Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Suhl

Freie Fahrt für E-Bus-Projekt in Suhl

Das Modellprojekt für Elektrobussysteme soll nun von der SNG in Suhl umgesetzt werden. Das hat der Stadtrat am Mittwochabend beschlossen.



Elektrobusse wie dieser gehören künftig zum Suhler Stadtbild. Foto: frankphoto.de
Elektrobusse wie dieser gehören künftig zum Suhler Stadtbild. Foto: frankphoto.de  

Suhl - Seit drei Jahren beteiligt sich die Städtische Nahverkehrsgesellschaft Suhl mbH (SNG) gemeinsam mit der Stadt an einem Modellprojekt des Landes, das auf den Einsatz von Elektrobussen in sogenannten Mittelstädte abzielt. Und auf die Förderung von Mobilität die arm an CO2 ist.

In den vergangenen Monaten sind für bestimmte Zeiten auf bestimmten Linien auch in der Stadt Suhl E-Busse getestet worden. In der ersten Stufe dieses Modellprojektes ist vorgesehen, drei E-Busse anzuschaffen, die vorrangig auf den bisher getesteten Hauptlinien A1 / A2 zum Einsatz kommen sollen. In die E-Busse müssten zwei Millionen Euro investiert werden, davon werden 1,6 Millionen Euro gefördert.

Wer sich weiter an dem Projekt beteiligen will, braucht dazu einen Stadtratsbeschluss, denn erst dann können Anträge gestellt werden. Der Stadtrat hat nun den entsprechenden Beschluss gefasst. "Das ist eine einmalige Chance, zu solch günstigen Konditionen Elektrobusse anschaffen zu können", betont Ingrid Ehrhardt, Fraktionschefin der Freien Wähler.

Vor Mitte 2019 rechnet Eberhard Smolka, der Geschäftsführer der SNG aber nicht mit der Anschaffung der E-Busse. ike

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 03. 2018
07:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Fraktionschefs Freie Wähler Stadträte und Gemeinderäte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Frauen aus Vereinen und Verbänden sowie aus der Kommunalpolitik diskutierten zum Frauentag im Kultkeller des CCS über die Gleichstellung, Fotos: frankphoto.de

11.03.2018

Gleichstellung passiert nicht von allein

Gleichstellungsbeauftragte und Gleichstellungsbeirat der Stadt Suhl luden zum Internationalen Frauentag ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung am Freitagabend stand die Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren. » mehr

Für die Anwohner der Meininger Straße soll ein Rückbau von vier auf zwei Spuren die erhoffte Ruhe bringen. Die Idee trifft bei allen Fraktionen des Suhler Stadtrates auf offene Ohren. Die ungenutzten Spuren könnten zu Parkflächen oder einem Grünstreifen werden. Foto: frankphoto.de

03.03.2017

Stadträte wollen auch in Zukunft auf der Überholspur bleiben

Der schrittweise Abschied von den liebgewonnenen mehrspurigen Straßen fällt den Stadtratsfraktionen schwer. Im Stadtentwicklungsausschuss äußerten sie ihre Bedenken zu den Plänen für die Schleusinger- und Gothaer Straße. » mehr

Ein 30er-Schild reicht den Anwohnern des Lautenbergs nicht aus. Sie wollen, dass der Verkehr im gesamten Wohngebiet langsamer rollt. Foto: frankphoto.de

11.04.2018

Langsamer, dafür sicherer über den Lautenberg

Der Ruf nach Verkehrsberuhigung des Wohngebiets wurde am Dienstagabend zur Einwohnerversammlung auf dem Lautenberg laut. Die Anwohner fordern eine Tempo-30-Zone. » mehr

Blick über das sanierungsbedürftige Auestadion und die Abrissfläche der einstigen langen Wohnscheibe (rechts). Der gesamte Komplex bis zur Würzburger Straße soll mittelfristig zum Auesportpark ausgebaut werden. Jetzt hat der Stadtrat den Weg zur Planung des Vorhabens freigemacht. Fotos: frankphoto.de

05.02.2018

Großer Wurf statt kleiner Brötchen

Seit Jahren fristet das Aue-Stadion ein Schattendasein. Jetzt hat der Stadtrat den Weg zu einer Überplanung des Areals zwischen Auenstraße und Würzburger Straße als Auesportpark freigemacht. » mehr

Stadtrat ebnet Weg für Schmiedefeld und Gehlberg

Aktualisiert am 01.02.2018

Stadtrat ebnet Weg für Schmiedefeld und Gehlberg

Mit der Zustimmung zum Eingliederungsvertrag hat der Stadtrat am Mittwochabend den letzten Schritt auf dem Weg einer Eingemeindung von Schmiedefeld getan. Mit Gehlberg sollen Vertragsverhandlungen zur Eingemeindung aufge... » mehr

VfB Suhl gegen USC Münster Suhl

02.06.2017

Gemischte Gefühle bei VfB-Sponsoring des Landkreises

Der Einstieg des Landkreises Schmalkalden-Meiningen als Sponsor des Volleyball-Bundesligisten VfB Suhl findet in der Stadt ein geteiltes Echo. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 03. 2018
07:35 Uhr



^