Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Nach Beschlüssen: Ratlosigkeit in Suhl und Meiningen

Suhl/Meiningen - Nach den uneinheitlichen Beschlüssen des Meininger Kreistags und des Suhler Stadtrats zur Einkreisung Suhls herrscht in der Kommunalpolitik Ratlosigkeit über die nächsten Schritte.



Die Suhler Kommunalpolitiker erklärten am Donnerstag einhellig,man sehe in dem Beschluss mit seinen umstrittenen Forderungen nicht das Ende, sondern den Anfang von Verhandlungen mit Landkreis und Freistaat. "Die Tür ist nicht zugeschlagen", sagte Stadträtin und MdL Ina Leukefeld (Linke). Man sei sicher, bis Ende Mai einen Vertragsentwurf auszuhandeln,. sagte der Suhler CDU-Fraktionschef Marcus Kalkhake.

Dagegen bekräftigte die Schmalkalden-Meininger Landrätin Peggy Greiser, sie sehe keine Grundlage für weitere Gespräche mit Suhl, nachdem der Stadtrat die vom Kreistag gestellten Bedingungen für Fusionsverhandlungen nicht erfüllt habe. "Land und Landkreis haben der Stadt eine goldene Brücke gebaut, um eine Lösung der strukturellen und finanziellen Probleme anzugehen", sagte Greiser. Diese sei erstmal in sich eingefallen. "Der Ball liegt bei Suhl."

Andere Kreispolitiker - wie CDU-MdL Michael Heym - zeigten sich enttäuscht vom Suhler Beschluss, betonten aber, die Tür für Gespräche sei weiter offen. Die Linke in Suhl brachte einen neutralen Vermittler aus der Staatskanzlei ins Gespräch. Rufe an die Landesregierung, sich zu der neuen Situation zu äußern, blieben am Donnerstag ungehört. er/vat/rwm

 

Lesen Sie dazu auch: Nach dem Beschluss: Gespräche stecken fest

Mehr zum Thema lesen Sie hier

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 03. 2019
07:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Die Linke Gemeinde-Fusionen Ina Leukefeld Kreistage Michael Heym Probleme im Bereich Finanzen Stadträte und Gemeinderäte
Suhl Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Suhl ist einen Blick wert - das meinten im vergangenen Jahr auch 90 000 Gäste, die in der Stadt weilten. Archivfoto: frankphoto.de

20.03.2019

Meininger Kreistag stellt Bedingungen an Suhl

Schmalkalden-Meiningen knüpft ein Ja zum Beitritt Suhls an weitere Bedingungen. Die Fusion steht indes auf der Kippe, falls die Suhler auf einem Bürgerentscheid bestehen. » mehr

Bürgerforum in Suhl: Viele Fragen zu Zeitplan und Zahlen

20.03.2019

Suhl und Meiningen bleiben stur: Kreisfusion vor Ende?

Suhl und Schmalkalden-Meiningen bleiben stur und lehnen Forderungen gegenseitig ab. Die entscheidende Stadtratssitzung findet am heutigen Mittwochabend statt. » mehr

Eisenach und die Wartburg sollen 2022 zum Wartburgkreis gehören. Archiv-Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa

14.03.2019

Noch einige Hürden vor Fusion von Wartburgkreis und Eisenach

Eisenach könnte den Status als kreisfreie Stadt ab 2022 verlieren und mit dem Wartburgkreis fusionieren. Der Stadtrat hat dafür grünes Licht gegeben. Doch noch gibt es einige Hindernisse. » mehr

Suhl im Winter

15.04.2019

Lange Listen und wenig Zeit für Suhl und Meiningen

Seit zwei Wochen verhandeln Suhl und der Kreis SM über eine Fusion, drei weitere Wochen bleibt Zeit. Ob eine Einigung gelingt, ist völlig offen. » mehr

Er empfiehlt Schmalkalden-Meiningen und Suhl, ihre Hochzeits-Chance zu nutzen: Uwe Höhn (SPD), Staatssekretär von Innenminister Georg Maier.

26.03.2019

Höhn: "Suhl braucht einen Befreiungsschlag"

Ein Zusammengehen von Suhl und Schmalkalden-Meiningen würde nicht nur einen weiteren starken Landkreis in Südthüringen schaffen, sondern zugleich die Finanzprobleme der Stadt Suhl auf einen Schlag lösen. Mit dieser Überz... » mehr

Beim Bier kommt man gut miteinander aus. Aber reicht es fürs Zusammengehen? Der Zella-Mehliser Bürgermeister Richard Rossel, Schmalkalden-Meiningens Landrätin Peggy Greiser, Suhls OB André Knapp (CDU, von links) beim Linken-Neujahrsempfang in Suhl mit Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) .	Foto: frankphoto.de

27.03.2019

Suhl und Schmalkalden-Meiningen starten Fusionsverhandlungen

Die Fusionsgespräche gehen nun doch zügig weiter: Bis Ende Mai könnten Suhl und Schmalkalden-Meiningen einen Vertragsentwurf zur möglichen Einkreisung vorlegen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhlbrand Veilsdorf Veilsdorf

Dachstuhlbrand Veilsdorf | 18.04.2019 Veilsdorf
» 14 Bilder ansehen

Bahndammbrand Meiningen Wasungen Wasungen

Flächenbrand Bahndamm | 16.04.2019 Wasungen
» 37 Bilder ansehen

Flächenbrand in Suhl Suhl

Flächenbrand Suhl | 16.04.2019 Suhl
» 11 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 03. 2019
07:05 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".