Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Suhl/ Zella-Mehlis

Grundschulkind in Suhl mit Coronavirus infiziert

In der Grundschule auf dem Lautenberg in Suhl ist ein Mädchen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Information, dass die Schüler jetzt Masken im Unterricht tragen müssen, wurde inzwischen dementiert.



Suhl - Das Gesundheitsamt hat bereits alle Kontaktpersonen identifiziert, teilte Oberbürgermeister André Knapp (CDU) am Donnerstag mit. Darunter sind 17 Kinder, eine Lehrerin und zwei Erzieherinnen. Sie sollen noch am Donnerstag getestet werden. Dem Mädchen gehe es gut, es sei in häuslicher Quarantäne, so Knapp. Es war in der Notbetreuung im Schulhort. Wo sich das Kind angesteckt hat, ist unklar. Die Information, dass die Kinder in der Grundschule auf dem Lautenberg seit Donnerstag Masken im Unterricht tragen müssen, hat sich nicht bestätigt. Es gibt keine entsprechende Anweisung des Gesundheitsamtes oder der Schulleitung.

Insgesamt gibt es in Suhl bislang 19 nachgewiesene Coronainfektionen. Zwölf Patienten haben die Erkrankung überstanden und sind wieder gesund.

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 05. 2020
13:07 Uhr

Aktualisiert am:
28. 05. 2020
17:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU Coronavirus 19 Erzieherinnen und Erzieher Grundschulen Grundschulkinder Infektionskrankheiten Krankheiten Lehrerinnen und Lehrer Patienten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Grundschule Benshausen zieht zum Ferienbeginn um. Dafür bereitet Hausmeister Holger Latuske alles vor und lagert manches schon ein. Fotos (3): M. Bauroth

15.06.2020

Eine Schule sitzt auf gepackten Kisten

Die Unterrichtstage in der Grundschule Benshausen sind gezählt. Zum Beginn der Sommerferien Ende Juli zieht die Schule samt Inventar um. Dann beginnen die umfangreichen Umbauarbeiten. » mehr

Katrin von Fintel erklärt den Schülern Max, Sophie und Marta (von links) den Umgang mit dem Mundschutz. Foto: Michael Bauroth

26.05.2020

Noch fehlt das unbeschwerte Kinderlachen

Katrin von Fintel ist seit Beginn des Schuljahres die neue Leiterin der Schillerschule in Mehlis. In ihrem ersten Dienstjahr als Schulleiterin ist sie mit einigen Herausforderungen konfrontiert. » mehr

Eine Schülerin der Lautenbergschule wurde positiv auf Corona getestet. Sie und alle Kontaktpersonen sind in Quarantäne.

29.05.2020

Das Virus ist nicht weg: Grundschulkind in Suhl erkrankt

Schon am Mittwochabend war das Suhler Gesundheitsamt darüber informiert, dass in Suhl ein Mädchen an Corona erkrankt ist. Abstriche bei 17 Kontaktpersonen wurden gestern vorgenommen. » mehr

Nur nach Terminvereinbarung werden die vierbeinigen Patienten samt Besitzer ins Wartezimmer gelassen. Dort ist für Herrchen und Frauchen dann aber Schluss. Ins Behandlungszimmer dürfen sie derzeit nicht mit hinein.	Foto: dpa

26.04.2020

Für Fiffi gibt’s keinen Kuss auf die Nase

Strenge Hygieneauflagen gelten im Suhler Kleintierzentrum bei Jens Hübner. Während der Tiermediziner seine vierbeinigen Patienten behandelt, müssen Herrchen und Frauchen draußen bleiben. » mehr

Jürgen Amberg, Hausmeister am Suhler Herder-Gymnasium, legt in einem Klassenraum für die Zwölfer letzte Hand bei den Vorbereitungen für die Wiederaufnahme des Unterrichts am kommenden Montag an. Fotos (4): frankphoto.de

23.04.2020

Zeitversetzter Unterricht mit Seife und Papierhandtüchern

Mit den Abiturienten läuft am kommenden Montag der Präsenzunterricht an den Suhler Schulen wieder an. Die Zwölftklässler bereiten sich auf die Abi-Prüfungen vor. Die Voraussetzungen dafür sind geschaffen. » mehr

Der Krisenstab, der eigentlich Verwaltungsstab heißt, bei seiner Beratung am Montag. Hier laufen alle relevanten Informationen rund um Corona in Suhl zusammen. Die rund 15 Mitglieder beraten Lösungen und definieren Aufgaben für die nächsten Tage. Foto: frankphoto.de

20.04.2020

Im Krisenmodus

Seit dem 27. Februar tritt der Suhler Krisenstab, der eigentlich Verwaltungsstab heißt, zu Beratungen zusammen. Nach Weimar war es der zweite einberufene Stab in Thüringen. Unsere Zeitung schaute hinter die Kulissen. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 05. 2020
13:07 Uhr

Aktualisiert am:
28. 05. 2020
17:07 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.