Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Thüringen

Bund und Länder wollen Masken in Handel und ÖPNV empfehlen

Im Kampf gegen das Coronavirus wollen Bund und Länder das Tragen von Alltagsmasken im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel «dringend» empfehlen.



Eine generelle bundesweite Maskenpflicht soll es demnach aber nicht geben, wie die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus den Beratungen der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin erfuhr.

Alltagsmasken dienen laut Gesundheitsministerium dazu, andere vor einer Infektion zu schützen. Spezialmasken, die auch den Träger selbst schützen, sollten dem medizinischen Personal vorbehalten bleiben.

Die Bundesregierung hatte bereits einen Bedarf an Milliarden von Schutzmasken festgestellt - Nachschub vor allem an hochwertigen Masken ist allerdings wegen einer weltweit hohen Nachfrage schwer zu besorgen. Für Deutschland bestehe über alle Varianten von einfachen Alltagsmasken bis zu Spezialmasken für medizinisches Personal ein Bedarf von mehreren Milliarden Stück innerhalb von Monaten, hatte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) kürzlich gesagt.

Merkel und die Regierungschefs der Länder beraten seit dem frühen Nachmittag darüber, nach welchem Fahrplan harte Anti-Corona-Maßnahmen wie Schulschließungen und Kontaktbeschränkungen schrittweise wieder gelockert werden können. Eine Beschlussvorlage des Bundes sieht etwa vor, dass die Öffnung von Geschäften bis zu einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern wieder ermöglicht werden soll. Zu den Ergebnissen der Runde soll es danach eine Pressekonferenz geben. dpa

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 04. 2020
16:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU Deutsche Presseagentur Fahrpläne Gesundheitsministerien Kanzler Medizinisches Personal Nahverkehr Peter Altmaier Pressekonferenzen Regierungschefs Regierungseinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland Wirtschaftsminister Öffentlicher Nahverkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf der Gästeterrasse der Gaststätte "Naturheilgarten" in Suhl prüft Inhaber Silvio Butkus die Abstände zwischen den Tischen. Im Zusammenhang mit den Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie hofft er, dass klare Regeln eine Öffnung der Gastronomiebetriebe - auch unter Auflagen - bald möglich machen. Foto: ari

Aktualisiert am 05.05.2020

Gastronomie-Branche soll ab 9. Mai schrittweise hochfahren

Pizza beim Italiener, Tafelspitz im Sterne-Lokal, Bratwurst an der Pommes-Bude - all das soll noch im Mai wieder zum Vor-Ort-Verzehr erlaubt sein. Aber unter Auflagen. Das Ziel: die Gastro-Branche in der Krise vor noch S... » mehr

Polizei und Ordnungsbehörden haben für die Ostertage landesweit Kontrollen der Kontaktbeschränkungen angekündigt. Thüringens Innenminister Georg Maier rief dazu auf, die Anordnungen einzuhalten. Unser Foto entstand im Erfurter Luisenpark. Foto: Martin Schutt/dpa

11.04.2020

Osterausflüge zu dritt möglich - Corona-Lockerung stößt auf Kritik

Die von Thüringens Landesregierung verfügte Lockerung der Kontaktsperre stößt in CDU, SPD und Kommunen auf Kritik. Ursprünglich sollten sogar Versammlungen mit bis zu 20 Teilnehmern erlaubt werden. » mehr

Mund-Nasen-Schutz

06.07.2020

Thüringen bleibt bei Maskenpflicht in Handel und Nahverkehr

Die Maskenpflicht im Kampf gegen die Pandemie gilt deutschlandweit vorerst weiterhin. In Thüringen wird am Dienstag entschieden, wie die neue Corona-Verordnung, die ab 16. Juli gilt, aussehen soll. Viel ändern wird sich ... » mehr

Ein seltener Blick in einen derzeit gut verschlossenen Bereich: Eine Mitarbeiterin kontrolliert im Lager des Logistikunternehmens Fiege den Bestand an medizinischer Schutzausrüstung. Hierher werden die in China beschafften Schutzausrüstungen geliefert und auf die Länder verteilt. Archivfoto: Martin Schutt/dpa

17.04.2020

Apfelstädt wird zum Schutzmasken-Drehkreuz

Von Thüringen aus wird die Schutzausrüstung verteilt, die Kliniken und Ärzte bundesweit in der Corona-Krise benötigen. Das Lager in Apfelstädt ist derzeit eine Art Hochsicherheitstrakt. » mehr

Wolfgang Tiefensee

15.03.2020

Wirtschaftsminister kritisiert US-Abwerbeversuch eines Impfstoffentwicklers

Erfurt - Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat kritisiert, dass die USA offenbar das Tübinger Pharma-Unternehmen CureVac zu einem Standortwechsel bewegen will. » mehr

Bodo Ramelow vor der Presse

22.03.2020

Ramelow: Andere Länder übernehmen Thüringer Corona-Schutzmaßnahmen

Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sieht Thüringen in seinen Vorkehrungen zur Eindämmung der Corona-Krise auf dem richtigen Weg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bad Salzungen

Gesuchte Männer | 13.07.2020 Bad Salzungen
» 5 Bilder ansehen

city skyliner weimar Weimar

City Skyliner in Weimar | 12.07.2020 Weimar
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 04. 2020
16:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.