Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl

Meerjungfrauen messen sich im Ottilienbad

Die Deutschen Meerjungfrauen- und männer treffen sich am Samstag im Ottilienbad zu ihren Schwimm-Meisterschaften. Zuschauer sind wie immer willkommen.



Am Sonnabend ziehen bis zu 200 Meerjungfrauen ihre Bahnen im Ottilienbad. Dazu gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm. Archivfoto: frankphoto.de
Am Sonnabend ziehen bis zu 200 Meerjungfrauen ihre Bahnen im Ottilienbad. Dazu gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm. Archivfoto: frankphoto.de  

Suhl - Im Ottilienbad heißt es am Samstag wieder: "In die Flosse, fertig, los!". An dem Tag werden die Deutschen Meisterschaften im Meerjungfrauenschwimmen in Suhl ausgetragen. Geschwommen wird im Meerjungfrauenkostüm je nach Jahrgang in den Distanzen 50 und 100 Meter. Die Deutschen Meister und Meisterinnen gewinnen ein Meerjungfrauenkostüm, die Plätze eins bis drei werden mit Medaillen geehrt.

Programm

ab 8 Uhr Einlass

8.30 bis 09.30 Uhr Einschwimmen ohne Kostüm

09.45 Uhr Eröffnung

10 Uhr Beginn der Wettkämpfe

15 Uhr Siegerehrung

18 Uhr Ende

10 bis 17 Uhr Rahmenprogramm

 

Das Feld ist auf 200 Starter begrenzt, aber bis zu dieser Zahl kann sich jeder im Alter zwischen acht und 100 Jahren anmelden. Einzige Bedingung ist, dass man mindestens das Seepferdchen-Abzeichen für seine Schwimmfähigkeiten hat.

 

In den Startkosten von 35 Euro sind bereits die Bereitstellung des Meerjungfrauenkostüms für den Wettkampf, Schwimmbrille, eine Urkunde und mehr enthalten. Begleitpersonen zahlen 20 Euro (15 Euro für Kinder).

Zum Rahmenprogramm gehören Schnuppertauchen, Kostümausleih (30 Minuten je sechs Euro), Flechtfrisuren, Schminken, Meerjungfrauenarmbänder basteln, Bastelstraße und Glitzertattoos. Das Rahmenprogramm (außer Kostümausleih) ist für alle Wettkampfteilnehmer, Begleitpersonen und Zuschauer inklusive.

Lange Geschichte

Meerjungfrauen sind seit langen Zeiten Teil der Märchen und Sagenwelt. Richtig populär wurden sie allerdings erst durch die moderne Massenkultur. Und wie fast alle Trends, die Kinder und Jugendliche erreichen, kam auch dieser aus Amerika. Ende der 1940er Jahre eröffnete im Ort Weeki Wachee in Florida eine Touristenattraktion, in der Schwimmerinnen mit textilem Meerjungfrauenschwanz Shows gestalteten. Unmittelbar nach der Eröffnung drehte Hollywood zwei Filme mit den Damen und später kamen auch Elvis Presley und andere Prominente vorbei. Mit dem Kinofilm "Splash - Eine Jungfrau am Haken" schwappte die Nixenwelle dann 1984 aus Amerika um die ganze Welt. Mit dem Disney-Zeichentrickfilm "Arielle, die Meerjungfrau" schwammen spätestens 1989 die noch nicht erfassten Kinderherzen den Fabelwesen zu. Bis heute ist der Film extrem beliebt.

Populär im Film

In den vergangenen Jahren gaben ZDF und Kinderkanal mit der Ausstrahlung der australischen Serie "H2O - Plötzlich Meerjungfrau" neuen Schub.

Die Filme und Fernsehserien sind ein Grund - vielleicht der wichtigste - für die Popularität der Meerjungfrauen, aber darauf aufbauend hat sich eine ganze Bewegung entwickelt, die weit über simple Star-Verehrung hinausgeht.

Die amerikanische Dokumentarfilmerin Susan Rockefeller drehte einen Kurzfilm mit dem Titel "Mission der Meerjungfrauen" und warb damit für den Schutz der Ozeane. Die Initiative wurde begeistert aufgenommen. Überall entstanden Meerjungfrauen Clubs, die sich auch dieses Thema auf die Fahnen schreiben und Kinder und Jugendlichen auf besondere Art zum Umweltschutz anregen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 09. 2019
18:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Meisterschaften Elvis Presley Filme KI.KA Kinder und Jugendliche Kinofilme Kurzfilme Massenkultur Meisterschaften ZDF
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bis zu 16 Meter ragt der neue Kletterpark in den Oberhofer Himmel. Am morgigen Weltkindertag ist Eröffnung mit besonderen Angeboten. Foto: Michael Bauroth

18.09.2019

Mit dem blauen Hasen durch den Kletterpark

Pünktlich zum Weltkindertag am morgigen Freitag können alle kleinen und großen Kletterfreunde in Oberhof in luftige Höhen steigen. Es geht hinauf bis auf 16 Meter. » mehr

Die leitende Schwimmmeisterin Katrin Herzog sowie Fitness- und Physiotherapeut Thomas Hofmann räumen die neuen Saunabänke ein.

04.07.2019

Neue Sauna-Bänke für Otti

Vor verschlossenen Türen steht, wer an diesen Tagen dem Ottilienbad einen Besuch abstatten möchte. Ab 15. Juli kann wieder gebadet werden. Dann allerdings wird es teurer. » mehr

May-Brit Weiß aus Dietzhausen mit ihren Riesenschnauzern Nelson (links), der in Ungarn auf Spurensuche geht, und seinem Freund Kuddow (rechts), der gespannt auf das Ergebnis warten wird. Foto: Theo Schwabe

22.10.2019

Nelson vom Klingsgarten schnüffelt um WM-Ehren

Hundesportlerin May-Brit Weiß und ihr vierbeiniger Riesenschnauzer Nelson vom Klingsgarten haben sich für die Weltmeisterschaften für Fährtenhunde vom 24. bis 27. Oktober im ungarischen Tápiószentmárton qualifiziert. » mehr

Das Wettkampfteam der Suhler Feuerwehr hat in den vergangenen Monaten intensiv trainiert und sich fit gemacht für die Wettbewerbe. Die neun Feuerwehrleute holten sich den Titel als Landesmeister und qualifizierten sich damit auch für die Deutschen Meisterschaften im kommenden Jahr. Fotos (2): frankphoto.de

24.06.2019

Das Wettkampfteam beweist Schnelligkeit und Präzision

Im nächsten Jahr ist das Suhler Wettkampfteam der Feuerwehr bei den Deutschen Meisterschaften dabei. Die schnelle Truppe hat sich jüngst bei den Landesmeisterschaften dafür qualifiziert. » mehr

Log Jam - der Wiedererkenner.

15.05.2019

Kurzfilmfestival der neuen Art fährt Besucherrekord ein

Die "Augenblicke 2019" sind gelaufen. Und wie! Kinobetreiber Jörg Spannbauer konnte fast 2400 Besucher begrüßen - ein Rekord in der Neuzeit des Zella-Mehliser Kurzfilmfestivals. » mehr

Lutz Stiehler war knapp drei Jahrzehnte lang das Gesicht der Diakonie Henneberger Land. Nun geht der ehemalige Geschäftsführer in Rente.

14.11.2019

Gründer, Chef und Gesicht der Diakonie verabschiedet sich

Eine der treibenden Kräfte der Suhler Soziallandschaft nimmt ihren Hut: Der langjährige Geschäftsführer der Diakonie, Lutz Stiehler, geht in den Ruhestand. Ein Abschied nach fast drei Jahrzehnten. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 09. 2019
18:29 Uhr



^