Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Suhl/ Zella-Mehlis

Erneut Störungen in Erstaufnahmestelle wegen Quarantäne

Seit Freitag sind die Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung unter Quarantäne. Zahlreiche Polizeibeamte sind dauerhaft vor Ort im Einsatz. Immer wieder gibt es Versuche der Bewohner, sich gegen die verhängte Quarantäne zu wehren.



Suhl - Fehlalarm am Montagabend auf dem Suhler Friedberg: Erneut ging eine Brandmeldung bei der Feuerwehr ein. Rasch konnte geklärt werden, dass es sich erneut um falschen Alarm handelte. Der war offenbar wieder von einem Heimbewohner ausgelöst worden.

Erneut ist es am Montag zu Störungen aus Protest gegen verhängte Coronavirus-Quarantäne gekommen. Etwa 15 bis 20 Bewohner der Einrichtung hätten am Montag deswegen teilweise den Weg zur Kantine verbarrikadiert, teilte die Polizei am Dienstag mit. Außerdem hätten sie Kinder vor sich postiert, um die Polizei auf Distanz zu halten. Den Polizisten sei es gelungen, die Situation mit Gesprächen zu entschärfen, sagte eine Sprecherin. Inzwischen habe sich die Lage beruhigt.

Zeugenaussagen, wonach einige der Männer islamistische Symbole und eine islamistische Fahne zeigten, würden derzeit überprüft, hieß es. In diese Ermittlungen sei auch der Staatsschutz eingebunden.

Bereits am Samstag hatten einige der 533 Menschen versucht, die Einrichtung zu verlassen. Obwohl die meisten Bewohner die Quarantänemaßnahme mit Verständnis aufgenommen hätten, habe es am Montag leider erneut Versuche einzelner gegeben, die Beamte zu bewerfen und zu verletzten.

16.03.2020 - Einsatz Asylheim Suhl - Foto: Steffen Ittig

Suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
suhl flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Flüchtlingsheim 17. März Suhl
Suhl Friedberg 17. März Suhl
Suhl Friedberg 17. März Suhl
Suhl Friedberg 17. März Suhl
Suhl Friedberg 17. März Suhl
Suhl Friedberg 17. März Suhl
Suhl Friedberg 17. März Suhl
Suhl Friedberg 17. März Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl
Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl

Zahlreiche Beamte waren in voller Schutzmontur im Gelände im Einsatz. Durch die Gespräche konnten Aufgebrachte beruhigt und dazu bewogen werden, in ihre Zimmer zu gehen. Am späteren Nachmittag war es wieder ruhig vor Ort. Die Polizei reagiert auf die sensible Lage: Rund um die Uhr sind Einsatzkräfte im Einsatz, um für Sicherheit im Umfeld der Einrichtung zu sorgen.  it/cob/dpa

Lesen Sie dazu auch:

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 03. 2020
21:15 Uhr

Aktualisiert am:
17. 03. 2020
10:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beamte Coronavirus 19 Feuerwehren Polizei Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Schutz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jan Turczynski.

23.03.2020

Wer nicht hört, muss zahlen - mindestens 500 Euro

Seit dem Wochenende sind Ordnungsamt und Polizei in Suhl unterwegs, um zu kontrollieren, ob Kontaktverbote eingehalten werden. Wer sich nicht dran hält, der muss zahlen. » mehr

Christina Bertuch in der Stadtbücherei Suhl bei den Vorbereitungen für die Wiedereröffnung. Foto: frankphoto.de

20.04.2020

Stadtbücherei öffnet erst, wenn Schutz gewährleistet ist

Rein theoretisch hätte die Suhler Stadtbücherei am gestrigen Montag wieder öffnen dürfen. Aber auch hier machen die Wenns einen Strich durch die Rechnung. Noch ist etwas Geduld gefragt. » mehr

Eine Woche lang durchgängig im Dienst und einsatzklar für die Sicherheit aller: Die Kollegen der 2. Wachabteilung bei der Dienstübernahme. Fotos: wai

21.04.2020

Abgeschottet, aber einsatzbereit: Feuerwehrleute in der Krise

Sie sind da, wenn die Not am größten ist und Hilfe gebraucht wird: Die Männer der Berufsfeuerwehr Suhl. Auch während der Corona-Krise stehen sie rund um die Uhr bereit, um Brände zu löschen und Leben zu retten. » mehr

Frank Haspel, stellvertretender Leiter des Inspektionsdienstes Suhl, Oberbürgermeister André Knapp und Carsten Wiegmann, Amtsleiter Brand- und Kat.-schutz (von links) am Dienstag beim Pressegespräch im Alten Rathaus. Foto: frankphoto.de

24.03.2020

Suhler haben in neue Lebenssituation hineingefunden

Nach turbulenten Tagen zu Anfang der vergangenen Woche hat sich die Situation in der unter Quarantäne stehenden Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) des Landes auf dem Friedberg deutlich entspannt. Die Suhler Polizei kann durch... » mehr

Samariter des ASB Südwestthüringen laden auf dem Feuerwehrgelände in der Aue dringend benötigte Schutzausrüstung für Suhler Arztpraxen aus. Die Stadt ist für die Beschaffung gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung in Vorkasse gegangen. Foto: wai

13.04.2020

Stadt besorgt Schutzausrüstung für niedergelassene Suhler Ärzte

Die Suhler haben sich auch über Ostern zumeist an die Corona-Kontaktbeschränkungen gehalten. Größere Vorkommnisse gab es nicht. Die Zahl der Infizierten blieb über die Feiertage mit elf gleich. Neue Schutzausrüstung für ... » mehr

Eigens für den Autokorso hat Alexander Koch mit Tochter Michele einen Aufsteller für das Autodach gebastelt. Fotos: frankphoto.de

05.04.2020

Das lääääääängste Dankeschön mit Blinklicht und Hupe

Verrückt, aber liebenswert, anders kann man die Aktion, die Alexander Koch ins Leben gerufen hat, kaum bezeichnen. Er hat einen Autokorso initiiert, um denen Danke zu sagen, die momentan besonders viel Einsatz zeigen. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 03. 2020
21:15 Uhr

Aktualisiert am:
17. 03. 2020
10:52 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.