Topthemen: GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfenSerie: Aktiv und gesund

Thüringen

Bereits 8900 Online-Anträge für Briefwahl gestellt

Erfurt - Knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl haben schon mehr Thüringer ihre Briefwahlunterlagen im Internet beantragt als zur Bundestagswahl 2013 insgesamt.



Briefwahl
Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl 2017: Der Countdown läuft.   Foto: Arno Burgi

8900 Wahlberechtigte hätten bislang auf diesem Wege ihre Unterlagen beantragt, teilte Landeswahlleiter Günter Krombholz am Mittwoch in Erfurt mit. Bei der Wahl im Jahr 2013 seien über die Internetseite des Landeswahlleiters insgesamt 6100 Anträge eingegangen.

Wie es weiter hieß, bieten auch zahlreiche Gemeinden die Möglichkeit, einen Wahlschein über ihre Internetseiten zu beantragen.

Ein Schein für die Briefwahl kann auch schriftlich mit Hilfe der Wahlbenachrichtigung beantragt werden. Bis zum 6. September hatten laut Krombholz rund 135.000 Thüringer die Briefwahlunterlagen abgefordert. Das seien 7,8 Prozent der Thüringer Wahlberechtigten. Das sind schon deutlich mehr als zur Bundestagswahl 2013. Damals stimmt etwa jeder sechste Wähler (16,2 Prozent) per Brief ab. Bei der Landtagswahl 2014 war es bereits jeder fünfte Wähler. maz
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2017
13:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Günter Krombholz Wahl17 Wahlen zum Deutschen Bundestag
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wahlhelfer zur Bundestageswahl

06.10.2017

Bundestagswahlergebnis in Thüringen jetzt amtlich

Erfurt - Die CDU hat trotz hoher Verluste die Bundestagswahl in Thüringen gewonnen. Das geht aus dem amtlichen Endergebnis hervor, das Landewahlleiter Günter Krombholz am Freitag in Erfurt vorlegte. » mehr

Wenn die Bewohner von Senioren- oder Behinderten-Einrichtungen wählen, dann in aller Regel per Briefwahl.

14.09.2017

Thüringen steuert auf Rekord-Briefwahl zu

Erfurt - In Thüringen zeichnet sich eine Rekordbeteiligung bei der Briefwahl für die Bundestagswahl ab. Bis zum Mittwoch - 11 Tage vor der Wahl - hatten rund 203.000 Wähler die Unterlagen dafür beantragt. » mehr

Wahlzettel

07.09.2017

Thüringen setzt bei Bundestagswahl eigene Software ein

Erfurt - Die Software "PC-Wahl", die laut einem Bericht von "Zeit Online" Angriffsstellen für Hacker bietet, kommt in Thüringen bei der Bundestagswahl nicht zum Einsatz. » mehr

Wenn die Bewohner von Senioren- oder Behinderten-Einrichtungen wählen, dann in aller Regel per Briefwahl.

09.09.2017

Steigende Zahl von Wählern fordert Briefwahlunterlagen an

Erfurt - 18 Tage vor der Bundestagswahl haben 135 000 Wähler oder 7,8 Prozent der wahlberechtigten Thüringer Briefwahlunterlagen angefordert. » mehr

staatskanzlei erfurt

27.09.2017

Ein Wahlergebnis wie Sonntag: Thüringen wäre unregierbar

Würden die Thüringer bei der Landtagswahl 2019 so abstimmen wie jetzt zum Bundestag, könnte wohl keine Landesregierung gebildet werden. Für Linke und Grüne wird es besonders schwierig. » mehr

"Natürliche Härte, geboren im Osten" - dieser Spruch war auf einer Demonstration in Bautzen zu entdecken. Er steht recht deutlich für ein Lebensgefühl, das Parteien wie der AfD in ihrem Wahlkampf in die Karten gespielt hat. Foto: dpa

26.09.2017

Die Mär vom verbitterten Ost-Mann?

Nach dem Wahlergebnis wird analysiert. Dabei steht jetzt die Frage im Mittelpunkt, woher die vielen Stimmen für die AfD vor allem im Osten kommen. Auch Thüringen ist da keine Ausnahme. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

brand steinbach Steinbach

Lagerhalle in Steinbach brennt aus | 20.11.2017 Steinbach
» 14 Bilder ansehen

Henfling-Gymnasium

Tag der offenen Tür im Meininger Henfling-Gymnasium | 19.11.2017 Meiningen
» 17 Bilder ansehen

Blende-Fotos | 16.11.2017
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2017
13:16 Uhr



^