Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringer helfen

Nähe, Distanz, Hilfe

Liebe Leserinnen und Leser, eigentlich wäre seit Beginn der "Miteinander-Füreinander" Hilfebörse unserer Zeitung in Corona-Notzeiten täglich eine Seite fällig: Prall voll mit kleinen Alltagsgeschichten und großer Solidarität der Mitbürger untereinander.



Nähe, Distanz, Hilfe
Nähe, Distanz, Hilfe  

Liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich wäre seit Beginn der "Miteinander-Füreinander" Hilfebörse unserer Zeitung in Corona-Notzeiten täglich eine Seite fällig: Prall voll mit kleinen Alltagsgeschichten und großer Solidarität der Mitbürger untereinander.

Mit bitteren Witzen gegenüber Klopapier- und anderen Hamsterern sowie üblen Geschäftemachern. Solche, die mit Wucherpreisen für Schutzkittel und Masken diejenigen erpressen, die all dies für ihre Arbeit oder ehrenamtliche Hilfe brauchen.

Während manch einer der Zwangspause zumindest eine gewisse Entschleunigung und Rückbesinnung auf wirklich Wichtiges - wie unsere Gesundheit - abgewinnen kann, sitzen andere Menschen buchstäblich wie auf heißen Kohlen.

Nun lernte ich Mandy Ewald mit zwei ihrer klugen und aufmerksamen Kinder, Tonny und Lindsay, in Wasungen kennen. Mandys Erstgeborene, Anne-Sophie, konnte nicht dabei sein. Sie harrt nach langer Behandlung in einer Spezialklinik in Frankfurt, auf dass sie endlich wieder zur Familie an die Werra darf. Monate im Wachkoma hat sie hinter sich. Zur Monatsmitte begeht sie ihren 15. Geburtstag. Unter Bedingungen, wo sie kaum weiß, wie es zu denen kam, nachdem sie sich samt ihrer Geschwister im September 2019 doch gerade noch über ihre soeben neu gekauften Schuhe gefreut hatte.

Ihre Mama hat die letzten Tränen noch lange nicht geweint darüber, dass ihre Große irreversible Hirnschäden erlitt, durch ihr zertrümmertes Becken an den Rollstuhl gebunden bleiben wird. Nur, weil ihr ein Großraumtaxi die Vorfahrt schnitt. Dazu lesen Sie hier, welche Sorgen-Wände sich vor der alleiner- ziehenden Mutter und ihren Kindern nun auftun.

Ob wir es - bei aller notwendiger Distanz in Pandemie-Zeiten - noch mal so wie in den vergangenen Jahrzehnten hinbekommen, solidarische Nähe zu beweisen?

Zunächst beispielsweise für Spendengelder für einen Kastenwagen, der Anne-Sophies Rollstuhl aufnimmt. Ersatz für die Familienkutsche, die nach dem Crash Schrott ist, während die gegnerische Haftpflicht-Versicherung … wie gehabt.

Dass das Gefährt Automatikschaltung bräuchte, ist keine Luxusidee der Mutter: Mit ihrem kaputten Unfallarm kann sie nicht mal schmerzfrei die Gangschaltung bedienen.

Ihr Klaus-Ulrich Hubert

 

Der Verein "Freies Wort hilft - Miteinander Füreinander" nimmt Spenden für die Familie entgegen. Bitte Verwendungszweck "Ewald" angeben.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 04. 2020
13:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehrenamtliches Engagement Familien Freude Geschwister Hilfe Leser Mitmenschen Solidarität Spenden Zeitungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Marcella Cagnetta Stephan vom ambulanten Kinderhospizdienst mit Bruno, André und Janine Hoffmann sowie Christian Korff und Franz Piszczan von den Helping Angels Samstagmorgen in Erlau. Foto: Karin Schlütter

21.09.2020

Zweifache Hilfe für den schwerkranken Bruno und seine Familie

Der Samstag hat gleich zweifach Hilfe für den schwerkranken Bruno und seine Familie in Erlau gebracht - von den Helping Angels und dem Kinderhospizdienst. » mehr

Isabell und ihre Eltern Sascha Ilgen und Sindy Prost mit dem symbolischen Spendenscheck.	Foto: Ralf Ilgen

14.09.2020

Isabell sagt freudig "Dankeschön"

Auch in Fambach hat das Hilfswerk der Heimatzeitungen Freies Wort und Südthüringer Zeitung, "Freies Wort hilft - Miteinander-Füreinander", einer Familie finanziell unter die Arme gegriffen. » mehr

Marianne Wißler ist tief bewegt, als sie von der hohen Spendensumme erfährt. Heide Lochner steht der Seniorin in dieser schweren Zeit bei. Foto: Heiko Matz

10.07.2020

Leser spenden mehr als 5700 Euro für Marianne Wißler

Die Leser unserer Zeitung hat das Schicksal von Marianne Wißler aus Schweina sehr berührt. Mehr als 5700 Euro spendeten sie bislang für die 83-Jährige, deren Haus wenige Tage nach dem plötzlichen Tod ihres Sohnes überflu... » mehr

Von den Spenden der Leser unserer Zeitung konnte die 83-Jährige unter anderem eine neue Küche kaufen. Fotos: Heiko Matz

28.09.2020

"Ich bin den Lesern so dankbar, das ist wirklich unglaublich"

Marianne Wißler hat eine barrierefreie Wohnung bezogen - auch dank vieler großzügiger Zeitungsleser. Die 83-Jährige hatte im Juni zwei schwere Schicksalsschläge verkraften müssen - erst starb ihr Sohn, kurz darauf wurde ... » mehr

Leser dieser Zeitung haben es möglich gemacht, dass sich Nicklas und Luca nun frei auf den verschiedenen Etagen ihres Hauses bewegen können. Fotos: Heiko Matz

21.08.2020

Zwillinge Nicklas und Luca: Der Fahrstuhl ist fertig

Knapp zwei Jahre nach dem Hilferuf von Familie Barthelmäs aus Immelborn ist es vollbracht: Der Fahrstuhl, der den Zwillingen Nicklas und Luca mehr Bewegungsfreiheit verschaffen soll, ist fertig. Jetzt muss nur noch der H... » mehr

Lange hat Familie Barthelmäs für den Bau des Fahrstuhls gekämpft. Nun haben die Arbeiten begonnen. Foto: Heiko Matz

06.03.2020

Jetzt wird der Fahrstuhl für die Immelborner Zwillinge gebaut

Der Bau des Fahrstuhls für die Immelborner Zwillinge Nicklas und Luca hat begonnen. Die Finanzierung ist gesichert - daran haben großzügige Zeitungsleser einen gewaltigen Anteil. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Oldtimerteilemarkt Suhl Suhl

Oldtimer-Teilemarkt Suhl | 27.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Wohnungsbrand HBN Hildburghausen

Brand Hildburghausen | 27.09.2020 Hildburghausen
» 21 Bilder ansehen

Schwarzbiernacht mit Remode Suhl

Schwarzbiernacht Remode | 26.09.2020 Suhl
» 79 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 04. 2020
13:24 Uhr



^