Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

"Behinderten in den vergangenen Monaten viel zugemutet"

Gerade auch Menschen mit Behinderungen brauchen eine Stelle, die sich um ihre Belange kümmert. Dies soll mit einem neuen Beirat auf Landesebene besser klappen als bisher.



Der Behinderten-Beauftragte Joachim Leibiger. Fotos: Martin Schutt/dpa
Der Behinderten-Beauftragte Joachim Leibiger. Fotos: Martin Schutt/dpa   » zu den Bildern

Erfurt - Landtagspräsidentin Birgit Keller hat zur Konstituierung des neuen Landesbehindertenbeirats auf die Herausforderung in der Corona-Zeit für Betroffene verwiesen. "Gerade für Pflegebedürftige und für Menschen mit Behinderung sind die Kontaktbeschränkungen schwer zu ertragen", sagte Keller (Linke) am Mittwoch in Erfurt. "Die Schließungen von Behindertenwerkstätten und ähnlichen Einrichtungen waren schwere Schritte, die in den vergangenen Monaten gegangen werden mussten."

Fast jeder Zehnte ist schwerbehindert

Ende 2019 galten laut amtlicher Statistik 205 195 Menschen in Thüringen als schwerbehindert. Das entspricht einem Bevölkerungsanteil von 9,6 Prozent. Nach Angaben des Landesamtes für Statistik waren erstmals seit Beginn der Erhebung im Jahr 1993 mehr Frauen (rund 103 000) als Männer (etwa 102 180) im Besitz eines Schwerbehindertenausweises. Mit dem Ausweis können Schwerbehinderte gegenüber Arbeitgebern, Behörden und Sozialleistungsträgern per Gesetz festgelegte Nachteilsausgleiche und Rechte in Anspruch nehmen. Die Hälfte der schwerbehinderten Thüringer war älter als 65 Jahre. Ursache der Behinderung war den Angaben zufolge in vier Fünftel der Fälle (81,2 Prozent) eine Krankheit. Bei 4,7 Prozent war die Behinderung angeboren und 1,8 Prozent der Fälle wurde durch Unfälle verursacht. jwe/dpa

 

Im Landtag kam am Mittwoch erstmals der Landesbehindertenbeirat in neuer Konstellation zusammen. Durch eine Gesetzesänderung im vergangenen Jahr hat sich die Zusammensetzung des Beirats verändert: Der Vorsitz und die Ansiedlung des Beirates wechselte vom Thüringer Sozialministerium zum Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen und damit in die Zuständigkeit des Thüringer Landtags.

 

Zudem sind nun nur die Mitglieder stimmberechtigt, die unmittelbare Vertreter von Interessenverbänden von Menschen mit Behinderungen sind. Daneben gibt es aber weiterhin Mitglieder aus Landes- und Kommunalpolitik, Kammern und Gewerkschaften. Der Beirat kann die Landesregierung in grundsätzlichen Fragen der Behindertenpolitik und der Behindertenhilfe beraten.

So sei auch die Rolle der Menschen mit Behinderungen im Beirat wesentlich gestärkt, sagte Sozialministerin Heike Werner (Linke). "Mit der neuen Zusammensetzung des Beirates werden Vertreterinnen und Vertreter von insgesamt 10 Thüringer Selbstvertretungsorganisationen für Menschen mit Behinderungen stimmberechtigt sein."

Auch der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Joachim Leibiger, sieht eine "neue Qualität der Partizipation an Behindertenpolitik" erreicht, wie er mitteilte. Der Beirat sei das wichtigste zivilgesellschaftliche Gremium zur Erörterung und Beratung bedeutender Fragen für eine inklusive Gesellschaft. "Ob es um Bildung, Arbeit, Bauen, Verkehr, Digitales oder Corona geht, der Beirat ist gefragt, wenn die Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen gestaltet werden."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 07. 2020
07:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Behinderte Behindertenhilfe-Organisationen Behindertenpolitik Birgit Keller Gewerkschaften Heike Werner Landesämter Landtage der deutschen Bundesländer Schwerbehinderte Schwerbehindertenausweise
Erfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Beschäftigte in der Altenpflege sollen einen Bonus in Höhe von 1500 Euro erhalten. Foto: dpa

29.04.2020

Landesregierung bei Bonus für Pflegebeschäftigte uneins

In der Frage von Bonuszahlungen für die in der Coronavirus-Pandemie besonders stark belasteten Pflegebeschäftigten sind Thüringer Gesundheits- und Finanzministerium uneins. » mehr

Ministerpräsidentenwahl Erfurt Erfurt

05.03.2020

Alte Bekannte in der neuen Landesregierung

Thüringen hat nicht nur einen neuen, alten Ministerpräsidenten. Sondern auch wieder Minister und damit eine vollständige Landesregierung. Auch sie sind im Wesentlichen bekannt. Nur auf einer Position gibt es einen Wechse... » mehr

Bodo Ramelow (Die Linke)

09.05.2020

"Hätte nie für möglich gehalten, was wir jetzt erleben"

Die Regierungserklärung von Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Corona-Pandemie zeigt, wie die Krise schon die neue Normalität geworden ist. » mehr

Einkommen von Frauen

07.03.2020

Frauen in Thüringen am schlechtesten bezahlt

Bei der Gleichberechtigung gibt es noch immer Nachholbedarf: Frauen verdienen in Thüringen nach wie vor weniger Geld als Männer. Das liegt an mehr Teilzeit-Arbeit, schlechter bezahlten Branchen und weniger Führungskräfte... » mehr

Die CDU fordert neben der Rücknahme der verschärften Anforderungen für das Qualitätssiegel "Geprüfte Qualität aus Thüringen" auch einen Stopp der Werbung - etwa mit diesem Plakat.

03.08.2019

CDU befürchtet "Ausbluten" beim Thüringer Qualitätssiegel

Seit der Verschärfung beim Lebensmittel-Siegel "Geprüfte Qualität aus Thüringen" sinkt die Zahl der prämierten Produkte. Die CDU fordert deshalb die Rückkehr zu den alten Vorgaben. » mehr

Polizei

10.07.2020

Studie zu Rassismus in Polizei notfalls im Alleingang

Seit Wochen wird darum gestritten, ob es in Deutschland eine Studie zum Rassismus in der Polizei geben muss. Sollte sich der Bundesinnenminister dem weiterhin verschießen, könnte es auch einen Alleingang von Thüringen ge... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 07. 2020
07:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.