Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Suhl/ Zella-Mehlis

Ab Montag: Straße Richtung Schmiedefeld gesperrt

Jetzt ist es amtlich. Ab kommendem Montag ist die Straße nach Schmiedefeld gesperrt. Wer nach Schmiedefeld will, muss eine lange Umleitung in Kauf nehmen.



Ab kommendem Montag wird die Straße in Richtung Schmiedefeld unter Vollsperrung saniert. Archivfoto: frankphoto.de
Ab kommendem Montag wird die Straße in Richtung Schmiedefeld unter Vollsperrung saniert. Archivfoto: frankphoto.de  

Suhl - Das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr hat am gestrigen Mittwoch die entsprechende verkehrsrechtliche Anordnung verschickt. In der Zeit zwischen 19. und 30. Oktober gibt es auf der Straße zwischen Suhl und Schmiedefeld (L 1140) eine Vollsperrung, weil der Asphalt auf der Fahrbahn saniert werden muss. Wie Matthias Grohme mitteilt, werde am kommenden Montag die Umleitung über Suhl, Hirschbach, Erlau, Schleusingen, und Schleusingerneundorf nach Schmiedefeld (und umgekehrt) erfolgen. Wie der stellvertretende Regionalleiter sagt, werde die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge gewährleistet. Außerdem sei außerhalb der Zeiten der Vollsperrung (7.30 Uhr bis 20 Uhr) der Baustellenbereich befahrbar. Dieses Zugeständnis ist auf Interventionen auf politischer Ebene hin gemacht worden.

Gegen diese Sperrung, die nicht nur Pendler zwischen Schmiedefeld, Vesser und Suhl empfindlich trifft, sondern vor allem auch das Ringberghotel, hat Wolfgang F. Kanig alle nur möglichen Hebel in Bewegung gesetzt. Im August konnte er die Sperrung noch abwenden. Doch nun in den Herbstferien, geht es los mit dem Bau. Und mit der Sperrung. Der Termin sei gewählt worden, weil in den Ferien der Schülerverkehr entfalle. Der Hotelinhaber, der schon schwer zu leiden hat unter den Folgen des Corona-Lockdowns, hat erwogen, eine einstweilige Verfügung auf den Weg zu bringen. Schließlich müssten seine Gäste, seine Mitarbeiter und auch die Lieferanten, die Postboten und so weiter eine Umleitung von etwa 40 Kilometern in Kauf nehmen. ike

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 10. 2020
17:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Briefträger Mitarbeiter und Personal Verkehr Verkehrsrecht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wolfgang F. Kanig

04.09.2020

"Soll uns die Feuerwehr nur über lange Umwege erreichen können?"

Dass die geplante Sanierung der Straße zwischen Suhl und Schmiedefeld unter vollständiger Sperrung stattfinden soll, sorgt für völliges Unverständnis. Lösungen werden gesucht. » mehr

Im romantischen Tal sind schwere Bagger aufgefahren.

02.08.2020

Es wird tief gebaggert im Reich der Blumenstraßen

Im Tal des Löffelbachs ist schweres Baugerät aufgefahren. Die Straße wird saniert. » mehr

Im Januar hielt der Rodelblitz in Zella-Mehlis, im November erwarten Nostalgiefans hier erneut historische Dampflokomotiven samt Wagen. Foto: Bauroth

01.10.2020

Nostalgiezüge dampfen wieder durch das Land

Die Nostalgiezüge der Bahn in Thüringen starten in die zweite Halbzeit. Zwei Züge halten auch in Zella-Mehlis. Vom Rennsteig-Express aus gelangen Dampflokfans darüber hinaus bis zum Bahnhof Rennsteig. » mehr

Das Gehwegprogramm wird derzeit zwischen Sportplatz und Haltestelle "Waldbad" weitergeführt. Fotos (2): frankphoto.de

30.09.2020

Hier eine Autobahn, dort Straßen, die den Namen nicht verdienen?

Das Baugeschehen in Goldlauter-Heidersbach, das vor allem mit dem Gehweg-Programm zusammenhängt, ist für manche Bürger nicht nachvollziehbar. So auch der Bau des Weges zum Kindergarten. » mehr

Voraussichtlich in den Herbstferien gibt es auf der L 1140 wieder eine Vollsperrung, die eine große Umleitung nach sich zieht. Das haben im Juli vergangenen Jahres Kraftfahrer schon einmal durchgemacht.	Archivfoto: frankphoto.de

21.08.2020

Widerstand verhindert vorerst Vollsperrung

So wie die ganze Beherbergungsbranche kämpft das Ringberghotel mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Jetzt muss es auch noch der Sperrung der Straße zwischen Suhl und Schmiedefeld trotzen. » mehr

Derzeit wird am Autobahnzubringer zur A73 Suhl Zentrum die Fahrbahn erneuert. Fotos (2): frankphoto.de

19.08.2020

Zubringer zur A 73: Ende der Bauarbeiten erst im September

Die Anschlussstelle Suhl Zentrum zur A73 wird erneuert und ist deshalb gesperrt. Nun wurde der Termin für das Ende der Bauarbeiten auf September verschoben. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 10. 2020
17:37 Uhr



^