Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Große Nachfrage nach Jagdprämien für Wildschweine

Sollte die Afrikanische Schweinepest in Thüringen auftreten, müssten Landwirte im Freistaat mit Millionenverlusten rechnen. Um diesem Szenario vorzubeugen, zahlt das Land inzwischen Abschussprämien für Wildschweine.



Thüringer Jäger haben für ihren Einsatz gegen die Afrikanische Schweinepest bereits Zehntausende Euro vom Land erhalten. Insgesamt hätten sie bislang Jagdprämien oder Aufwandsentschädigungen für den Einsatz von Jagdhunden in einer Höhe von etwa 150 000 Euro beantragt, sagte ein Sprecher des Thüringer Forstministeriums am Donnerstag in Erfurt. «Ein Großteil davon ist bereits ausgezahlt.»

Seit Mai zahlt der Freistaat 25 Euro für jede erlegte Wildsau beziehungsweise für jeden Einsatz eines Hundes bei jagdbezirksübergreifenden Drückjagden. So sollen die Jäger motiviert werden, mehr Wildschweine zu schießen. Die Tiere könnten die Afrikanische Schweinepest übertragen, die auch für Hausschweine extrem gefährlich ist. Bisher ist die Schweinepest in anderen europäischen Ländern, nicht aber in Deutschland aufgetreten. Sollte ein Fall von Schweinepest in einem Agrarbetrieb festgestellt werden, müssten wahrscheinlich alle dort lebenden Hausschweine getötet werden.

Landwirtschaftsministerin Birgit Keller (Linke) rechnet mit Schäden in Millionenhöhe, sollte die Afrikanische Schweinepest Thüringen erreichen.

Im Jagdjahr 2017/2018 seien fast 42 000 Stück Schwarzwild geschossen worden, sagte ein Ministeriumssprecher. Damit lägen die Abschusszahlen bei Schwarzwild um etwa ein Drittel höher als im vorhergehenden Jagdjahr. «Ein ähnlicher Trend zeigt sich in allen Bundesländern, was auf die enorme Schwarzwilddichte in Deutschland und auch in Thüringen hinweist.» dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 12. 2018
20:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Birgit Keller Deutsche Presseagentur Landwirte und Bauern Millionenverluste Schweinepest Wildschweine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wildschweine

29.01.2019

Forst fürchtet Schaden durch Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest bedroht nicht nur weite Teile der Thüringer Landwirtschaft ganz massiv - auch der Forst warnt in seinem aktuellen Geschäftsbericht, sein Geschäft sei ebenfalls massiv gefährdet. » mehr

Mann hält Waffe mit Schalldämpfer in den Händen

16.03.2018

Kompromiss bei Schalldämpfern für Jagdgewehre

Im seit Monaten schwelenden Streit um die Freigabe von Schalldämpfern für Thüringer Jäger gibt es einen vorläufigen Kompromiss zwischen Forst- und Innenministerium. » mehr

27. Juli

27.01.2019

Mehr als 30.000 Thüringer Bratwürste bei der Grünen Woche verkauft

Bratwürste aus Thüringen waren erneut der Renner bei der Präsentation des Landes bei der diesjährigen Grünen Woche in Berlin. Mehr als 30 000 Exemplare wurden seit Beginn der Agrar- und Ernährungsschau von den Besuchern ... » mehr

Internationale Grüne Woche 2019

Aktualisiert am 19.01.2019

Mit Heu-Heinrich und Fröbel auf der Grünen Woche

Beim Thüringentag auf der internationalen Messe Grüne Woche in Berlin präsentieren 45 Aussteller aus dem Freistaat ihre Produkte. Ministerpräsident Bodo Ramelow und Landwirtschaftsministerin Birgit Keller machten die ein... » mehr

Altersgerecht Wohnen

13.01.2019

1600 Wohnungen in Thüringen barrierefrei umgebaut

Erfurt - Thüringen gibt mehr Geld für behinderten- und altersgerechte Wohnungen aus. » mehr

Maßnahmen gegen drohende afrikanische Schweinepest

16.01.2018

Schweinepest-Gefahr: Zur Groß-Jagd auf Wildschweine geblasen

Um die Ausbreitung der Afrikanische Schweinepest nach Deutschland und Thüringen zu verhindern, soll nach dem Willen des Landwirtschaftsministeriums zur umfassenden Jagd auf Wildschweine geblasen werden. Die zuständige Mi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 bei Eisfeld

Unfall A73 Eisfeld | 17.02.2019 Eisfeld
» 18 Bilder ansehen

DRK-Übung in Sonneberg

DRK-Übung in Sonneberg | 17.02.2019 Sonneberg
» 13 Bilder ansehen

Brand Hermannsfeld

Brand Hermannsfeld | 12.02.2019 Hermannsfeld
» 20 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 12. 2018
20:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".