Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Suhl/Zella-Mehlis

Dank mit Bannern in der Corona-Krise

Am und unmittelbar in der Nähe des SRH-Zentralklinikums Suhl sind bunte Banner aufgehangen worden. Sie zieren aufmunternde Dankesbotschaften.



Banner am SRH-Klinikum
  Foto: Privat » zu den Bildern

Suhl - Zuerst war ein großes, rotes Band an einem Bauzaun nahe des SRH-Klinikums angebracht worden. "Egal, ob Kittel, Blaumann, Uniform, was ihr leistet, ist enorm - Südthüringen sagt danke" steht auf dem roten Banner mit weißer Schrift und Fußballklub-Logo des RWE. Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Krankenhaus sind auch all jene gemeint, die Tag für Tag in ihrem Job Unglaubliches leisten.

Womöglich davon inspiriert, hat der HSV-Fanclub Meiningen am Samstag ein weiteres Banner am Zentralklinikum Suhl angebracht. "Danke und viel Kraft, für alles, was ihr schafft", steht auf diesem geschrieben. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 03. 2020
17:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blaumänner Coronavirus 19 Krankenhäuser und Kliniken RWE AG SRH Zentralklinikum Suhl Uniformen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seit Dienstag hat das SRH-Zentralklinikum Suhl seine Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Patienten mit grippeähnlichen Symptomen ist der Zutritt verboten.

04.03.2020

Suhler Klinikum für Corona-Patienten gerüstet

Nach einem von der Stadt am Dienstag gemeldeten ersten Corona-Verdachtsfall in Suhl hat das SRH-Zentralklinikum seine Sicherheitsvorkehrungen erhöht. Gleichwohl sieht sich das Haus für den Virus gut gerüstet. » mehr

Lydia Teuber aus Suhl nähte 15 Masken, die die Mitarbeiter des Krisenstabes schützen sollen. Foto: frankphoto.de

26.03.2020

Überraschung: Mundschutz für den Krisenstab genäht

Lauter kleine Glückssymbole zieren den Mundschutz, den eine Suhlerin in ihrer Freizeit für die Mitarbeiter des Krisenstabs genäht hat. Die Idee kam so gut an, dass nun weitere Näher gesucht werden. » mehr

Im Suhler Zentralklinikum wird zurzeit, statt sonst in 14 Sälen, nur noch in fünf Sälen operiert und damit viel weniger als sonst. Das ist eine der Maßnahmen , um auf eine mögliche Ausbreitung der Infektionskrankheit, die das Corona-Virus verursacht, vorbereitet zu sein. Foto:ari

19.03.2020

Klinikum sagt Operationen ab und setzt Besuchsverbot durch

Auch wenn es aktuell in Suhl außer in der Erstaufnahmeeinrichtung keinen Corona-Fall gibt - die Mediziner des Klinikums sind sich einig: Die Infektionskrankheit wird keinen Bogen um die Stadt machen. Und sie sind vorbere... » mehr

Verwaiste Spielplätze, so wie der im Suhler Stadtpark, gehören in den nächsten Wochen zum normalen Alltag. Fotos: frankphoto.de

17.03.2020

Keine Trauerfeiern und Schlangen vor dem Rathaus

Täglich hat Oberbürgermeister André Knapp den Suhlern neue Hiobs-Botschaften zu verkünden. Das Leben in der Stadt wird weiter beschnitten. Und das, obwohl die Zahl der Erkrankten nicht weiter angestiegen ist. » mehr

Hinter dem Tor der Erstaufnahmeeinrichtung drängen sich verunsicherte Bewohner. Nur wenige haben einen Mundschutz. Fotos: frankphoto.de

15.03.2020

533 Flüchtlinge unter Quarantäne

Die Lage in der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) des Landes auf dem Suhler Friedberg ist prekär. Am späten Freitagabend wurde dort ein Bewohner positiv auf Corona getestet. Seitdem stehen die 533 Bewohner unter Quarantäne. » mehr

Ltd. Oberarzt Christoph Ehrsam, Ärztin Karoline Goj, Krankenschwester und Vereinsvertreterin Nicole Bachmann sowie die Erzieherinnen Corinna Wenzel und Kerstin Müller. mit einer Auswahl der gespemndeten Spoielsachen. Foto: wai

02.03.2020

Harte Kerle spendieren Spielsachen für kranke Kinder

Mehr als 400 Lkw-Fahrer sind im Verein "Bewegen mit Herz" engagiert. Sie kümmern sich um Kinder, die es nicht leicht haben. Erstmals spenden sie vor diesem Hintergrund Spielzeug für ein Klinikum. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 03. 2020
17:51 Uhr



^