Topthemen: GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfen

Thüringen

Mehr Unfälle und mehr Tote auf Thüringens Straßen

Auf Thüringens Straßen hat es von Januar bis September mehr Unfälle und mehr Tote als im Vergleichzeitraum des Vorjahres gegeben.



Bei insgesamt 42.680 Unfällen seien 89 Menschen ums Leben gekommen, teilte das Thüringer Landesamt für Statistik am Donnerstag in Erfurt mit. Das seien 319 Unfälle und acht Tote mehr gewesen als in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres.

Beim größten Teil der Unfälle (37.695) blieb es bei Sachschäden. Bei den 4985 Unfällen mit Personenschaden wurden 1497 Menschen schwer und 5048 leicht verletzt. Die meisten Unfälle gab es nach Angaben der Statistiker innerhalb geschlossener Ortschaften. Hauptgrund für die Unfälle waren überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 12. 2017
12:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Debakel Deutsche Presseagentur Landesamt für Statistik Thüringen Tote
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Warndreieck "Unfall"

28.09.2017

Weniger Verkehrstote auf Thüringens Straßen im Juli

Erfurt - Auf Thüringens Straßen sind im Juli 7 Menschen ums Leben gekommen. Das waren 3 Verkehrstote weniger als im Juli 2016, wie das Thüringer Landesamt für Statistik am Donnerstag mitteilte. » mehr

Aktualisiert am 11.12.2017

Nach Schnee und Glätte: Verkehrslage auf den Straßen ruhiger

Nach den teils starken Schneefällen am Sonntag hat sich die Lage auf den Straßen weitgehend beruhigt. » mehr

Lehrwerkstatt oder Hörsaal? Aus Sicht von IHK und Handwerkskammer entscheiden sich derzeit zu viele Schulabgänger für ein Studium und zu wenige für eine duale Ausbildung. Der Berufswahlpass soll auch darüber aufklären, dass jungen Menschen auch nach einer Ausbildung noch alle Wege zu akademischen Weihen offen stehen. Fotos: dpa/Archiv

13.09.2017

Vergleich: Thüringer und Sachsen sind blitzgescheit

Erfurt - Lediglich 5 Prozent der 25- bis 64-Jährigen in Thüringen und Sachsen haben 2016 nur einen Hauptschul- oder gar keinen Schulabschluss gehabt. Das geht aus einer vergleichenden Erhebung der Statistischen Ämter her... » mehr

Wahlzettel

07.09.2017

Thüringen setzt bei Bundestagswahl eigene Software ein

Erfurt - Die Software "PC-Wahl", die laut einem Bericht von "Zeit Online" Angriffsstellen für Hacker bietet, kommt in Thüringen bei der Bundestagswahl nicht zum Einsatz. » mehr

15.11.2017

Laster kippt auf B 7 um: Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 7 in Großlöbichau (Saale-Holzland-Kreis) ist ein Lastwagen-Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt worden. » mehr

Schienenverkehr hat Vorfahrt

08.11.2017

Jahresbilanz: Sechsmal krachte es an Bahnübergängen im Freistaat

In Thüringen gab es im vergangenen Jahr sechs Zusammenstöße an Bahnübergängen. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Übersicht der Deutschen Bahn hervor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Blut Sparkasse Suhl

Blut Sparkasse Suhl | 16.12.2017 Suhl
» 9 Bilder ansehen

Wohnungsbrand Meiningen

Wohnungsbrand Meiningen | 15.12.2017 Meiningen
» 22 Bilder ansehen

Kugelmarkt Lauscha Lauscha

Lauscha Kugelmarkt Rückblick | Lauscha
» 14 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 12. 2017
12:10 Uhr



^