Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Althaus zu CDU-Fraktion: «Bescheuert, naiv oder bewusst kalkuliert»

Thüringens Ex-Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) hat nach der umstrittenen Ministerpräsidentenwahl Parteikollegen harsch angegangen.



«Die Thüringer Unionsfraktion ist für mich bescheuert, naiv oder hat bewusst kalkuliert», schrieb Althaus am Mittwoch in einer E-Mail an einen Thüringer CDU-Abgeordneten, aus der verschiedene Medien zitierten.

«Höcke hatte mit seinem Kandidaten die Leimrute ausgelegt und die Unionsfraktion ist drauf gegangen», schrieb Althaus demnach weiter. Er habe noch am Sonntag vor der Ministerpräsidentenwahl in einer Telefonkonferenz mit dem Präsidium der CDU Thüringen klar gesagt, was passiert und dies auch schriftlich der Landesgeschäftsführerin geschickt. «Das ist absolut politischer Dilettantismus und brandgefährlich», hieß es weiter in dem Schreiben.

CDU-Abgeordnete hatten am Mittwoch gemeinsam mit denen von AfD und FDP im Thüringer Landtag überraschend mit einer Stimme Mehrheit in einem dritten Wahlgang den Liberalen Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten und damit Bodo Ramelow (Linke) aus dem Amt gewählt. Es folgte ein Sturm der Entrüstung und ein Beben, das auch im politischen Berlin noch spürbar ist.

Am Donnerstag hatte Kemmerich zwar seinen Rücktritt angekündigt, verwies am Freitag aber auf formelle Gründe, die einen sofortigen Rückzug schwierig machten. Sein Rücktritt würde den Weg für eine erneute Wahl des Ministerpräsidenten vom Landtag frei machen. Noch ist unklar, wie es weiter geht.

Auch andere CDU-Politiker hatten im Vorfeld der Wahl bereits ihre Bedenken geäußert und auf den möglichen Ausgang hingewiesen.

Althaus war 2003 Bernhard Vogel (CDU) als Ministerpräsident Thüringens gefolgt. 2009 trat er nach heftigen Verlusten seiner Partei bei der Landtagswahl zurück. Das Amt übernahm dann bis 2014 Christine Lieberknecht. Auf sie folgte Bodo Ramelow als deutschlandweit erster Ministerpräsidenten der Linken. dpa

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 02. 2020
11:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative für Deutschland Bernhard Vogel Bodo Ramelow CDU CDU Thüringen CDU-Abgeordnete CDU/CSU-Bundestagsfraktion Christine Lieberknecht Deutsche Presseagentur Dieter Althaus FDP Landtage der deutschen Bundesländer Politiker der CDU Thüringer Landtag Wahl Ministerpräsident Thüringen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Während CDU-Vize Mario Voigt (Vordergrund) Freitagnacht über die Einigung mit Rot-Rot-Grün spricht, verfolgen Bodo Ramelow (links) und SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee (rechts hinten) die Aussagen. Foto: Martin Schutt/dpa

24.02.2020

Wählen auch CDU-Abgeordnete Ramelow zum Regierungschef ?

Zum "historischen Kompromiss" zwischen Linke und CDU könnte die Unterstützung von Bodo Ramelow bei der Wahl zum Ministerpräsidenten gehören. Wieder gibt es Gegenwind aus Berlin. » mehr

Noch einmal ein Auftritt auf der Berliner Bühne am Freitag für Mike Mohring. Foto: Michael Kappeler/dpa

08.02.2020

Abgang durch die Hintertür

Nach dem Chaos um die Ministerpräsidenten- Wahl in Thüringen gibt Mike Mohring als CDU-Fraktionschef auf. Verliert er nun auch den Parteivorsitz? » mehr

Regierungskrise in Thüringen Erfurt

Aktualisiert am 21.02.2020

Parteien verständigen sich auf «Stabilitätspakt» für Thüringen

Im Ringen um eine neue Regierungsbildung in Thüringen zeichnen sich erste Lösungsschritte ab. Auf die Stimmen der AfD soll es so bei Abstimmungen nicht ankommen. Das ist aber nur ein Teil des möglichen Einigungspakets. » mehr

Annegret Kramp-Karrenbauer

08.02.2020

Koalitionsausschuss zur Thüringen-Krise im Kanzleramt

Der Eklat in Thüringen hat auch in der großen Koalition für neue Spannungen gesorgt - nun kommen die Partner zum Krisentreffen zusammen. Die Lage in Erfurt ist weiter verfahren - der Bundestagspräsident ruft zu staatspol... » mehr

Ministerpräsidentenwahl Thüringen Erfurt

06.02.2020

Nach Wahl-Eklat in Thüringen: CDU und FDP in Bedrängnis

Hält die Thüringer CDU dem Druck stand? Will sie tatsächlich mit dem neuen FDP-Regierungschef zusammenarbeiten, auch wenn die AfD mit im Spiel ist? Parteichefin Kramp-Karrenbauer zürnt - und droht. » mehr

Aktualisiert am 18.02.2020

CDU für Lieberknecht, aber gegen schnelle Neuwahlen

Die CDU in Thüringen hält den Vorschlag von Bodo Ramelow, Christine Lieberknecht als Ministerpräsidentin zu wählen, nicht weitreichend genug. Lieberknecht solle mit einer voll arbeitsfähigen technischen Regierung zunächs... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rosenmontag Bad Salzungen

Rosenmontag Bad Salzungen |
» 42 Bilder ansehen

Viernauer Karnevalsumzüge Viernau

Karnevalsumzug Viernau | 23.02.2020 Viernau
» 66 Bilder ansehen

Rosenmontagsumzug in Geisa

Umzug in Geisa |
» 59 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 02. 2020
11:10 Uhr



^