Topthemen: GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfen

Sonneberg/Neuhaus

Zwei mutmaßliche Erpresser von Sonneberger Polizei geschnappt

Sonneberg - Wegen des Verdachts der schweren räuberischen Erpressung ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei gegen zwei junge Männer in Sonneberg.



Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stehen die 32 und 16 Jahre alten Syrer im Verdacht, in der vergangenen Nacht einem Landsmann mit vorgehaltenem Messer dessen Autoschlüssel abgenommen zu haben. Anschließend sollen sie mit dem Auto des Mannes geflüchtet sein.

Die alarmierte Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Wenig später wurden die mutmaßlichen Erpresser und Räuber in Neuhaus am Rennweg gestoppt und vorläufig festgenommen. Beide Männer befinden sich seitdem im Gewahrsam der Polizei. Derzeit dauerten die Ermittlungen noch an, heißt es.

Die Staatsanwaltschaft Meiningen prüfe derzeit, ob ein Haftantrag gegen die zwei Männer gestellt wird. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 12. 2017
11:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Erpresser Erpressung Männer Polizei Staatsanwaltschaft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

Aktualisiert am 07.11.2017

49-Jähriger Forstarbeiter bei Steinach lebensbedrohlich verletzt

Ein 49 Jahre alter Mann ist bei Forstarbeiten am Dienstagmorgen lebensbedrohlich verletzt worden. Der Mann hat schwere Verletzungen am Kopf erlitten. » mehr

Auf sozialen Netzwerken im Internet protzte der Sonneberger gern mit akademischen Weihen.

19.06.2014

Betrüger landet mit Ticket der Polizei zurück aus den Tropen

Von der Karibik direkt in den Knast ging's für einen ehemaligen Sonneberger. Der junge Mann war in der Dominikanischen Republik als Reiseanbieter aufgetreten, wurde aber in Südthüringen wegen Erpressung und Betrugs gesuc... » mehr

Blümchen und Unkraut sind am Straßenrand oder etwa auf Parkplätzen nicht immer gern gesehen. Man könnte die Pflanzen mit glyphosathaltigen Mitteln bekämpfen. Doch auf kommunalen Flächen wird der umstrittene Unkrautvernichter meist gar nicht mehr eingesetzt.

09.09.2017

Mann will in Neuhaus Unkraut vernichten und zündet Garage an

Neuhaus - Beim Versuch, Unkraut zu vernichten, hat ein Mann im Landkreis Sonneberg versehentlich seine Garage in Brand gesetzt. » mehr

engel modenschau

04.09.2017

Sonneberger will mitten auf der Straße Engel fotografieren

Unterwellenborn - Ein 20 Jahre alter Sonneberger wollte Engel fotografieren - und saß dazu mitten auf einer Straße in Unterwellenborn (,Landkreis Saalfeld-Rudolstadt). » mehr

Fahrrad

Aktualisiert am 10.07.2017

Abgedrängt? - Radfahrer stürzt mit 3,3 Promille intus, zweiter mit 3,6

Ein 55 Jahre alter Radfahrer ist am Sonntag gegen 16:40 in Sonneberg möglicherweise von zwei anderen Radfahrern abgedrängt worden. Der Mann stürzte und verletzte sich. Allerdings hatte er auch reichlich Alkohol intus. Ei... » mehr

Blaulicht

09.06.2017

Polizisten kämpfen nachts mit Sonneberger um Stichsäge

Mit einem hartnäckigen Ruhestörer hat die Sonneberger Polizei in der Nacht zum Freitag zu tun gehabt. Letztlich waren mehrere Beamte nötig, um den Mann von seiner Stichsäge zu trennen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kugelmarkt Lauscha Lauscha

Lauscha Kugelmarkt Rückblick | Lauscha
» 14 Bilder ansehen

Unfall Feuerwehr Steinach

Unfall Feuerwehr Steinach | 15.12.2017 Steinach
» 23 Bilder ansehen

Güterzug erfasst Auto

Güterzug erfasst Auto |
» 18 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 12. 2017
11:20 Uhr



^