Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl

Lastwagen rutscht Abhang hinunter - Mehrstündige Bergung

Ein betrunkener Lastwagenfahrer hat in Suhl eine mehrstündige Bergungsaktion ausgelöst.



Der 71-Jährige wollte am Mittwochabend seinen Lastwagen wenden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 13,5-Tonner rutschte jedoch rückwärts einen zehn Meter tiefen Abhang hinunter.

Der Lastwagen steckte so fest, dass es fünf Stunden dauerte, um ihn wieder zu befreien. Bei dem Fahrer wurden laut Polizei mehr als zwei Promille Atemalkohol gemessen. Er blieb unverletzt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 09. 2019
13:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bergung Betrunkenheit Deutsche Presseagentur Lastkraftwagen Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Rettungsdienst hatte auf der schneeglatten Straße Mühe durchzukommen.

06.05.2019

Winterintermezzo im Mai sorgt für glatte Straßen

Der verspätete Wintereinbruch brachte in den Höhenlagen am Samstagvormittag bis zu fünf Zentimeter Neuschnee. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wurden die Straßen kurzzeitig gefährlich glatt. » mehr

Ein Richterhammer aus Holz

19.06.2019

Mann sticht auf Ehefrau ein - Haft für 32-Jährigen

Weil er betrunken seine Ehefrau mit einem Messer angegriffen hat, muss ein 32-Jähriger aus Suhl in Haft. » mehr

Dieser Anblick bot sich auf dem Lautenberg, nachdem ein Lastwagen seine Sperrmüll-Fracht abgeladen hatte.

26.09.2019

Lkw-Ladung Sperrmüll im Wohngebiet entsorgt

Kopfschüttelnd reicht Helmut Hellmann während des Werksausschusses des Eigenbetriebes Suhl sein Handy herum. Zu sehen sind Bilder, die Berge von Sperrmüll zeigen. » mehr

Die Befestigung des Straßenrands steht unter anderem noch aus.	Foto: M. Bauroth

22.10.2019

Das Ende der Arbeiten ist in Sicht

Nach wie vor ist auf der L 3247 zwischen Oberhof und Zella-Mehlis Geduld gefragt. In den kommenden Wochen sollen die Arbeiten an der Landesstraße abgeschlossen werden. » mehr

Seit 1986 fährt Joachim Röser Bus. Seine Erfahrung hat ihn ruhig werden lassen hinterm Steuer - auch dann, wenn er aufgrund der Baustelle zwischen Zella-Mehlis und Oberhof viel zu spät dran ist. Fotos (3): privat (1)/ Michael Bauroth (2)

11.10.2019

Eine Busfahrt mit planmäßiger Wartezeit

17 Mal am Tag fährt Busfahrer Joachim Röser durch die Baustelle zwischen Zella-Mehlis und Oberhof. Oft stockt es. Dann wirbeln Verspätungen von bis zu 50 Minuten den Fahrplan durcheinander. » mehr

Ihren eigenen Bremsweg testen Mika, Fabian und Alijana (von links) von der Klasse 5a des Zella-Mehliser Gymnasiums im Rahmen der Aktion "Achtung Auto".

24.09.2019

Kleine Verkehrsexperten gehen gut gesichert auf gefährliche Fahrt

Mit kleinen Verkehrsexperten hat es ADAC-Mitarbeiter Karsten Bussemer am Dienstagmorgen in Zella-Mehlis zu tun gehabt. Er machte mit der Aktion "Achtung Auto" aufmerksam auf kritische Situationen im Straßenverkehr. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 09. 2019
13:47 Uhr



^