Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Autobahn 73 nach Unfällen bei Starkregen in beide Richtungen gesperrt

Nach mehreren Unfällen bei Starkregen war die Autobahn 73 zwischenzeitlich in beide Richtungen gesperrt. Zunächst war ein 46-jähriger Autofahrer zwischen Eisfeld-Süd und Coburg offenbar durch Aquaplaning in die Leitplanke geschleudert und verletzt worden. Wenig später krachte es etwa drei Kilometer entfernt in Richtung Schleusingen. Auch dabei wurden zwei Menschen verletzt.



Aquaplaning: Ein 46-Jähriger wird auf der A 73 zwischen Eisfeld-Süd und Coburg verletzt.   Foto: Steffen Ittig

Eisfeld/Coburg - Zeugen zufolge hatte es auf der Strecke stark geregnet. Der Fahrer, der in Richtung Coburg unterwegs war, hatte aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über sein Auto verloren und war in die rechte Leitplanke eingeschlagen und an der entlanggeschlittert. Dabei wurde diese auf etwa 30 bis 40 Metern beschädigt. Der Wagen wurde schließlich in der Mittelleitplanke geschleudert. Der 46-Jährige wurde schwer verletzt  mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Durch die Wucht des Aufpralls hatten sich Trümmerteile auf der Fahrbahn verteilt. Die Motorhaube des Wagens flog noch 50 Meter weiter. Noch während der Aufräumarbeiten mussten die R ettungskräfte auf die Gegenspur ausrücken.

Dort war ein Transporter in Richtung Schleusingen unterwegs, als er nach der Anschlussstelle Eisfeld-Süd in die Mittelleitplanke krachte. Auch hier war  Aquaplaning die Ursache. Die beiden Insassen wurden dabei verletzt. Vor Ort waren dort zwei Rettungswagen und die Feuerwehr.

Kurz vor 18 Uhr waren beide Fahrtrichtungen wieder für den Verkehr frei. Die Unfälle hatten für erhebliche Behinderungen gesorgt.

Auch betroffen waren laut Polizei ab dem frühen Nachmittag die A4 bei Eisenach sowie die A71 am Dreieck Suhl. Insgesamt seien sechs Menschen seien leicht verletzt worden. Die Fahrer seien bei Regen zu schnell unterwegs gewesen und mit ihren Autos meist in der Leitplanke gelandet, sagte ein Polizeisprecher. Den Gesamtschaden gab die Polizei mit vorläufig 144 000 Euro an. In Thüringen hatte es am Mittwoch teils sehr stark geregnet. it/cob/dpa

15.07.2020 - Unfälle A73 Starkregen - Foto: Steffen Ittig

Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Unfälle Starkregen A73 Eisfeld Autobahn 73
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 07. 2020
15:32 Uhr

Aktualisiert am:
15. 07. 2020
19:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Lebensgefahr Schäden und Verluste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"

27.05.2020

Rollerfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Rollerfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Laster in Weimar lebensgefährlich verletzt worden. » mehr

Rettungshubschrauber

Aktualisiert am 19.07.2020

Achtjähriges Mädchen frontal von Auto erfasst

Ein über die Straße laufendes Mädchen ist am Samstagabend in Langenwetzdorf (Landkreis Greiz) von einem Auto erfasst und mehrere Meter durch die Luft geschleudert worden. » mehr

12.07.2020

Haftbefehl gegen zwei brutale Schläger erlassen

Erfurt/Apolda - Nachdem sie in Apolda einen Mann zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt haben, sitzen zwei junge Männer jetzt im Gefängnis. » mehr

Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht

06.07.2020

Fünfjähriges Kind stürzt aus Fenster und verletzt sich schwer

Ein Junge ist Sonntagabend aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Obergeschoss in Erfurt gestürzt. Das Kind verletzte sich beim Sturz aus drei Meter Höhe schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden. » mehr

Polizei mit Unfall-Signal

29.06.2020

Zwei Unfälle mit Schwerverletzten bei Erfurt - Reanimation

Bei Unfällen in der Nähe von Erfurt sind zwei Menschen lebensbedrohlich verletzt worden. » mehr

Rettungswagen im Einsatz

22.06.2020

Mann fährt gegen einen Baum und wird lebensbedrohlich verletzt

Im Weimarer Land ist ein 46 Jahre alter Mann mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren und dabei lebensbedrohlich verletzt worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 28 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 07. 2020
15:32 Uhr

Aktualisiert am:
15. 07. 2020
19:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.