Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Mädchen versetzt Lehrer und Schüler mit Waffe in Angst und Schrecken

Steinach - Für große Aufregung sorgte in Steinach (Landkreis Sonneberg) ein unbekanntes Mädchen. Es zielte mit einer sehr echt aussehenden Plastikpistole auf den Hof der dortigen Grundschule und versetzte so Lehrer und Schüler in Angst und Schrecken.



Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war das bislang unbekannte Mädchen am Dienstagvormittag an der Steinacher Grundschule vorbeigelaufen. Weil gerade Hofpause war, spielten die Kinder im Freien. Zwei Lehrer beobachteten das Mädchen, wie eine Waffe zückte, in Richtung Schule zielte und mehrmals abdrückte. Lediglich das typische laute Knallen fehlte.

Bedroht fühlten sich Schüler und Lehrer trotzdem, weshalb die Polizei alarmiert wurde. Auch die Lehrer der Regelschule in Steinach wurden vorsorglich informiert, die Hofpause der Schüler ins Innere verlegt.

Das Mädchen blieb aber auch nach einer großen Fahndung der Polizei verschwunden. Die Verdächtige soll zu Fuß in die Julius-Knye-Straße in Richtung Markt gelaufen sein.

Die vermeintlich echte Waffe entpuppte sich nach ersten Aussagen als Plastikwaffe. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Beamten haben jetzt die Ermittlungen und die Suche nach dem unbekannten Mädchen aufgenommen.

Das Mädchen soll zwölf bis 13 Jahre alt sein, eine normale Statur und kürzere braune Haare haben. Es trug eine pinke Leggings mit hellem Blumenmuster und ein graues Oberteil. Auffällig sei eine Narbe vom rechten Auge bis zur Wange gewesen. leb
   
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 08. 2018
15:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angst Grundschulen Lehrerinnen und Lehrer Mädchen Polizei Schüler Waffen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Für ein letztes gemeinsames Foto haben sich die Absolventen im Treppenaufgang im Gymnasium aufgestellt.

28.06.2018

"Euer Spiel ist abgepfiffen"

Ihr ganz persönliches Finale haben 25 Mädchen und Jungen der Thüringer Gemeinschaftsschule "Am Rennsteig" am Mittwoch erfolgreich absolviert - mit ihrer Schulabschlussfeier im Gymnasium. » mehr

Die Brandruine ist nur noch ein Fall für die Abrissbirne. In Lebensgefahr begibt sich, wer die beiden Gebäudeteile betritt. Fotos (2): Steffen Ittig

21.10.2018

Vom Zuhause bleibt nur ein Trümmerfeld

Der Brand in Haselbach hat einer Großfamilie das Dach über dem Kopf geraubt. Die Eltern und ihre sechs Kinder sind zurzeit einer Notunterkunft im Wolkenrasen untergekommen. Für den Neustart braucht es Hilfe. » mehr

Trotz eines Großaufgebots an Technik ist das Haus in der Hüttenstraße letztlich nicht zu retten. Fotos: Beer

Aktualisiert am 13.10.2018

Feuersbrunst raubt Großfamilie das Dach überm Kopf

Über hundert Feuerwehrler aus dem gesamten Landkreis bekämpfen am Freitagnachmittag einen Brand in Haselbach. Das Wohnhaus einer kinderreichen Familie stand lichterloh in Flammen. Ein Mädchen und zwei Helfer werden verle... » mehr

Beim Schulfest: Laufgruppe am Start im Stadtpark. Foto: privat

22.07.2015

Schüler liefen für neue Computer

Wenn Ende August die Schule wieder startet, dann können die Mädchen und Jungen der Grundschule "Am Stadtpark" Sonneberg einen neuen Computer ausprobieren. Den haben sie sich erlaufen. » mehr

Produktionsleiter Markus Wellewill-Greiner (links) führt Schüler und Lehrer durch Halle und Räume der Gießerei Heunisch in Steinach.

28.09.2018

Hoffnungsschimmer für Handwerk und Region

Interesse am Handwerk, an einer beruflichen Zukunft in der Region? Zumindest bei den Acht- und Neuntklässlern der Nordschule Steinach mangelt es nicht daran. Das zeigte sich nun am letzten Schultag vor den Herbstferien z... » mehr

Schulleiterin Yvonne Eschrich nimmt die Kleinen als Zuckertüten-Wichtel auf eine Reise durch den Märchenwald mit. Fotos (2). HeschFoto

12.08.2018

Mit der Zuckertüten-Fee durch den Märchenwald

Bevor die 52 Mädchen und Jungen der ersten beiden Klassen endlich auf die Bühne dürfen, entdecken sie mit Schulleiterin Yvonne Eschrich viele bekannte Gestalten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gasaustritt  Hildburghausen Hildburghausen

Gasaustritt Hildburghausen | 12.11.2018 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Narrenübernahme in Meiningen Wasungen/Meiningen

Narren Wasungen und Meiningen | 11.11.2018 Wasungen/Meiningen
» 21 Bilder ansehen

Streufdorfer Karnevalisten Landkreis Hildburghausen

Närrischer Landkreis Hildburghausen | 11.11.2018 Landkreis Hildburghausen
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 08. 2018
15:21 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".