Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Suhl/ Zella-Mehlis

Schüler im Landkreis haben neue Ansprechpartner

Der Zella-Mehliser Lukas Schmeiß ist Vorsitzender der gerade gegründeten Schüler-Union Rhön- Rennsteig. Diese sieht sich als Schülervertreter im Landkreis.



Bei der Gründungsversammlung der Schüler-Union dabei: Alexandra Zeth, Arthur Kallenbach, Sarah Boost, Richard Wirsing, Ronas Erol, Elias Wehling, Lukas Schmeiß, Greta Weber, Robert Riethmüller, Sebastian Möller, Ronja Bader und Anton Klaucke (Von links). Foto: privat
Bei der Gründungsversammlung der Schüler-Union dabei: Alexandra Zeth, Arthur Kallenbach, Sarah Boost, Richard Wirsing, Ronas Erol, Elias Wehling, Lukas Schmeiß, Greta Weber, Robert Riethmüller, Sebastian Möller, Ronja Bader und Anton Klaucke (Von links). Foto: privat  

Zella-Mehlis - Bereits am 1. März gründeten acht junge Leute aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen im Restaurant El Greco in Zella-Mehlis die Schüler-Union (SU) Rhön-Rennsteig. Sie wollen fortan die Interessen der Schüler an den jeweiligen Schulen und darüber hinaus vertreten. "Weitere Mitstreiter sind herzlich eingeladen sich anzuschließen - Interessenten aus Suhl gibt es bereits", informierte Lukas Schmeiß.

Der Zella-Mehliser wurde zur Gründungsveranstaltung zum Vorsitzenden der Schüler-Union Rhön-Rennsteig (Verbandsgebiet Landkreis Schmalkalden Meiningen und die kreisfreie Stadt Suhl) gewählt. In seiner Bewerbungsrede nahm der 16-jährige Schüler des Berufsbildungszentrums Schmalkalden (BBZ) Bezug auf seine Vergangenheit als Sportler und seine naturgemäß ausgeprägte Zielstrebigkeit. Neben konkreten Ideen für das BBZ wie eine Tischtennisplatte und ein Basketballturnier legte er einen inhaltlichen Schwerpunkt auf ein "Azubi-Ticket" für Schüler.

Stark vertreten im BBZ

Mit Alexandra Zeth gab es eine weitere Bewerberin um den Vorsitz. Auch sie nahm den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) für Schüler in den Fokus, konnte sich bei der Wahl jedoch nicht durchsetzen. Den Vorstand der Schüler-Union Rhön-Rennsteig komplettieren Richard Wirsing (BBZ Schmalkalden) als 1. Stellvertreter, Arthur Kallenbach (BBZ Schmalkalden) als 2. Stellvertreter sowie die Beisitzer Ronja Bader (Heinrich-Ehrhardt-Gymnasium Zella-Mehlis) und Anton Klaucke (BBZ Schmalkalden).

Cedric Bickel, Sarah Boost und Marco Bader überbrachten zur Gründung Glückwünsche des CDU-Stadtverbandes Zella-Mehlis. Aus dem Eichsfeld waren Greta Weber (Beisitzerin im Bundesvorstand der SU) und der Landesvorsitzende der Schüler -Union Thüringens, Elias Wehling, angereist. Er nahm Bezug zu den zurückliegenden Monaten in der Landespolitik: "Gerade in politisch turbulenten Tagen ist es toll, dass sich junge Leute zusammenfinden, um sich zu engagieren." Auch der Kreisvorsitzende der Jungen Union Rhön Rennsteig, Sebastian Möller, freute sich über das Engagement des politischen Nachwuchses.

Bundesweit aktiv

Die Schüler Union hat bundesweit mehrere Tausend Mitglieder und ist die größte Schülerorganisation Europas. Die Mitglieder setzen sich unter anderem für mehr Mitspracherechte für Schüler, eine stärkere Ausrichtung auf digitale Kompetenzen, vergleichbare Schulabschlüsse und Lehrpläne sowie ein weiterhin dreigliedriges Schulsystem ein. Dafür würden sich ebenfalls die jungen Leute im Bund und ebenso auf
Stadt-, Kreis oder Landesebene starkmachen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 03. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschlüsse bei Schulen Berufsbildungszentren El Greco Junge Union Lehrpläne Mitglieder Rennsteig Schulen Schulsysteme Schülerinnen und Schüler Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Luke Bammler lernt Graveur und will später Tätowierer werden.

19.01.2020

Das gibt’s nur einmal für Büchsenmacher

Die deutschlandweit einzigartige Fachschule für Büchsenmacher und Graveure in Suhl hat am Samstag zum Tag der offenen Tür eingeladen. Ein Steinheider lernt dort, um sich später als Tätowierer selbstständig zu machen. » mehr

Koch-Lehrling Yves Baunack (rechts ) vom Restaurant Milano in Dietzhausen belegte bei den Schulmeisterschaften den dritten Platz.	Fotos (2): frankphoto.de

12.03.2020

Traditioneller Wettstreit im Lehrrestaurant

Bei den inzwischen 29. Schulmeisterschaften der Berufsschule auf dem Lautenberg traten die Lehrlinge aus Küche, Restaurant und Hotel dieser Tage gegeneinander an. » mehr

Die bunten Exemplare sind vor allem für die Kinder im Familienkreis. Fotos: privat

01.04.2020

Läppleszunft näht Mundschutz in Weiß und Kribbelbunt

Knapp 200 Mundschutzmasken haben Mitglieder der Zella-Mehliser Läppleszunft bereits genäht. Sie machen unermüdlich weiter, um damit Pflegepersonal in Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen auszustatten. » mehr

Das Schullandheim auf dem Lerchenberg: Wo sonst Schüler ein- und ausgehen, liegt nun alles still.	Fotos (2): M. Bauroth

30.03.2020

Zwangspause auch für Schullandheime

Die Schulschließungen aufgrund der Corona-Krise haben auch Folgen für die Schullandheime. Die Zella-Mehliser Einrichtung auf dem Lerchenberg steht nach Absagen von Klassenfahrten erst einmal leer. » mehr

Der neue Vorstand der Ortsgruppe Suhl des Rennsteigvereins 1896 stellte sich noch vor den verschärften Kontaktbestimmungen zum Foto auf: Wanderwart Udo Birke, Schriftführerin Monika Pistol, Ernst Haberland, Vorsitzender, Eberhard Hempel, Finanzen, Arno Marsch, stellvertretender Vorsitzender, und Heini Fleischhauer, Hüttenwart (von links). frankphoto.de

25.03.2020

Suhler Renner mit neuem Vereinsvorstand

Mit einem Vorstand bereitet die Ortsgruppe Suhl des Rennsteigvereins 1896 das neue Wanderjahr vor - wenn es denn wegen der Corona-Krise nicht ganz ins Wasser fallen muss. » mehr

Zwanzigeinhalb Jahre war Petra Leusenrinck Schulleiterin an der Lutherschule in Zella-Mehlis. Am heutigen Freitag hat sie ihren letzten Schultag und geht dann in den Ruhestand. Foto: frankphoto.de

04.07.2019

"Die kleinen Dinge machen einem Freude"

Sie selbst denkt noch gar nicht an die Zeit nach den Sommerferien. Denn dann wird Petra Leusenrinck nicht mehr jeden Tag in die Schule gehen. Die langjährige Schulleiterin geht in den Ruhestand. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 03. 2020
00:00 Uhr



^