Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Sonneberg/Neuhaus

Mountainbike-Downhill: Deutscher Meister wird in Steinach gekürt

Die entscheidende Mountainbike-Downhill-Veranstaltung des Jahres findet in Steinach statt. Am 26. und 27. September wird auf dem Brunnenstadt-Hausberg die Deutsche Meisterschaft ausgetragen.



Am letzten Septemberwochenende geht’s auf dem Fellberg nochmal rasant bergab auf zwei Rädern. Archiv: Wibmer
Am letzten Septemberwochenende geht’s auf dem Fellberg nochmal rasant bergab auf zwei Rädern. Archiv: Wibmer  

Steinach - Die entscheidende Mountainbike-Downhill-Veranstaltung des Jahres findet in Steinach statt. Am 26. und 27. September wird auf dem Brunnenstadt-Hausberg die Deutsche Meisterschaft ausgetragen. Der Bikepark am Rennsteig wird damit erstmalig Gastgeber für das wichtigste nationale Rennen des Jahres 2020 sein, so Betreiber Axel Müller. "Nachdem Steinach bereits im August Austragungsort des einzigen Rennens des diesjährigen Specialized RockShox Rookies Cup war, wird die Bikearena erneut ein Rennen veranstalten. Diesmal handelt es sich jedoch um das wichtigste Rennen auf deutschem Boden, denn am letzten Septemberwochenende werden dann die Deutschen Meistertitel vergeben."

Der Zeitplan zur Deutschen Meisterschaft

Freitag, 25. September

•11:00 - 18:00 Uhr: Freies Training (im regulären Bikeparkbetrieb)

•18:00 - 19:00 Uhr: Track Walk

Startnummern Ausgabe: Freitag, 18:00 - 19:00 Uhr und Samstag 8:30 - 9:00 Uhr (Details hier)

Samstag, 26. September

•9:00 - 14:00 Uhr: Pflichttraining

•Ab 14:30 Uhr: Seeding Run

Sonntag, 27. September

•8:00 - 12:00 Uhr: Offizielles Training

•Ab 12:30 Uhr Rennlauf

Pokalübergabe jeweils nach jeder einzelnen Klasse

 

Das Rennen wird natürlich unter besonderen Bedingungen stattfinden müssen, aber aufgrund der gesammelten Erfahrungen im August, kann man mit einem durchdachten und gut praktikablen Konzept auf die pandemischen Erfordernisse eingehen, so der Geschäftsführer. Grundsätzlich wird es eine Beschränkung der Teilnehmerzahl geben, dem allein dadurch Rechnung getragen wird, dass nur lizenzierte Sportler und Sportlerinnen zugelassen werden.

 

Hinzu kommen veränderte Rahmenbedingungen, um Menschenansammlungen möglichst zu verhindern, kündigt Müller an.

"Neben einer Trennung der Startnummernausgabe von den Trainingszeiten, wird es in einigen Bereichen eine Maskenpflicht geben. Ein weiterer einschneidender Punkt ist der Verzicht auf das reguläre Fahrerlager." Den Teilnehmern werden aber alternative Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Das Rennen wird nur am Samstag und Sonntag ausgerichtet. Für genügend Trainingszeit steht dennoch zur Verfügung, da aufgrund der niedrigeren Teilnehmerzahl die Zeitläufe relativ spät beginnen können.

Die Anmeldung für die Athleten ist bereits freigeschaltet und kann online auf der Seite des Firma Racement aus Ilmenau www.racement.com durchgeführt werden.

Die Meisterschaft wird offiziell vom Bund der Deutschen Radfahrer ausgetragen. Thüringen-alpin-ChefMüller: "Wer Live dabei sein will, ist herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gelten die Hygienebedingungen für Veranstaltungen im Freien."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Meister Deutsche Meisterschaften Rennen Sportler Sportlerinnen Sportlerinnen und Sportler Veranstaltungen
Steinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der symbolische Schnitt: Nicht nur Vertreter der Politik, der Bauplanung und der bauausführenden Firmen, sondern auch Vertreter der Sportvereine durchschneiden das schwarz-gelbe Band.

06.09.2020

Mosaikstein für den Quantensprung

Sonneberg hat auf dem Weg zu einem wohl deutschlandweit einmaligen Sportkomplex einen Meilenstein absolviert. Das Funktionsgebäude nebst Kletterturm ist fertig. Ab dieser Woche soll das Areal auch genutzt werden. » mehr

Noch bevor die ersten Gäste zur Saisoneröffnung an der Mittelstation auf dem Sessellift Platz nehmen, hängt Bikearena-Mitarbeiter Lukas Nahr die so lange ersehnte Nummer eins an das Geöffnet-seit-Schild. Fünf Wochen später als geplant ist man an der Anlage am Fellberg in den Sommerbetrieb gestartet.

17.05.2020

Hungrige und Optimisten zum Auftakt

Die Rennsteig Bikearena Steinach ist mit coronabedingter Verspätung in die Saison gestartet. Die Sporthungrigen kommen nun wieder auf ihre Kosten und den Machern am Fellberg bleibt nichts anderes übrig, als positiv auf d... » mehr

Der symbolische Schnitt: Nicht nur Vertreter der Politik, der Bauplanung und der bauausführenden Firmen, sondern auch Vertreter der Sportvereine durchschneiden das schwarz-gelbe Band.

07.09.2020

Mosaikstein für den Quantensprung

Sonneberg hat auf dem Weg zu einem wohl deutschlandweit einmaligen Sportkomplex einen Meilenstein absolviert. Das Funktionsgebäude nebst Kletterturm ist fertig. Ab dieser Woche soll das Areal auch genutzt werden. » mehr

Nach dem Sprung an der Mittelstation ist das Ziel für die Teilnehmer am Rookie-Cup in der Skiarena Silbersattel bereits in Sicht. Aber erst einmal geht es rechts in den Wald. Fotos: Norbert Kleinteich

23.08.2020

Steinach startet das erste Downhill-Rennen in Europa

"Der Berg ruft" - so lautete das Motto zum ersten offiziellen Downhillrennen in Europa für über 200 Starter an diesem Wochenende. » mehr

Knut Korschewsky.

13.05.2020

Solidarfonds für den Frauen-Fußball

Alle Sportarten und die darin trainierenden Sportlerinnen und Sportler sind durch die Corona-Krise in der Ausübung ihres Sportes starken Einschränkungen ausgesetzt. » mehr

In der Brunnenstadt gibt es dieses Jahr keine Kirmes, aber einen großen Markttag mit vielen Veranstaltungen. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

05.08.2020

Kerwa-Feeling gibt es trotzdem

Auch wenn heuer die Steinacher Kirmes coronabedingt abgesagt ist, soll das Fest-Datum nicht ohne Fest verstreichen. Am traditionellen Kerwa-Samstag gibt es einen Markttag. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
17:12 Uhr



^