Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Entlaufene Python sorgt für Angst und Schrecken

Gotha - Seine entflohene Python musste ein 36-Jähriger am Samstag in Gotha wieder einfangen.



Das Tier war laut Polizei auf einem fremden Grundstück gesichtet worden. Ein Anwohner alarmierte daraufhin die Feuerwehr und Polizei. Nachdem der Tierhalter ermittelt wurde, konnte dieser seine 2,5 Meter lange Schlange wieder zu sich nehmen. Wie die Python die Wohnung des Mannes verlassen konnte, ist bisher ungeklärt. jbr

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 10. 2019
08:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alarmierung Angst Polizei Tiere und Tierwelt Tierhalterinnen und Tierhalter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Morgennebel

08.11.2019

Frau kracht auf Radweg gegen Rind und kommt ins Krankenhaus

Oppurg - Donnerstagabend ist eine Radfahrerin zwischen Oppurg und Kolba (Saale-Orla-Kreis) gegen ein entlaufenes Rind gefahren. » mehr

Mit dem Vierbeiner beim Tierarzt

03.11.2019

Einheitliche Nummer für tierische Notrufe in Thüringen

In den nächsten Jahren sollen Tierhalter in Thüringen über eine einheitliche Telefonnummer im Notfall schnell einen Arzt für ihre Haus- und Nutztiere finden können. Das kündigte die Landestierärztekammer an. » mehr

Beinahe unantastbarer Schutzstatus oder Aufnahme ins Jagdrecht und Freigabe zum Abschuss - in dieser Bandbreite bewegen sich die Aussagen zum Wolf in den Landtagswahl-Programmen der Thüringer Parteien. Foto: Carsten Rehder/dpa

21.10.2019

Der Wolf ist längst kein Märchenwesen mehr

Der Wolf lebt jetzt in Thüringen. Ganz real. Er streift durch die Wälder , die sich auf Grund des Klimawandels radikal verändern. Beides ist für die Menschen und die Politik mit Problemen verbunden, die für Diskussionen ... » mehr

Rissgutachter Uwe Müller bei der Arbeit. Vor allem im Raum Ohrdruf hatte er wegen der Wölfin dort viel zu tun. Foto: privat

02.10.2019

Wie ein Wolfsexperte abserviert wurde

Die Thüringer Wölfin hat ein weiteres Opfer gefordert - den Riss-Gutachter Uwe Müller. Er hat mit dem Vorwurf gekündigt, von ganz oben mundtot gemacht worden zu sein. » mehr

Die Feldarbeiten - wie hier beim Ausbringen der Gülle bei Schleusingen - waren in den vergangenen Wochen stets eine staubige Angelegenheit. Nach dem Trockenjahr 2018 fehlte auch in diesem Jahr vielerorts der Niederschlag. Foto: B. Schunk

24.09.2019

Bauern brauchen den Regen für die neue Saat

Nach der Ernte ist vor der Ernte. In den Agrarbetrieben wird jetzt der Grundstein gelegt für 2020 - und die Trockenheit bleibt weiterhin das Thema. » mehr

Zuchtbulle ausgebüxt

13.06.2019

Bulle geht entlang zweier Bundesstraßen auf Entdeckungstour

Hohenölsen - Im Kreis Greiz meldete Mittwochabend ein Zeuge, dass sich eine einzelne Kuh auf einem Maisfeld im Kreuzungsbereich zweier Bundesstraßen befinde. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hunde-Foto-Shooting mit Angelika Elendt

Hunde-Foto-Shooting Caruso |
» 12 Bilder ansehen

Kastanienkette Ilmenau

Längste Kastanien-Kette | 14.11.2019 Ilmenau
» 5 Bilder ansehen

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau Waldau

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau | 14.11.2019 Waldau
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 10. 2019
08:20 Uhr



^