Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Schnelles Internet für Thüringer Schulen

Ein Förderprogramm des Thüringer Wirtschaftsministeriums soll rund 200 Schulen im Freistaat bis 2023 eine schnellere Internetverbindung bringen.



Taschengeld und Abofalle
Schnell geklickt: Kinder können im Internet oft leicht etwas einkaufen. Foto: Silvia Marks   Foto: dpa

Ein neues Förderprogramm soll für Thüringer Schulen bis 2023 flächendeckend schnelles Internet bringen. Die Förderung des Thüringer Wirtschaftsministeriums soll rund 200 der etwa 1000 Thüringer Schulen mit Glasfaseranschlüssen versorgen, die bisher noch nicht in einem entsprechenden Bundesprogramm sind, wie das Ministerium am Dienstag mitteilte. Für die Initiative stellt das Ministerium 13,5 Millionen Euro aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes bereit.

781 der insgesamt 994 Thüringer Schulen seien bereits in einem Bundesprogramm zum Breitbandausbau untergekommen. Die Initiative "Schulen ans Netz" solle nun die übrigen Schulen erreichen, sagte Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD). Schulische Bildung müsse einen sicheren Umgang mit neuen Medien vermitteln, so der Minister. 2Schnelles Internet ist dafür eine notwendige Voraussetzung."

Konkret sollen mit den Geldern Kommunen und Privatunternehmen etwa beim Bau und dem Betrieb von Glasfaserleitungen unterstützt werden. 75 bis 100 Prozent der Investitionskosten könnten so übernommen werden. Bis zum 20. Dezember könnten Kommunen ihr Interesse an dem Programm anmelden. Anträge müssten dann bis Ende Februar gestellt sein.

Zwar haben alle Thüringer Schulen den Ministeriumsangaben nach Internet. Allerdings lägen die Übertragungsgeschwindigkeiten in der Regel nur bei etwa 16 Megabit pro Sekunde. Mit Glasfasertechnologie seien dagegen 500 Megabit pro Sekunde

und mehr denkbar. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
15:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Europäische Union Internet Internetzugriff und Internetverbindung Minister Ministerien SPD Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
5G-Smartphone

20.08.2019

Ilmenau und Jena sollen ins Rennen um Programm für 5G-Ausbau gehen

Thüringen will mit Ilmenau und Jena ins Rennen um eine Förderung von rund 100 000 Euro für die Entwicklung eines 5G-Konzeptes gehen. » mehr

Großer Inselsberg

19.10.2019

Großer Inselsberg bekommt schnelles Internet und Besucherzentrum

Das Plateau des 916 Meter hohen Großen Inselsberges soll bis 2025 neu gestaltet und dabei auch mit schnellem Internet ausgerüstet werden. » mehr

6,5 Millionen Euro stellt Wolfgang Tiefensee (rechts), hier am Wochenende auf der "Adler", für den Bau der Erlebniswelt Dampflok zur Verfügung. Foto: tih

09.09.2019

Auf der Zielgeraden zur Erlebniswelt Dampflok

Das Warten hat ein Ende: 6,55 Millionen Euro an Fördergeld stellt Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee für den Bau der Erlebniswelt Dampflok in Meiningen bereit. » mehr

Wolfgang Tiefensee

20.09.2019

Trotz Steigerung: Tiefensee sieht bei Thüringer Einkommen Nachholbedarf

Trotz eines deutlichen Aufwärtstrends bei den Thüringer Löhnen und Gehältern sieht Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) weiterhin großen Nachholbedarf. Die Verdienste seien im Freistaat zwischen 2010 und 2018 um ... » mehr

Mit vollen Händen kann die Stadt das Geld derzeit nicht rauswerfen. Symbolfoto: dpa

28.04.2019

Ausländische Investoren schaffen 3900 Arbeitsplätze in Thüringen und investieren Milliarden

Thüringens Wirtschaft ist internationaler geworden: Nicht nur bei den Beschäftigten, die aus vielen Ländern kommen, sondern auch bei den Investoren für neue Fabriken. » mehr

Glasfaserkabeltechnik - für das schnellere Internet. Nun soll die Technik auch in Obermaßfeld-Grimmenthal Vorteile bringen.	Foto: Agentur

Aktualisiert am 27.08.2019

Internet-Ausbau: Thüringen will eigene Glasfaser-Gesellschaft

Fast 84 000 Haushalte in Thüringen haben bestenfalls sehr langsames Internet - unter der Grenze von 30 Mbit pro Sekunde. Ihre Zahl hat sich in zwei Jahren zwar mehr als halbiert, aber beim Ausbau des schnellen Internets ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

weihnama1.jpg Himmelpfort

Weihnachtsbüro Himmelpforten | 15.11.2019 Himmelpfort
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
15:54 Uhr



^