardt aus Dresden kommen drei Vertreter aus Sachsen. Aus Brandenburg fährt Joris Witte aus Frankfurt (Oder) mit. Thüringen wird durch den Ilmenauer Tim Enders vertreten. Das einzige Mädchen im Team, Chantal Schlenther, lernt am Magdeburger Domgymnasium.

Die deutsche Auswahl zur «Junior Science Olympiade» wird seit 2008 vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik aus Kiel organisiert. Dabei müssen die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 9 und 15 Jahren in mehreren Stufen Tests, Quizaufgaben und Experimente aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik lösen.

In der ersten Runde waren 5000 Kinder und Jugendliche dabei, zum Bundesfinale in Hannover schafften es 39. Beim internationalen Wettbewerb in Doha in Katar treten Teams aus 50 Nationen an. Es gibt Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen für die Delegationen, die die naturwissenschaftlichen Experimente am besten meistern. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2019
12:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biologie Deutsche Presseagentur Internationaler Wettbewerb Internationalität und Globalität Kinder und Jugendliche Mathematik Naturwissenschaften Naturwissenschaftler Physik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Biene an einer Borretschblüte

02.08.2019

Wildbienen-Arten in Thüringen verändern sich

Mehr als die Hälfte aller Wildbienen-Arten in Deutschland ist dem NABU zufolge im Bestand bedroht. Ein Grund ist laut Landwirtschaftsministerium der Klimawandel. Einzelne Arten profitieren aber sogar von der aktuellen Wä... » mehr

Mark Benecke ist Kriminalbiologe, Sachverständiger für biologische Spuren, Fachbuchautor und durch Fernsehauftritte und als Buchautor bekannt. Spezialisiert hat er sich auf forensische Entomologie, bei der Leichen anhand ihres Insektenbefalls untersucht werden. Aber er kennt sich auch aus mit der Isotopenanalyse - der Methode, mit deren Hilfe die Ermittler die Mutter des toten Babys in Geschwenda finden wollen.

12.11.2019

Der Herr der Maden ist den Tätern auf der Spur

Dank moderner Kriminaltechnik kommen Ermittler heute Straftätern immer häufiger auf die Spur. Doch wie funktionieren diese Methoden genau? Der Fall der Babyleiche im Ilm-Kreis ist exemplarisch. » mehr

Schwammspinner-Plage in Gera

17.06.2019

Raupeninvasion in Gera: Stadt will kein Insektizid einsetzen

Seit mehr als zwei Wochen kämpfen Anwohner in Gera-Liebschwitz gegen die schwarzbraunen Schwammspinner-Raupen. Die Tiere treten massenweise auf und fressen Pflanzen in den Gärten kahl. » mehr

Hand in Hand

05.11.2019

Thüringer erfreuen sich an einem langen Leben

Die Lebenserwartung der Thüringer steigt auf einen neuen Höchststand. 2019 geborene Kinder können ein Lebensalter von mehr als 83 Jahren erreichen, teilt das Landesamt für Statistik mit. » mehr

Halloween ist ein Riesenspaß - finden vor allem die Kinder, die durch die Straßen geistern. Leuchtende Kürbisfratzen sind Deko - auch wenn sie ursprünglich die Geister der Nacht fernhalten sollten.

Aktualisiert am 25.10.2019

Nicht jeder Halloween-Streich ist erlaubt

Wenn am kommenden Donnerstag Kinder und Jugendliche abends von Haus zu Haus ziehen und "Süßes oder Saures!" fordern, dann können kleine Streiche über Ziel hinausschießen. Die Polizei warnt. » mehr

kreisssaal geburten

15.10.2019

Fast 6000 Thüringer weniger innerhalb von sechs Monaten

Thüringen hat in der ersten Jahreshälfte 2019 fast 6000 Einwohner verloren. Damit leben derzeit rund 2,14 Millionen Menschen im Freistaat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 09. 2019
12:59 Uhr



^